ZITiS in Planung: Zentralstelle für Entschlüsselung

Artikel ansehen

Kommentar von Hardy am 02.08.2016 07:00:
Das ist ja schön und gut, nur: AES-256 Verschlüsselung ist, richtig angewandt, mit derzeitiger Technik nicht entschlüsselbar. Auch nicht mit 400 oder 4.000 Planstellen.

Daher muß das Augenmerk auf das regulatorische Verbot von Verschlüsselung gelegt werden. Was WhatsApp vor ein paar Monaten gemacht hat (Ende-zu-Ende Verschlüsselung für alle, ohne Opt-Out-Möglichkeit), ist scharf zu kritisieren. Ich will keine verschlüsselte Kommunikation, aber ich komme nicht umhin, WhatsApp zu nutzen, weil das fast alle meine Gesprächspartner auch nutzen. So kann das nicht bleiben!

Kommentar von Unter dem Radar: Der satirische Monatsrückblick (August/2016) - Tarnkappe.info:
[…] Immer wieder für schräge Ideen gut ist die deutsche Bundesregierung. Das bewahrheitete sich auch im vergangenen Monat wieder. Neuester genialer Einfall unserer Staatsoberhäupter: Eine “Zentralstelle zur Entschlüsselung…. […]