Vorratsdatenspeicherung: Mecklenburg-Vorpommern fordert Mindestspeicherpflicht

Artikel ansehen

klaro
erst der terror
wieviele terroristen wurden gefangen durch vorratsdaten?
jetzt ein neuer grund
der bürger soll langsam daran gewöhnt werden.
überwachung ist das normalste der welt,kotz
um mal klar zu stellen,dieser komische verein denkt das eu gesetze schwachsinn sind
die deutschen schreien gerade zu nach überwachung
verstecken sich hinter angst und denken es ist normal bürger bei allem zu belauschen!
alle die so denken sollten sich echt ein eigenes leben suchen
ich habe die schnauze voll von regeln
ich lehne mitlerweile den staat ab!
der mensch an sich ist nicht böse!
soziale systeme sind eine erfindung um industriellen billionen in den arsch zu schieben
…wir spannen einen rettungsschirm!
und jetzt brauchen wir unbedingt daten
denn wir müssen noch menschen ausrauben!
der staat hat keine leistung und sollte verboten werden!

Was mir bei der ganzen Datensammelei in Deutschland so sauer aufstößt, ist die Tatsache, dass wir bis 1989 die DDR als Unrechtsstaat betitelt haben. Unter anderem, als einer der wichtigsten Gründe dazu, war die Bespitzelung der eigenen Bevölkerung, durch die dortigen Staatsorgane!!
31 Jahre nach dem „Mauerfall“ ist unsere jetzige Regierung auf dem besten Wege, die ehemalige DDR in diesem Punkt zu überholen…! Komischerweise will sich anscheinend heutzutage keiner mehr an diese damaligen Beweggründe erinnern?! Dabei ist es anscheinend völlig egal, ob es sich bei den Politikern, um solche aus der Regierung oder der Opposition handelt!! :-1:t3: