Thomas Urmann verlor seine Zulassung als Anwalt

Artikel ansehen

Kommentar von mario:
da hat es wohl nicht den falschen getroffen ^^

Kommentar von Anonym_2014:
Zu jedem der in den U+C-„Redtube“-Abmahnungen genannten Pornofilme gab es jeweils eine im passenden Zeitraum beworbene Subdomain unter „retdube.net“, worüber wahrscheinlich die IP-Adressen abgefangen wurden.
Bildschirmfoto von Similarweb zu „49655.retdube.net“ („Miriam’s Adventures“):
https://fs2.directupload.net/images/141223/6yx6ae9h.jpg

Kommentar von ak:
Na endlich hat es auch mal einen der „Aasgeier“ getroffen. Freut mich. Kriegen jetzt die von ihm Abgezockten ihr Geld zurück?
Glaube ich zwar nicht, wäre ihnen aber zu wünschen.

Kommentar von ak:
Hast Post, ak

Schönen Abend noch alte Frau :slight_smile: (Ich knabber nächsteste Jahr den 5er an :))

Kommentar von Anonym_2014:
„09.12.13
Richter verwechseln Porno-Portal mit Tauschbörse

Die Anträge sind wahrscheinlich bewusst ähnlich zu Tauschbörsenverfahren formuliert.“
Quelle:
https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article122730575/Richter-verwechseln-Porno-Portal-mit-Tauschboerse.html

Kommentar von ak:
Willst du uns jetzt alle nach Nordkorea schicken :slight_smile:
Ein paar freie Tage wünsche ich jeden. Aber nicht ohne I-Net, da kann man auch mal flüchten bevor man „platzt“. lG, ak

Kommentar von Esther:
Naja für diese Art von Geschäftemachern muss man keine große Sympathien haben.

Aber es erstaunt mich: Immerhin hat ein Gericht der Aktion zugestimmt. Da gab man später einen Fehler zu: Aber damit ist eigentlich der Richter verantwortlich, der diesen Quatsch angeordnet hat und nicht der Anwalt, der daran verdienen will.Vermutlich ist da einiges mehr zusammengekommen.

Esther

Kommentar von Anonym_2014:
„Immerhin hat ein Gericht der Aktion zugestimmt.“

Das Gericht hat nicht „der Aktion“ als ganzes zugestimmt, sondern nur der Auskunft durch die Telekom.

„Vermutlich ist da einiges mehr zusammengekommen.“"

anscheinend ja:

Als Geschäftsführer einer Wurstwarenfabrik in Gundelfingen (Kreis Dillingen) soll U*** die Pleite seiner Firma verschleiert, trotz Zahlungsunfähigkeit weiter Aufträge an Lieferanten erteilt und Sozialversicherungsbeiträge für viele Mitarbeiter nicht gezahlt haben.
Quelle: https://www.mittelbayerische.de/region/regensburg-stadt-nachrichten/thomas-urmann-windet-sich-um-haft-21179-art1113157.html
Das Gericht stellte zunächst fest, dass sowohl die Abmahnkanzlei von Rechtsanwalt Thomas U*** als auch der Mandant zur Zahlung von Schadenersatz verpflichtet seien, da die vorausgegangenen Abmahnungen, die Thomas U*** im Namen der KVR Handelsgesellschaft mbH ausgesprochen hat, rechtsmissbräuchlich waren
Quelle:

Kommentar von sirnobody:
Das war die Nummer 1-endlich, der Vogel ist ein ganz übeler Gangster, hat hunderte armer Werktätiger ganz übel abgezockt ( Konkurs Verschleppung ), solche Typen gehören in den Knast ! Ich denke da werden sicher noch welche von den angeblichen Saubermännern ,der File Sharer Abzocker hinzukommen-die lügen und betrügen doch was das Zeug hält. Ihr werdet sehen, unsere Gerichte glauben den Anwälten erst mal alles, aber wenn sie sich verarscht fühlen kann das übel enden. Wird es hoffentlich für alle diese übelen Abzocker auch-wir werden sehen !

Kommentar von Esther:
Danke für die Antwort. Die Herrschaften waren wirklich in mehr als nur einer Hinsicht dubios.

Esther

Kommentar von Anonym_2014:

Auf Nachfrage hat U*** dem Magazin Welt mitgeteilt: "Ich habe meine Zulassung und die der Rechtsanwaltsgesellschaft am 3. November aus freien Stücken zurückgegeben
Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/RedTube-Abmahner-verliert-Anwaltszulassung-2507404.html

Kommentar von Lars Sobiraj:
Aus freien Stücken. Ja, nee, ist klar soweit. :wink:

Kommentar von Lars Sobiraj:
tja, ewig wäre es zumindest nicht mehr gegangen…

Kommentar von mario:
gibt doch noch sowas wie eintretene gerechtigkeit ^^

bzw.: dir nachher einen guten rutsch ins neue jahr :wink:

allen anderen natürlich auch!

Kommentar von Lars Sobiraj:
Danke!! Dir und allen anderen auch!

Kommentar von m4yone:
Regensburg wird abgewickelt, mehr passiert mit dem Insolvenzverfahren gegen die alte RAGmbH eigentlich gerade nicht. Und die Rechtsanwaltskammer Nürnberg wird entlastet, doch noch Beschwerden nachzugehen, eher ein Erfolg für U***.

Das Urteil des Wurstwaren Betrugs-/Insolvenzverfahrens geht von beiden Seiten in Berufung; was mich wundert, es gab lt.Presse vorab eine Absprache zur Urteilshöhe. Abschließendes steht für 2015 also noch an, bevor gestriiiked werden kann.

Zum Teil der RedTube Abmahnungen ermittelt die StA Regensburg seit Ende 2013 wegen Betrugs, lt. Süddeutscher „hat sie große Teile des Verfahrens von ihren Kollegen aus Hamburg übernommen. Dort ist die Akte auf mehrere Ordner und Bände angewachsen.“ Ich glaube nicht, dass sich die Gruppe „alter Abmahnhaudegen“ (sz), die da am Werk war, am Ende große Sorgen machen muß, glimpflich davonzukommen, „the same procedure…“

die Links zur RedTube IP-Ermittlung und den Abmahnhaudegen:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Porno-Abmahnungen-Indizienkette-zur-IP-Adressen-Ermittlung-verdichtet-sich-2065879.html
https://www.sueddeutsche.de/digital/videostreaming-so-funktioniert-das-geschaeft-die-redtube-abmahner-1.1897772