WikiLeaks: Enthält der AKP-Leak nur unwichtige E-Mails?

Artikel ansehen

Kommentar von Thomas:
Tja, nur Whistleblower zu sein ersetzt eben nicht den politischen Verstand. Das unreflektierte Raushauen von Datensätzen (frei nach dem Motto viel hilft auch viel) ist eben weder Transparenz noch führt es zwangsläufig zu Verbesserungen. Im Gegenteil, es zeigt nur wie gefährlich die selbsternannten Retter der Menschheit für andere werden können. Wie war doch noch der Spruch? „Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert…“