Tarnkappe.info Magazin: 100% kostenlos, 99% legal

Artikel ansehen

Kommentar von Sami am 12.05.2017 18:37:
Und wo spiegelt sich der eine illegale Prozent wieder? Ihr Outlaws

Kommentar von Lars „Ghandy“ Sobiraj am 15.05.2017 06:52:
Wo ist Euer Feedback? Was haltet ihr von dem Magazin?

Kommentar von Ich, wer sonst am 15.05.2017 07:49:
Kein Feedback ist auch ein Feedback.

Kommentar von Lars „Ghandy“ Sobiraj am 15.05.2017 09:13:
In dem Fall wissen wir aber nicht, was wir verbessern können.

Kommentar von Ich, wer sonst am 15.05.2017 10:23:
Du hast offensichtlich den Punkt nicht verstanden. Der Inhalt interessiert nicht wirklich bis punktuell, Dein Blog funktionier(t)e schon immer nur in der Interaktion mit den usern. Der Unterhaltungswert ist der Information mindestens gleich gestellt. Dann hilft auch keine Verbalkosmetik, obwohl diese im Fall speziell von Antonia dringend der Verbesserung bedarf. Ihre Inhalt sind meistens so krude wie ihre Nichtbeherrschung der Deutschen Sprache.

Du hast ein systemisches Problem: die interessanten Kommentatoren sind allesamt verschwunden oder Du blockst sie aus. Deine Artikel sind so gut oder schlecht wie schon immer. Dein kommentierendes Publikum ist ausnehmend fade dieser Tage (mich eingeschlossen in diesem Riegel, wenigen Ausnahmen, wobei ich die nicks jetzt nicht parat habe).

Kommentar von Ich, wer sonst am 15.05.2017 10:27:
Das sollte heissen: „in dieser Riege“.

Autocorrect hatte dazwischengefunkt.

Kommentar von TeeB am 15.05.2017 11:36:
Finde ich auch, der Blog lebt von den Kommentatoren. Die Storys sind (meistens) nicht wirklich tief recherchiert, die interessanten Infos folgen durch die User.

Kommentar von anonymus am 15.05.2017 14:52:
langweilig tarnkappe geht unter, keinen mehrwert der blog insider infos habt ihr auch nicht wirklich, da wissen untergrund foren user oder die polizei bereits mehr als hier mööööp

Kommentar von OlloBollo am 15.05.2017 20:53:
Also ich finde es super. Da steckt sehr viel Arbeit darin. Mir gefällt das Layout. Sehr üersichtlich. Macht weiter so!

Kommentar von alter_Bekannter am 16.05.2017 06:51:
Joa. Aber die Polizei erzählt nichts. Und auf einige Mods der ach so tollen Untergrund Foren kann ich echt gut verzichten. Von daher, passt schon.

Kommentar von Lars „Ghandy“ Sobiraj am 16.05.2017 06:57:
Blockiert habe ich lediglich Edoep, weil sie (oder er) sich trotz mehrfacher Ermahnung nicht an unsere Regeln halten wollte oder vielleicht aufgrund ihres gigantischen Egos einfach nicht konnte. Wer weiß…

Ansonsten lasse ich hier mehr zu, als in 90% aller Foren oder im Kommentarbereich der meisten Webseiten. btw.: Ich sehe es auch so, dass die Tarnkappe von den Kommentaren lebt. Das ist wichtig und oft sehr unterhaltsam und witzig. Ja, informativ auch. Natürlich werden auch gerne häufiger gezielte Falschinformationen gestreut, um GVU & Co. zu verwirren. Oder richtige Infos, um die Betreiber von Wettbewerbern zu ärgern.

Wo sind Antonias Inhalte „krude“? Kannst Du das näher ausführen? Und wenn Dir Grammatik und Rechtschreibung wichtig sein sollte, müsstest Du bei den meisten Kommentaren hier (und auch anderswo!) ja schon längst schlecht geworden sein. Die strotzen nur so vor Fehlern. Ich hätte viel zu tun, würde ich das alles berichtigen wollen.

Kommentar von Dingo am 16.05.2017 09:01:
Doch, da steckt Arbeit drin. Werde mir die über 100 Seiten mal auf’s Tablet packen. Bis jetzt gefällt’s mir sehr gut. Wobei natürlich die oft witzigen Kommentare der Webseite fehlen…

Kommentar von anonymus am 16.05.2017 09:48:
ich hab bessere infos wie tarnkappe nd da ich kein großer fisch bin ist tarnkappe leider überflüssig :- /

Kommentar von TeeB am 16.05.2017 10:00:
Und gerade die Beiträge von Edoep (man muss ja nicht seiner/ihrer Meinung sein) waren IMMER interessant und bereichernd. Das fehlt schon sehr und macht den Blog nicht unbedingt interessanter. War halt ein Punkt, bei dem ihr Euch von anderen Blogs deutlich unterschieden habt.

Ob es nun ein zusammenfassendes Magazin braucht? In meinen Augen nicht. Themen die mich eventuell interessieren hab ich bis zum Erscheinen eh schon gelesen.

Kommentar von MZ am 16.05.2017 10:25:
Sehr cooles Magazin!
Werde es weiter verfolgen, bisher keine Kritikpunkte.

Kommentar von liest hier hin und wieder am 16.05.2017 18:02:
Edoep immer interessant, jain.
Unterhaltsam auf jedem Fall, informativ naja hin und wieder, vieles was da so von sich gegeben wurde ist oder sollte jedem bekannt sein. Es ist eher traurig, das das offenkundig aber wohl nicht der Fall ist.
Ich bin ja eher der Meinung das der Nick benutzt wurde um einer bestimmten Klientel aus dem Ebookbereich ein bisschen Angst zu machen. Ob für Geld oder aus Spaß sei dahingestellt.
Der Teil war sehr unterhaltsam, auch die Reaktionen.
Der oder die Andere, wo immer so lange Kommentare zusammenkammen, wirkte teilweise etwas autistisch, wo viel spekuliert wurde war eigentlich interessanter. Da hat sich ja viel als richtig herausgestellt.

Kommentar von Lars „Ghandy“ Sobiraj am 17.05.2017 07:11:
Ich habe derartige Verbalattacken gegen E-Book-Piraten einige Zeit zugelassen, selbst wenn manches davon unter der Gürtellinie verlief. Aber nachdem ich Edoep mehrfach auf unsere Regeln hingewiesen habe (diverse Kommentare waren off topic und gingen immer weiter weg vom Thema), hat man dies nicht berücksichtigen wollen. Irgendwann hatte selbst ich mal die Nase voll, obwohl ich hier wirklich sehr viel zugelassen habe. Mag sein, jetzt sind hier weniger Kommentare. Aber die ständige Egostimulation und der Showroom ihres grenzenlosen Wissens ist mir schlichtweg auf den Sack gegangen. Soll sie sich bitte woanders präsentieren. Im ngb hat man sie auch sehr viel früher in ihre Schranken gewiesen. Und stellt euch mal vor, wie schnell Edeop einen bei den Warez-Foren einen draufbekommen hätte. Sie hatte ihren Spaß, ihr auch. Aber irgendwann ist mal gut.

Kommentar von hihihi am 17.05.2017 12:25:
AMEN! Danke dafür Lars, Edeop war ein Graus, stets fernab vom Thema und nur inhaltslose Monloge mit ganz offensichtlichen Ego-Problemen…

Kommentar von alter_Bekannter am 17.05.2017 21:59:
joah, meinste? Da Du keine Infos preisgibst, hat auch keiner was davon. Von daher.