Tor-Projekt hat große Spendenkampagne gestartet

Artikel ansehen

Kommentar von Lanzi am 30.11.2015 10:39:
Besser wäre es ein Projekt zu unterstützen, wo wirklich noch gar kein Staat seine Pfoten drin hatte! Also ein absolut neues opensource Projekt ebenfalls über xxx Server verteilt, dass jedoch sozusagen bei Null beginnt. So kann man ja nicht sicher sein, was da alles in den Quellcode geschmuggelt wurde.
Zudem sollte es dann bei solchen Projekten vielleicht weniger um kostenlose Spiele und Filme gehen und mehr um das Internet und die Kommunikation als solches. Nur wird dies dann eben immer eine Spielwiese für Nerds bleiben, der Rest tummelt sich bei FB und hält VPN für eine sichere Alternative :wink: