Windows 11: Mindestanforderungen für TPM, RAM und SecureBoot umgehen

Artikel ansehen

Die Registry-Hacks für die eigenen Starteinstellungen werden wohl noch funktionieren, weil es momentan alles noch Pre-Release sind im Entwickler-Zweig :bangbang: Diese Hintertüren sind eigentlich für die Entwickler zum Testen gedacht…Man muss ja auch bedenken, dass Windows 11 auch mal mit ins Active-Directory soll zur Integration und mit den Windows Servern 2016 / 2019 und auch ältere, interagieren muss!
Ich gehe davon aus, dass spätestens bei der Windows 11 RTM - Version alles dicht ist soweit, wenn man an den Plänen festhält (War bei anderen Win-Versionen auch so)!
Wenn man die erwähnten Voraussetzungen nicht einhält, wird wohl TPM wieder, wie bei 8.x auch, optional mit drin sein…dann brauchts keine Hintertüren! :joy:
Die Bibliothek „appraiserres.dll“, die man durch die Win 10 DLL ersetzen soll laut div. Foren und Gaming-Sites, funktioniert momentan nur, weil die aktive DLL in Win 11 sowieso schon eine modifizierte Win 10 DLL ist. Die finale Datei wird garantiert ganz anders aussehen! :wink:

Was natürlich viele Releaser momentan machen, mit den „kundenfreundlichen“ Win 11-Versionen, sich die ISO einer stabilen Version nehmen um dann diese in ihre Bestandteile zu zerlegen, um später nach dem RTM-Release z.B. die neuen Teile wie eine „wim“ dort zu integrieren, um damit „Final ISOs“ zu erstellen, die Hintertüren haben! :wink:
Ich mache sowas gerne mit NLite Die neue Version kann auch schon Win 11 !!

1 Like

Och nö, mit Hintertüren braucht’s keine neuen Clickbait-Artikel mehr von uns. Wie kannst Du nur so etwas sagen, VIPus? Ich habe da mal ein Foto von Deinem Zuhause gemacht:


Willkommen im Hinterzimmer von @VIP - private backroom action included.

Aber eigentlich ist das alles falsch. Weil eigentlich müsstest Du ja VIM für Very Important Moderator heißen, oder nicht? :wink:

Ich habe es mit diesem Tool installiert.
https://github.com/project-winpass11/WinPass11.GuidedInstaller/releases/tag/0.2.3

Nööö…VIP steht ja auch für >>> Very Inglorious Penetrator = sehr unrühmlicher Eindringling

Da wird der backroom auch schnell zum backwards blueroom… :rofl: :rofl:

1 Like

WhyNotWin11 - Windows 11-Kompatibilität prüfen

WhyNotWin11 Download & Installation

WhyNotWin11 erfordert keine Installation und kann daher nach dem Download direkt ausgeführt werden. Voraussetzung ist mindestens Windows 8.1, wobei das Programm in separaten Versionen für 32-Bit sowie 64-Bit-Systeme verfügbar ist.

Der WhyNotWin11 Download informiert dich schnell und einfach darüber, ob dein PC bereit für Windows 11 ist oder ob du vor dem Upgrade neue Hardware benötigst.

Hierfür ruft das kleine Open-Source-Programm des Entwicklers Robert Maehl die relevanten Systeminformationen ab, vergleicht diese mit den Mindestanforderungen von Windows 11 und zeigt die Ergebnisse in einer für den Nutzer leicht verständlichen Übersicht an. Darüber hinaus liefert das Tool Hinweise dazu, wie vorliegende Probleme gelöst werden können. WhyNotWin11 steht derzeit in der Version 2.3.1 zum Download bereit.

https://github.com/rcmaehl/WhyNotWin11/releases/latest/download/WhyNotWin11.exe

Alternative Download-Quelle:

https://www.heise.de/download/product/WhyNotWin11/download

Hier noch das Prüf-Tool zur Kompatibilität von Microsoft selber:

https://www.heise.de/download/product/WindowsPCHealthCheck/download

Lustige Seite zum Thema Windoof 11. Eignet sich aber wohl nicht zum produktiven Arbeiten. Aber mal ein wenig herumklicken bei Windows 11 geht schon…

kA ob das ein Fake ist. Der Link tauchte heute früh in unserer Telegram Gruppe auf.

Nö, das ist kein Fake…Wenn das fertig ist, dann funktioniert das Win 11 dort eigentlich genauso, wie eine lokale PC-Installation. React machts möglich, ist eine JavaScript Bibliothek, die eigentlich für Benutzeroberflächen entwickelt wurde und kann in jeder HTML-Seite mit eingebunden werden!

Blueedgetechno von BlueEdge. Der Typ ist Spieleentwickler und hat wohl grad ein Sommerloch und Langeweile → https://blueedge.me/
Ich find die die Idee echt jut… :upside_down_face: :joy:

https://github.com/blueedgetechno/windows11

05.08.2021 um 20:00 Uhr

Microsoft veröffentlicht neuen Windows 11-Build mit kleineren Änderungen
Kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

Das neue Familien-Widget von Windows 11

Microsoft hat heute Windows 11 Insider Preview Build 22000.120 mit einer Reihe kleinerer Verbesserungen und Fehlerkorrekturen für die nächste Generation des Betriebssystems veröffentlicht.

Der erste Preview-Build von Windows 11 wurde am 28. Juni im Dev-Channel des Windows-Insider-Programms veröffentlicht; am 29. Juli gelangte ein Build schließlich in den Beta-Channel. Der Preview-Build 22000.120 ist der erste Build, der auf beiden Kanälen gleichzeitig veröffentlicht wird, aber einige Änderungen werden die Tester des Dev-Channels erreichen, bevor sie den Beta-Channel erreichen.

Laut Microsoft wurde mit Preview Build 22000.120 ein neues Familien-Widget eingeführt, mit dem Sie die jüngsten Aktivitäten von Mitgliedern Ihrer Microsoft-Familiengruppe sehen können. Außerdem wurden einige kleinere Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit vorgenommen und eine lange Liste von Problemen behoben, die die Taskleiste, das Startmenü und viele andere Aspekte des Betriebssystems betreffen.

Diese Änderungen sollten auf beiden Kanälen verfügbar sein. Ein aktualisierter Microsoft Store wird jedoch zunächst auf den Dev Channel beschränkt sein. Microsoft hofft, „dieses Store-Update für Windows Insider im Beta-Kanal bereitzustellen, wenn im Entwicklungskanal keine Blockierungsprobleme entdeckt werden“, sagte aber nicht, wann das geschehen könnte.

Das Update fügt einen automatischen Bildlauf im Spotlight-Bereich der Microsoft Store-Startseite hinzu, eine neue Produktdetailseite für Spiele, die es Entwicklern ermöglicht, mehr Bilder mit potenziellen Käufern zu teilen, und einen neuen Dialog für Bewertungen und Rezensionen, der es einfacher macht, Feedback zu den von Ihnen verwendeten Produkten zu geben".

Windows 11 Insider Preview Build 22000.120 ist ab sofort über das Windows Insider Programm verfügbar. Die Freigabe für den Dev Channel und den Beta Channel bedeutet, dass die meisten Mitglieder des Programms Windows 11 jetzt testen können; die einzigen, die das nicht können, sind diejenigen im Release Preview Channel, der kurz vor dem offiziellen Erscheinen eines Updates verwendet wird.

Wenn Sie Windows 11 jedoch auf einem neuen PC oder einer virtuellen Maschine installieren möchten, ist es am einfachsten, sich eine Windows 11-ISO zu besorgen und eine Neuinstallation durchzuführen. Sie benötigen nicht einmal einen gültigen Produktschlüssel.

https://uupdump.net/