Zollfahnder heben Untergrund-Amphetaminlabor in Hamburg aus

Artikel ansehen

Das gibt locker 5 Jahre im Bau, aber bei den Gewinnen, no risk, no fun, was? :sunglasses:

Und Rauschgifthändler würde ich nicht schreiben, stimmt einfach nicht, das sind keine Gifte, wenn man sich an gewisse Normen hält.

1 Like

Klar sind das Gifte… ess mal 100 XTC oder Schluck 100g Amphetamin mal sehen ob du das überlebst xD

Du vertickst aber keine 100 Dinger oder 100g Pep mit der Empfehlung, dass alles aufeinmal zu fressen. In erster Linie sind das Genussmittel, Menschen konsumieren das Weltweit, weil sie sich dadurch besser fühlen, ob man das Gut oder Schlecht heißen mag, sei dahingestellt. Das geht auch niemanden etwas an, ob jemand Substanzen zu sich nimmt. Wenn überhaupt macht die Dosis das Gift. Rauschgift ist einfach son 1950 Begriff, mit dem jegliche Substanz verteufelt wurde und noch heute übernehmen einige Leute diesen längst ausgedienten Begriff.

Auch Gewürze wie Zimt, Muskatnuss, Safran etc. sind bei 100g potentiell tödlich.

1 Like

Nichts ballert so hart wie ne dicke Nase von einer Zimt-Zitronen-Paste.

auch hier bleiben wir beim thema bitte

Das kleine Foto erinnert mich irgendwie an das Kellerlabor eines 15-jährigen, der gestern seinen ersten Chemiebaukasten geschenkt bekommen hat!! :rofl: :rofl:

Jo, nen vernĂĽnftiges Labor sollte schon mindestens so ausschauen.

Wenn Du mit 5 auskommt.

Sehr kontroverser Satz!

Ich finde den Satz gar nicht mal kontrovers! Denn der Nachteil für die Justiz, bei synthetisch hergestellten „Designerdrogen“, war ja schon immer, dass das erzeugte Endprodukt vielleicht gar nicht unter das BTMG
fällt, da durch Änderung der Grundstoffe oder der Mischung und den Herstellungsprozess, am Ende der Produktion ein Erzeugnis entsteht, dass mit der neuen chem. Formel noch gar nicht als Betäubungsmittel registriert ist! De Facto wäre es dann auch keine offizielle Droge erstmal, somit wäre ein Händler eher ein „Verkäufer von chemischen Produkten“ und kein Rauschgifthändler / Drogenhändler… :wink:

Diese Lücke haben ja nun auch knapp 14 Jahre die Hersteller ( chinesische Triaden eher ) von künstlichen cannabinoiden ausgenutzt, in Form von Spice und was es da nicht alles gab. Sobald die Substanz als ganzes verboten wurde, wurde einfach die Formel ein wenig abgeändert und der Verkauf geht bis heute munter weiter, dass irgentwelche Volldeppen dann noch auf die Idee kamen, das Zeug in seiner reinen Form auf rumänisches, minderwärtiges Gras zu sprühen, um damit dann den dicken Reihbach zu machen, schlägt dem Fass den kompletten Boden aus.

Ich hab den Dreck damals auch mal geraucht… alter war ich weggeschossen.

Bis Januar 2009 wurden in Deutschland und anderen europäischen Ländern fertig abgepackte Mischungen von Pflanzenbestandteilen vertrieben, deren Rauch beim Inhalieren angeblich Cannabis-ähnliche Effekte bewirken sollte ohne jedoch Cannabinoide zu enthalten. Beispiele für Bezeichnungen solcher Produkte sind „Spice“, „Smoke“, „Scence“, „Yucatan Fire“ oder „Skunk“. Aufgrund ihrer bis Ende 2008 rapide ansteigenden Verbreitung wurde das möglicherweise damit verbundene Gefährdungspotenzial intensiv diskutiert. Im Dezember 2008 wiesen mehrere Labore eine Beimengung der synthetischen cannabinomimetischen Substanzen JWH-018 und CP-47-497 nach, die mit hoher Wahrscheinlichkeit die alleinige Ursache für psychotrope Wirkungen solcher Rauchwaren sind (1). Deshalb unterstellte das Bundesministerium für Gesundheit am 22. 1. 2009 per Eilverordnung alle Produkte, die diese Substanzen enthalten, dem Betäubungsmittelgesetz. Herstellung, Handel und Besitz sind damit verboten. Wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse zur Wirkung dieser Substanzen beim Menschen fehlen bislang. Die Autoren beobachteten ein Abhängigkeitssyndrom nach deren regelmäßigem Konsum in Form von „Spice Gold“

.
https://www.tagesspiegel.de/themen/reportage/kriminalitaet-in-grossbritannien-wie-die-droge-spice-in-manchester-wuetet/24068658.html

Ein kluger Mann hat einst gesagt: „ Alle Dinge sind Gift, und nichts ist ohne Gift; allein die dosis machts, daß ein Ding kein Gift sei."

auch an dich wir bleiben beim thema bitte lg

1 Like