ZZB00t: Polizei fasst mutmaßlichen Cyber-Erpresser

Artikel ansehen

Kommentar von FutureEye am 30.05.2017 14:47:
bitcoins sind zurückverfolgbar darum wurde er auch geschnappt!!

Kommentar von held am 31.05.2017 10:37:
wieso wird so ein kommentar freigegeben?

Kommentar von Troll am 31.05.2017 12:22:
Wieso nicht? Es könnte doch gut sein, dass die Polizei den DDOSer geschnappt haben, weil sie dem Geld „gefolgt“ sind. Wie heißt es so schön, Follow the money.

Kommentar von Upsider_ am 31.05.2017 12:28:
Vielleicht hatte er auch DNS Leaks…

Kommentar von Robert am 31.05.2017 14:32:
Weil er nicht Unrecht hat?

Kommentar von Pyrare am 08.06.2017 16:34:
Man wird sich hüten, zu verraten, wie man diesem Hacker auf die Schliche gekommen ist.
Aber alles weist darauf hin, daß Triumpfgebaren und Überheblichkeit eine grosse Rolle spielten, wie das Verhöhnen seiner Opfer, posten auf Twitter, Angaben über seinen erlernten Beruf, Bitcoins…usw…
Das alles machte es Spezialisten leichter ihn zu finden. So wurden schon in früheren Zeiten die intelligentesten Leute gefaßt. Aber auch die lernen anscheinend nicht dazu.
Selbstbestätigung und Anerkennung kann man sich auch auf andere Weise verdienen.
Sorry, aber mein Mitleid hält sich da sehr in Grenzen.
L.G.