Thomas de Maizière: Gesetzesänderung für Lauschangriffe auf Autos, Computer und Smart-TVs

Artikel ansehen

Kommentar von Fckdemaiziere am 01.12.2017 21:05:
Privatsphäre? Verp*ss dich aus Deutschland, WIR WOLLEN TOTALE ÜBERWACHUNG.
Nein :wink: , erst mal NUR wegen richterlichen Beschlüssen, aber man kann ja einfoch mal aus jux jeden aufzeichnen, NUR FÜR ALLE FÄLLE :wink:

Kommentar von Romboid am 01.12.2017 22:19:
Ich hätte da noch einen Verbesserungsvorschlag für Herrn de Maizière.
Einfach neue Personalausweise vorschreiben, mit eingebautem GPS Tracker, Mikrophon und Kamera und der Pflicht ihn ständig sichtbar bei sich zu tragen.
Ich würde eine Sternform empfehlen in der Farbe gelb.

Kommentar von am 01.12.2017 23:48:
Wenn das kommt, werde ich definitiv meinen Internetanschluss kündigen und das meine ich ernst. Und das sollten alle Privathaushalte machen. Dann kann uns dieser W*****r mal am Arsch lecken und sich selbst beim kacken abhören. Ich frag mich, wie weit das noch gehen soll… Bald wird das Internet zensiert und es beschließt jemand anderer für dich was du anschaust. Ich frag mich nur zu was für Weicheiern wir geworden sind, echt traurig das wir uns von vereinzelten Leute Vorschriften mache lassen die unsere komplette Privatsphäre ins Jenseits befördert. Würde ja jetzt gern schreiben, das ich sie gern am nächste Baum baumeln sehen würde, aber das darf ich ja nicht… Naja vielleicht war das mein letzter Post hier wenn die Telekom Verträge schneller kündigt, als sie sie bereitstellt…

Kommentar von am 02.12.2017 19:03:
Ein Hoch auf alle die trotz ihrem internen Chaos die Piraten wählten.

Kommentar von Lars „Ghandy“ Sobiraj am 02.12.2017 19:23:
Nö, ich schon länger nicht mehr, sorry.

Kommentar von am 02.12.2017 21:52:
De Meziere muss weg vom Fenster. Der hat in den letzten Jahren zu viel pro-überwachende Äußerungen gemacht.

Kommentar von am 02.12.2017 21:58:
>> Außerdem will de Maizière eine Ermächtigung für die Sicherheitsbehörden, im Krisenfall auch private Rechner herunterfahren zu können.

Bei diesem Satz habe ich extrem laut gelacht. Was denken die sich dabei private Geräte manipulieren zu wollen? Diese gehören denen nicht. Zumal das sowieso verhinderbar sein wird mit technischen Tricks.

Kommentar von Hurz am 03.12.2017 10:42:
So langsam - aber nur gaaaanz langsam - platz einem der Kragen !
Nur ein Beispiel von vielen:
Der Typ (Name sollte nicht erwähnt werden), der auf dem Breitscheidplatz Menschen ermordet/verletzt hat, hätte wegen zig Delikten vor seinem Attentat verhaftet werden können sogar müssen.
Nicht nur das, dieses Totalversagen der zuständigen Behörden wollten LKA-Mitarbeiter auch noch vertuschen.
Der Ich-hab-doch-nichts-zu-verbergen-Bürger konnte sich aber in den Nachrichten wunderschöne Überwachungs-Bilder/Videos nach dem Attentat ansehen …
Der Wähler sollte meines Erachtens eine unabhängige Institution fordern, die alle Datenbankabfragen von Behörden auf persönlichen Daten des gläsernen Bürgers überwacht und speichert !

Welche Behörde hat wann welche Daten warum abgefragt und das für 100 Jahre !

Kommentar von Wer für Sicherheit die Freiheit aufgibt, hat beides nicht verdient und wird beides verlieren am 04.12.2017 17:03:
Wilkommen in der Welt von dem Buch 1984, wenn nicht schlimmer! Sowas muss gestoppt werden oder es wird nicht aufhören bis wir unser letzte Freiheit verlieren!

Kommentar von Anonymous am 04.12.2017 17:06:
Wilkommen in der Welt von dem Buch 1984, wenn nicht schlimmer! Sowas muss gestoppt werden

Kommentar von AnonSimz.net am 06.12.2017 22:26:
Wer sich noch rechtzeitig mit gebrauchten „Anon“ Sim Karten eindecken möchte: anonsimz ä[t] exploit.im oder anonsimz[d0t]net