USA: Gefängnisse profitieren von kostenpflichtigen Video-Chats

Artikel ansehen

Kommentar von ano:
Aus der staatlichen Bestrafung erwuchs die Gefängnisindustrie wie der Phoenix aus der Asche…

Ja, so kam es mir auch vor, ehrlich gesagt.

Kommentar von :
Ex-Anon Jeremy Hammond berichtet auf @FreeJeremyNet regelmäßig über den US amerikanischen Strafvollzug, nicht nur bei ihm, sondern landesweit.

Ein ehemaliger Justizvollzugsbeamter des „Richwood Correctional Center“ in Monroe/Louisiana hat letzten Monat über Mißstände berichtet. Richwood ist ein Gefängnis für mittlere Sicherheit, das von „LaSalle Corrections“ betrieben wird, einem privaten Entwickler und Betreiber von 18 Strafanstalten in Texas, Louisiana und Georgia.
Seine Schilderungen entsprechen in etwa dem, wie man sich eine Reihe US-Knäste vorstellen kann. Der Fisch stinkt von oben und das nicht zu knapp.

Die Leute interessieren sich so gut wie gar nicht dafür, wenn man sich die Zugriffszahlen anschaut. Die interessiert nur, ob ihr Lieblingsforum für ihre Downloads gerade online ist. An der Spitze der meist gelesenen Artikel steht was über Boerse.bz, Boerse.to und last, but not least myGully.com.

Kommentar von :
Hier in DE sind oder waren es extrem hohe Telefongebühren.
Da gab oder gibt es eine Klage.
Keine Ahnung wie da der aktuelle Stand ist.
Die US-Variante sticht, wie üblich, alles aus.

Kommentar von Gammler:
Die Gebühren sind ja eine Sache, die schon mehr als fragwürdig ist. Aber die komplett Isolierung von der Außenwelt, durch die Verhinderung jeglichen persönlichen Kontaktes mit Angehörigen, finde ich mehr als unmenschlich.

Kommentar von Pudelmütze:
Letztlich weren sich nur die Straftaten innerhalb der Mauern erhöhen, wenn es nämlich darum geht, immer seltener werdende Güter zu bekommen. Natürliche Auslese künstlich beschleunigt.^^

Kommentar von ImTheOneWhoKnocks:
Schon irgendwie Abzocke…

Kommentar von sparky:
Na, klar doch - wen interessieren den diese Knastbrüder?
Kriminelle gehören weggesperrt - FERTIG!

Ja, ausgenutzt und ausgeblutet auch. Wer schon mal unten liegt, auf den kann man ruhig noch drauf treten. Ist recht so!???

Kommentar von :
Hier eine Quelle dazu: https://www.haufe.de/recht/weitere-rechtsgebiete/strafrecht-oeffentl-recht/jva-muss-fuer-marktgerechte-telefongebuehren-sorgen_204_432906.html

Kommentar von ugurancool:
ist doch super, die mitarbeiter müßen auch verdienen