Windows 10 darf Raubkopien & Hardware abschalten

Artikel ansehen

Kommentar von Cantralla am 09.08.2015 22:42:
Prima, Windows 10 macht euch Raubkoprierer endlich zu besseren Menschen! :slight_smile:

Kommentar von Piratenpartei NERD am 09.08.2015 23:07:
Mit Linux passiert sowas nicht !

Kommentar von michel am 09.08.2015 23:29:
da die maße bekanntermaßen dumm wie brot, unwissend und ahnungslos ist, wird dieser geile nsa trojaner zur genüge funktionieren.
alle anderen die sich diese faschistische grütze antun, muss ssen schon mehr als grenzdebil und geistig komplett umnachtet sein!

Kommentar von Mario am 10.08.2015 08:01:
Dann wird es eben wieder zahlreiche SzeneReleases geben die genau das alles unterbinden.
Versteh aber eh nicht wieso jetzt schon alle auf Windows 10 umsteigen wollen.

Kommentar von Hartmut am 10.08.2015 10:05:
Ist doch schön. Da müssen die im Bundestag nicht lange hin und her machen, wegen einem neuen Netzwerk, etc… Einfach die 10 er Version installieren, der Abhörung/Kontrolle zustimmen und schon sind so viele Probleme und unnötigen Ausschüsse, Geschichte. :slight_smile:

Kommentar von Simon am 10.08.2015 15:31:
Gehts bei Dir auch mal ohne dieses Faschisten-Geseiere?

Kommentar von Spötter am 10.08.2015 20:27:
Ein Koprierer ist bestimmt ansteckend. :slight_smile:

Kommentar von Slim am 10.08.2015 22:17:
Ich lese hier immer „Mit Linux passiert das nicht“ erstens gibt es auc hdafür vieren und zweitens ist es für den otto normal verbraucher viel schwirieger abzusichern auch mit Gnome3 or what ever

Kommentar von G00se am 10.08.2015 22:19:
WIr sind schon fast so schlimm wie ISIS

Kommentar von Ano N. am 11.08.2015 03:51:
„Viele Windows-Nutzer werden dennoch aufgrund der geplanten übergriffigen Kontrolle des OS-Herstellers wenig begeistert sein“

Wirklich? Jedenfalls in meinem Bekanntenkreis gilt:
Geiz frisst Hirn.

Für umsonst gibt es aber nichts, der Preis: die eigene informationelle Selbstbestimmung.
Aber man hat „ja nix zu verbergen“!

Warum sich immer alle über die NSA aufregen. Google, Facebook und jetzt auch Microsoft sind doch die viel größeren Kraken.
Ich wünsche mir das Internet von 1999 zurück! Auch auf die Gefahr hin, dass 5-MB-Pornodownloads wieder Ewigkeiten brauchen.

Kommentar von Stefan am 11.08.2015 07:08:
‚erstens gibt es auc hdafür vieren‘
-> die allerdings bestenfalls dem Benutzerkonto, aber kaum dem installierten System etwas anhaben können.

‚ist es für den otto normal verbraucher viel schwirieger‘
??? Einschalten und gut ??? Das Schafft mein Opa.
Mit Gmone oder KDE hat das Absichern eigentlich nichts zu tun.

Jedesmal wenn ich den Mist höre das Windows viele leichter zu installieren ist dann Frage ich mich warum ich jedes mal wenn eines meiner Kinder seinen Win-PC schrottet 2 Tage dran Sitze und Software einzeln der reihe nach installiere. (schön mit reboot dazwischen - gerne auch mal 2 reboots hintereinander)

Einen Linux Rechner installiert man neu weil man es sich gönnt und nicht weil man so mit maleware verseucht ist, dass keine Progamme mehr starten.,
-> und dann gönnt man sich eine Kaffee während der PC die Arbeit macht.

Jetzt kommt gleich: ‚muss man halt aufpassen, dann fängt man sich keine Maleware ein‘

-> Nein muss man nicht! Ich passe da seit 15 Jahren nicht mehr drauf auf und zahle auch keine Jahresgebühr für Virenscanner und Maleware-‚finder‘.

Und das ist mir dann schon mal 50 Euro für einen Satz DVDs wert den ich für ein neues Betriebssystem zahle.
-> und zwar um den Distubor zu unterstützen. Eigentlich ist es ja kostenlos…

Stefan

Kommentar von Manuel Bonik am 11.08.2015 15:50:
7 rules, und hoffentlich noch lange.

Kommentar von Pennet am 11.08.2015 16:46:
Moin, das einziege was mich von Linux fern hält ist die DX unterstützung, Wäre diese voll gegeben bzw nicht von MS wie ein Monopol gehalten dann würde ich direkt umsteigen…

Kommentar von RaPtOr am 11.08.2015 23:02:
Vieren schreibt man ohne e (Viren,Virus) :wink:

Kommentar von skreutzer am 12.08.2015 10:43:
Vielleicht, weil die NSA auf alles, was Google, Facebook und jetzt auch Microsoft haben, ebenfalls Zugriff hat?

Kommentar von skreutzer am 12.08.2015 10:58:
„Damit hätte Microsoft und nicht mehr der Anwender die volle Kontrolle über das eigene Gerät.“

Also bitte, als ob der Anwender bei den bisherigen Versionen bis zu MS-DOS runter die Kontrolle über das eigene Gerät gehabt hätte! Das ist sämtlich proprietär und steigert sich einfach immer nur von fies nach fieser. Ich rate da mal zur Lektüre des letztens erst aktualisierten Microsoft-Servicevertrags, da kann man schon jetzt draus entnehmen, was Sache sein wird für diejenigen, die ernsthaft in Erwägung ziehen, so etwas einzusetzen.

Kommentar von Simon am 12.08.2015 13:38:
Genau, weil es hier um Menschen abschlachten geht. Manche Vergleiche hier sind echt zum kotzen.

Kommentar von Lazaren am 12.08.2015 14:32:
Raubkopierer sind die besseren Menschen!!!

Kommentar von Microsoft Junkie (LOL) am 12.08.2015 15:31:
Ich verstehe das auch nicht warum es alle so eilig haben.
Wer Windows 7 oder 8 besitzt, hat ja laut MS 1 Jahr zeit für den Upgrade.

Ich denke warten kann nur belohnt werden, da hoffentlich die Probleme mit Upgrade, Update (siehe neuerste Service Update,- Endloseschleife) beseitigt werden.
Wobei hoffentlich alle Lücken mal geschlossen sind und bekannt ist, was alles bei Windows 10 manuell eingestellt werden muss, damit Windows 10 nicht zum Infocenter für Microsoft und andere wird.

Weiters gibt es sicherlich noch weitere gute Tools von Modder für Windows 10, bsp: Windows 10 Aero Oberfläche oder wie der neue gemoddete Windows 10 Startknopf.

Eventuell so wie es MS versprochen hat, Spielerfreundlicher ?!?
Naja der Safedisk Kopierschutz sollte kein Problem darstellen…
Ich habe Mohaa auf Disk und geht trotzdem auf Windows 10, da ich die DRM-Freie Exe-Dateien von Gog.com bekommen habe.

Wie auch immer, jetzt ein Umstieg sollte wohl überlegt sein, man wird schnell enttäuscht.
Wärs trotzdem tut, dem wünsche ich einen schönen, hoffentlich reibungslosen Betrieb und Freude man neuen Windows. :slight_smile: