Tutanota - der deutsche E-Mail-Dienst im Interview

Artikel ansehen

1 Like

Tutanota ist ein toller Dienst den ich selbst gerne nutze. Das einzige große Problem ist das man Ihn nicht unterstützen kann da er keine anonyme Bezahlmöglichkeit bietet.

Welche Behörde liegt bei den Anfragen denn ganz vorne?

Warum wurde diese Frage nicht beantwortet?

Sie hat ja geantwortet, dass die meisten Anfragen von deutschen Behörden kommen, weil die ausländischen Behörden den Umweg über deutsche Behörden scheuen.

Hätte ich etwas genauer gewünscht. Gibt ja extrem viele Behörden in Deutschland.
Aber ok. :wink:

Q: Womit wollen ihr eigentlich garantieren, dass die Schnüffeldienste nicht unter Fadenscheinigen Vorwänden oder mit Druckmitten an die Daten eurer Nutzer kommen?

Q: Auf welcher Rechtsgrundlage wollt ihr euren Nutzern gebenĂĽber Garantien abgeben?

Q: Setzt ihr auf das Providerprivileg? Die Rechtslage scheint da ja immer sumpfiger zu werden - Seid ihr bereit (juristisch/finanziell) euch notfalls durch die Instanzen zu klagen?

NB: mal sehen was beim Cyberbunker-Prozess rauskommt. Könnte die Messlatte werden, wieviel die Gesetze noch wert sind.

Edit: ich formuliere das mal in verwertbare Interviewfragen um…
Edit2; Derp. Einsendeschluss war ja längst… m(

pit, das Interview ist längst veröffentlicht.

Aber was soll ich dann hier shitposten? :scream:

Wie wäre es denn, wenn du dich über die Antworten aufregst?? :wink: :rofl: :rofl:

Sorry, ich kann einen Dienst, der „sichere E-Mail“ anbietet von vornherein nicht ernst nehmen. Wer darauf reinfälltm für den ist das wohl noch alles Neuland…

Für die Fleißpunkte: Anfangs wollten die IIRC kein IMAP anbieten, weil Ihre Anwender zu doof seien, das sicher zu konfigurieren. Und der Client ist hingerotzte Electron-Scheiße, High Tech made in Germany…

@pit, viel Ahnung von Technologie hast du ja scheinbar nicht aber dafĂĽr eine starke Meinung.
Der Code ist ja Open Source du kannst du ja gern erklären was an der Verschlüsselung von Tutanota unsicher ist. Auch Protonmail ebenfalls ein sichere Dienst bietet kein IMAP. Vllt hat das ja seine Gründe, meinst du nicht?

SĂĽĂź, bist du der lokale Astrorasentroll?

Bull fucking Shit.

Geh’ nach Hause.

@pit, Schade, ich dachte, jetzt kommt eine geballte Ladung Fachwissen bezüglich E-Mail Verschlüsselung und handfeste Argumente bezüglich der Umsetzung in Tutanota. Sehr enttäuschend mit dir zu kommunizieren. Ich empfehle dir eine Ausbildung oder Studium in Richtung Informatik damit deine Argumente auch mal Hand und Fuß bekommen.

Trying too hard. 2/10

ZurĂĽck in die Trollschule mit dir!

Gut, jetzt mal sachlich bleiben, sonst schreite ich ein.

Ăśberwachung einbauen, nicht einbauen und jetzt wieder einbauen: Gericht zwingt Mailprovider Tutanota zu Ăśberwachungsfunktion

Und dabei kommt dann genau das wieder zum Tragen, was ich hier > https://forum.tarnkappe.info/t/tutanota-im-interview-bitte-fragen-fuer-ein-interview-einreichen/7097/4
und auch hier > https://forum.tarnkappe.info/t/tutanota-im-interview-bitte-fragen-fuer-ein-interview-einreichen/7097/6 mal geschrieben hatte!
Bin mal gespannt, wie das nun ausgehen soll? :wink:

Wir sind dran und bitten die um ein Statement.