Zugang zu crime.to soll einen Monat lang blockiert werden

Artikel ansehen

Die sollen mal aufhören Das TOR Netzwerk mit deren DDOS noch langsamer zu machen als ohnehin schon… Also falls DDOS im TOR Netzwerk überhaupt über mehrere Nodes umgeleitet wird, weiß nicht was es da für Möglichkeiten gibt.

Ich glaube eh nicht, dass das lange funktonieren wird. Solange der Zugang via Tor-Netzwerk funktioniert, kann den CNW-Leuten das eher egal sein. Die Newbies kriegen den Bogen nicht hin, aber die meisten Leute werden den Weg finden…

Was den Konkurrenzkampf zwischen dem CM und CNW betrifft, stehen wir absolut neutral da. Wir sind weder fĂĽr die eine, noch fĂĽr die andere Seite.

DDoS ist immer Kinderkram. Wer der bessere Underground-Market ist, kann man dadurch eh nicht definieren. Das mĂĽssen die Benutzer anhand des Angebots und der Konditionen selbst bestimmen.

Klar kriegen wir schon jetzt ein wenig DDoS wegen dem Artikel ab. Aber die meisten Leute schlafen wahrscheinlich noch. Bis heute Abend geht’s sicher noch ordentlich rund. :wink:

da bin ich absolut bei Euch; bin auch absolut neutral, einen Button vermisse ich aber bei Beiden:

weil fĂĽr beide gilt:

Naja… :thinking:

Ich bin da insofern nicht neutral, denn ich wäre einfach dafür, dass sich beide Seiten gegenseitig ins Nirvana kicken würden! :wink:

2 Likes

Sowas kann man nicht ernst nehmen, wenn irgendwelche No Names einen DDoS Krieg beginnen wollen.

Popcorn steht trotzdem bereit!

2 Likes

Als nächstes habe man es auf das Forum auktionshilfe.info abgesehen. Das Forum sei ein „Witzverein„. Die Betreiber würden sich über Anfängerfehler unerfahrener Nutzer von eBay Kleinanzeigen lustig machen.

Vor allen Dingen listet dieser „Witzverein“ täglich so ziemlich jeden Fakeshop, den die verkorksten Script-Kiddies online stellen und dürfte die Szene so um einige Einnahmen bringen. :cowboy_hat_face:

3 Likes

Sowas böses machen die dort? :joy:

Für mich hört es sich so an, als ob sich das CNW erst die lästige Konkurrenz und danach dann die jammernden Opfer „beseitigen“ möchte! Die würden sich danach bestimmt viel besser fühlen bei ihrem Treiben… :rofl: :rofl:

Immer diese Störer :joy:

Wie sollen sie denn da vernĂĽnftig arbeiten? :rofl: :rofl:

manchmal drehen Opfer aber auch einfach mal den SpieĂź um:

"hey guys,
good news for you all, bad news for me cause i paid already… maybe someone can give me a tip for my hard work ^^
my wallet: 1JrwK1hpNXHVebByLD2te4E2KzxyMnvhb

i hacked back this criminal and get the whole database with keys, here it is:
https://pastebin.com/N8ahWBni
https://pastebin.com/EDB0PSa9 - Hilda

decryption software:
https://mega.nz/#!O9Jg3QYZ!5Gj8VrBXl4ebp_MaPDPE7JpzqdUaeUa5m9kL5fEmkVs

manual:
upload to nas:
„chmod +x decrypt“
„sudo ./decrypt YOURDECRYPTIONKEY“

and yeah, i know it was not legal from me too but he used already hacked servers with several webshells on it… and im not the bad guy here :smiley:

but its really sad, i lost 670 € to this criminal :’(

cheers
battleck aka tobias frömel"

(Kontext)

Naja…das kann man eigentlich nur immer unterstützen! Alleine deswegen oben auch meine Aussage:

Andererseits sind die beiden oben genannten Marktplätze, nicht wirklich die Anlaufstelle für eine gut programmierte Ransomware. Wenn dort eine Ransomware angeboten wird, dann wurde die IMO auch nur über ein Baukastensystem von irgendwelchen SKs entwickelt, um nen schnellen Euro dort zu machen! :wink:

Am Ende des Tages sind diese Online Bords verglichen mit den Geschäften die auf der Straße ablaufen sowieso Kindergarten, man könnte auch behaupten, den Jungs fehlen die Eier und Connection echte Deals abzuwickeln, oder Leute auszurauben, lieber online, da mal nen tausender betrügen, hier mal 200g gestrecktes Gras verticken… und am Ende werden 50% eh gebusted, weil sie massiv Spuren im Internet hinterlassen.

spiegelt wohl die Intelligenz solcher boards wieder…

Man muss sich schon fremdschämen :innocent:
Ich stelle mir gerade vor, wie das bei denen wohl aussehen wĂĽrde:

Sie sitzen auf meinem Marktplatz und pusten durch ein Megafon, welche Bank sie gleich ausrauben werden. :joy:

„Anonym“ sind die halt alle stark und verstecken sich hinter Ausreden wie " Deren Versicherung zahlt das " " hätten sie halt besser aufgepasst " usw… ich mein deren täglich Brot ist nunmal auch normale Leute abzurippen…

Wie der Chat es schon zeigt:

Alle Teilnehmer haben zusammen nicht einmal den IQ von 0,1111 Millimeter Feldweg! Da ist selbst im Vakuum noch mehr Luft nach oben vorhanden… :joy: :upside_down_face:

Den Bericht nicht wert… Dieses Forum war keine 5 Minuten offline und ich bezweifle das solche Script Kiddies mit Bootern so was auf die Beine bringen.

Der Betreiber von dem Forum Makan Rajabi ist einschlägig bekannt, wie Google verräht.
AuĂźerdem sind dort wie man sehen kann die Statistiken gefaked und die Szene-User die dort angemeldet sind, sollen alte bekannte sein, sind Sie aber nicht.
Meist handelt es sich um Frederic Dluzinski wie aus einigen Leaks hervorgeht.
Ich hoffe die Behörden räumen dort bald mal auf die Namen sind hinreichend bekannt.

Da ist wohl jemand traurig, dass bei CM seit langer Zeit schon viel mehr los ist als bei CNW und das Forum immer mehr stirbt mit ihren TH Ripp Aktionen und weiteren dubiosen Sachen

z.B. hidden admin Pwned aka Maurice Herbst der als V-Mann der Polizei bekannt ist wie jeder weiĂź

Einmal googlen reicht und man findet die News Artikel

1 Like

Da liegst du aber völlig falsch.
Du scheinst dich wirklich 0 auszukennen.

Weder ist Makan der Betreiber des Forum, was wirklich jeder Szene User weiĂź :smiley: ,
noch war die Seite nach 5min online.

Der Ddos läuft weiterhin und es kriselt bei dem Admin und den Mods.
Ăśber das Clearnet muss man ein double Captcha ausfĂĽllen, selbst dann schmiert die Seite sehr oft ab.

Selbst ĂĽber Tor wurde ein Captcha eingebaut :smiley: .

Naja aber du hast keine Ahnung von Ddos und der Szene :wink: :stuck_out_tongue: ,
Oder warum sonst die falschen Aussagen?

Makan ist schon lange weg.

Aber ja. Auf CNW als auch auf CM wird gerippt wss das Zeug hergibt.

Schon lange habe ich mich aus eurem Kindergartenverein zurĂĽck gezogen. Corrupte Mods, hidden Logs, etc.

Makan ist nicht weg er nennt sich nur „Evolution“.

Das Crimenetwork hat zwar jetzt einen Captcha drin ist aber nach wie vor super erreichbar, da haben die Kinder mit ihren DDoS Bootern siuch wohl zu weit aus dem Fenster gelehnt um endlich mal einen Artikel bei der Tarnkappe zu bekommen.

Wer Google bedienen kann findet schnell herraus das Makan ein bekannter Scammer ist ebenso Frederic der Admin von Crimenetwork ist auch bekannt.