Vorratsdatenspeicherung wird mindestens 260 Millionen Euro kosten

Artikel ansehen

Kommentar von ITaliban am 05.10.2015 14:01:
Was? „… die ihnen entstehenden Kunden durch höhere Preise and ihre Kunden weiter geben.“ Soll eher „die ihnen entstehenden Kosten“ sein. Bitte ändern.

Kommentar von Annika Kremer am 05.10.2015 14:38:
Dankeschön, wird sofort korrigiert.

Kommentar von Trusted am 06.10.2015 08:06:
:um die für die Vorratsdatenspeicherung nötige Infrastruktur bereitzustell – und das,"
Soll bestimmt „bereitzustellen“ heißen oder? :wink:

Kommentar von Annika Kremer am 06.10.2015 12:54:
Danke, auch das wurde korrigiert.