Vlado hat DDL.to und VUP.to verkauft

Machen wir uns nichts vor, keiner geht gern bei solchen Portalen
mit seinen Real Namen an Werk, weil die Ermittlungen stark vereinfacht wären…
Dann lieber einen STROHMANN oder DOOFMANN oder jemanden erfinden, der mit seinen Namen herhält, oder genauer bei Google recherchieren, da wird man auch sicherlich
brauchbare Adressen finden… :wink: , und das allerbeste ist, wenn einer benannt wird
der gar nicht wusste, das er namentlich erwähnt wurde. (El Capito?).

Klugscheißer wie DANCER und Leute, die im Trüben fischen und keine Ahnung haben. Ja, genau die glauben, sie haben den Durchblick und wissen es besser. Sorry, das ist echt lächerlich. Hattet ihr Kontakt seit Monaten zu Vlado? Kennt ihr die Hintergründe auch nur ansatzweise? Nein, also Klappe halten, danke für die Aufmerksamkeit!

Was bist du denn für ein komischer Vogel

1 Like

Ich habe hier jetzt die ganze Zeit gelesen vom 6-stelligen-Betrag
Aber ich komme nicht auf eine Million. Wie kommt ihr auf eine Million?!

6-stellig? = 100’000?!

Oder bin ich zu dumm dafür oder redet ihr hier müll

Nein, nein, ab eine Mio ist es ein siebenstelliger Betrag.

:rofl: :rofl:

NACHTRAG:
Der angebliche Käufer der beiden Hoster VUP und DDL, die > SyncLa Internet Services Limited aus Hongkong (siehe Pic der Website) hat wohl so ein paar Schönheitsfehler !!

  • Die Domain http://syncla.net wurde leider erst an dem Tag registriert, als der SECHS-STELLIGE Verkauf stattfand ! :thinking:

Domain Name: SYNCLA.NET
Registry Domain ID: 2459910644_DOMAIN_NET-VRSN
Registrar WHOIS Server: whois.tucows.com
Registrar URL: http://tucowsdomains.com
Updated Date: 2019-11-26T12:41:02
Creation Date: 2019-11-26T12:35:26
Registrar Registration Expiration Date: 2020-11-26T12:35:26
Registrar: TUCOWS, INC.
Registrar IANA ID: 69
Domain Status: clientTransferProhibited https://icann.org/epp#clientTransferProhibited
Domain Status: clientUpdateProhibited https://icann.org/epp#clientUpdateProhibited

Das war übrigens auch der Tag, als der Webserver die Site selber veröffentlicht hat :wink: Der Server steht natürlich nicht in Asien, sondern im tiefsten Lettland, was natürlich total Sinn macht, für eine Firma aus Hongkong…
inetnum: 94.140.114.0 - 94.140.115.255
netname: YOURSERVER-SE-RIGA
country: LV
admin-c: MB43991-RIPE
tech-c: MB43991-RIPE
status: ASSIGNED PA
mnt-by: YOURSERVER
created: 2019-05-07T10:34:16Z
last-modified: 2019-05-07T10:43:03Z
source: RIPE

person: Michael Bentov
address: Maskavas 240-3, Riga, LV-1063, Latvia
phone: removed phone number
nic-hdl: MB43991-RIPE
mnt-by: YOURSERVER
created: 2017-05-18T21:01:59Z
last-modified: 2019-05-07T10:35:22Z
source: RIPE

% Information related to ‚94.140.114.0/23AS43513‘

route: 94.140.114.0/23
origin: AS43513
mnt-by: YOURSERVER
created: 2019-05-07T10:36:34Z
last-modified: 2019-05-07T10:36:34Z
source: RIPE

Den besten Gag heb ich mir für jetze auf ! Die Domain http://syncla.net hat folgende DNS-Einstellungen:
Nameserver records returned by the parent servers are:

ns31.cloudns.net. [‚109.201.133.111‘] [TTL=172800]
ns32.cloudns.net. [‚209.58.140.85‘] [TTL=172800]
ns33.cloudns.net. [‚54.36.26.145‘] [TTL=172800]
ns34.cloudns.net. [‚185.206.180.104‘] [TTL=172800]

Davon mal abgesehen, dass keiner der vier Server auch nur in der Nähe von Asien positioniert ist, kommt der richtige Klopper erst jetzt :upside_down_face:

Um den Mailserver der Firma SyncLa Internet Services Limited nicht auch noch in Litauen zu beheimaten (Riga ist NICHT Hong Kong!!), wollte man diesen wohl genauso in die Cloud von Amazon ballern, wie die vier DNS !!
Und dabei ist der klitzekleine Fehler passiert, dass die asiatische Geschäftsführung anscheinend aus Qualitätsgründen, unbedingt einen deutschen Host zum Mailen haben musste !!!
:crazy_face:
Your reverse (PTR) record:
112.133.201.109.in-addr.arpa -> mf31.cloudmails.net
109.180.206.185.in-addr.arpa ->

mf32-de.cloudmails.net

You have reverse (PTR) records for all your IPs, that is a good thing.

Im Faszit stelle ich somit fest, dass das einzige asiatische an der Firma SyncLa LLC die Adresse des Briefkastens in Hong Kong ist…!!

:bangbang: :u5408: :u7981: :u6e80: :u5272:

1 Like

Passend dazu, wenn es doch zu bunt geworden ist:
ems-247, Ambulanztransporte und Rückholdienst in Notfällen.
Natürlich, wie zig andere „Firmen“, nicht nur im selben Gebäude. Nein, die passen alle samt in den gleichen Raum im 14.Stock :rofl: :joy:

Stimmt schon…Unit 1411 ist beliebt !! :rofl: :wink:

Eigentümer bzw. Verwalter der UNIT 1411 ist die One IBC Limited bzw. als Partner für die Erstellung der kompletten Offshore Firmengründung ist dann Offshore Company Corp

Offshore Company Corp - A brand of One IBC Limited („Trust or Company Service Provider“), Incorporated in the Hong Kong SAR with limited liability and One IBC Pte. Ltd („Corporate Service Providers“), Incorporated in Republic of Singapore with limited liability. Leading Offshore Company Formation & Licensing Solutions.

Siehe weitere Infos / Services:

https://www.oneibc.com/

https://www.offshorecompanycorp.com/

ONE IBC STRUCTURE / NETWORK:

:metal: :rofl:

Wofür erzählst du uns das nun? Für Filehoster und Co werden Offshore Firmengründungen / Briefkastenfirmen genutzt. Total neu …

nummer eins er macht seine arbeit immer ordentlich

  1. Damit du einen Grund mehr hast, dich aufzuregen !

  2. Ausserdem sind meine letzten beiden Einträge nur Antworten auf den sarkastischen Beitrag von @olliffm

  3. Vielleicht solltest du einfach aufhören, mich voll Farbe zu machen…OK, wenn man selber sonst immer nur Beiträge mit 2 - 3 Sätzen hinbekommt, könnte einen soviel Text natürlich auch einfach überfordern ! Entschuldige bitte, das hatte ich dabei leider nicht bedacht…

  4. Ich finde es ja klasse, dass du so ein Kenner bist. Es soll aber ausser dir noch Menschen geben, für die das insgesamt noch Neuland ist.

Ich fand das recht informativ. Wieso soll er uns Infos vorenthalten? Außerdem sind die Geschmäcker verschieden, was für den Einen irrelevant ist, ist für den nächsten Leser spannend.

2 Likes

Wieso diskutiert man die ganze Zeit über den Firmensitz von DDL?
Die haben ein gutes Angebot und ich nutze es. Was bringt es euch irgendwelche Informationen zu holen. Ihr werdet sowieso nichts herausfinden über DDL und deren Hintergründe. Ich denke man könnte sich das ganze ersparen.

@VIP Vor allem hat DDL keine Server in Deutschland. Das ist nur ein DNS Dienst von ClouDNS. Bringt dir genau so nichts. Die Main server von DDL stehen angeblich in Kolumbien. Die haben Standorte wie Lettland, Schweden, Schweiz usw… da blickt man nicht durch. Deren Storage Server werden alle von Ecatel verwaltet. Ecatel ist hier einigen bestimmt schon bekannt. Hat jemand ausführlich auf Boerse geschrieben diese Informationen. Vor allem ist deren DDoS Proxy von Akrino was mal ein Teil von Kino.to war.

Die Server von Syncla.net stehen in Lettland? Und deren Support Telefonnummer ist auch aus diesem Land. Ist die Wahrscheinlichkeit grösser das es von irgendwelchen Russen betrieben wird die eine Firma in Hong Kong gegründet haben. Wieso nicht?

erst mal kaffee zum zweiten warum erzählst du uns das wenn es doch keinen irgendwelche Informationen bringt ?? und zum vip er macht immer ordenliche arbeit und sehr tief gründig und das mögen die leute also weiter machen lg volume :coffee:

Was bringen Informationen die falsch aussagen? VIP behauptet das DDL irgendwas mit Deutschland zu tun hat, nur ist das ein DNS Dienst von ClouDNS mehr nicht. Das sind falsche Behauptungen. Man sollte sich glaube ich besser damit auskennen als irgendwelche IPs von Server zu Posten. Bringt ja nichts?

@labradev

Wenn ich irgendwas falsch interpretiert habe, werde ich mir gerne den Gegenbeweis ansehen und draus lernen! Ich finde nur deine leicht latent aggresive Art etwas unpassend - womit bin ich dir denn so auf die Füße getreten?

Habe ich auch nicht behauptet!! Wo steht das bitte schön?

Wo steht denn nun DDL & deutscher Server??
Bevor du mich also irgendwelcher falschen Aussagen bezichtigst, solltest du erstmal den Text richtig lesen!

Davon abgesehen, dass es bei den Ausführungen um SyncLa ging und nicht um DDL, ist das nicht irgendein DNS-Dienst von ClouDNS, sondern exakt der Mailforwarder, der für die SMTP-Kommunikation eines ClouDNS-Kunden genutzt wird - nicht mehr und nicht weniger!
Cloudmails.net kommt von NForce Entertainment B.V. (alte Bekannte) und die Sub „mf32-de“ hat eindeutige deutsche IPs.

So…jetzt nochmal meine Frage: Wo habe ich behauptet das DDL irgendwas mit Deutschland zu tun hat???

Und mal am Rande:

Wenn du schon meinst, mich der falschen Aussage hier anzukreiden, frage ich dich zum Schluß auch noch, wo denn deine nachprüfbaren Nachweise für deine kruden Behauptungen aus dem Zitat sind?!?
Oder soll ich nun vermuten, dass du selber nichts gegenprüfst, sondern dich auf Aussagen aus einem alten Boerse-Thread verlässt…? Na vielen Dank, kann ich da nur sagen!

2 Likes