streamZ.ws, der Streaming-Hoster im Interview, bitte Fragen einreichen!

Artikel ansehen

Warum erlaubt man Werbung fĂĽr angebliche Player-Updates, hinter der sich garantiert Spy- oder sonstige Schadsoftware versteckt?

upload2.streamz.cc > 84.22.102.4
issue.streamz.cc > 84.22.106.43
upload1.streamz.cc > 37.228.129.238
api.streamz.cc > 212.8.242.138

issue.streamz.ws > 84.22.106.43
upload2.streamz.ws > 84.22.102.4
www.streamz.ws > 37.46.124.84 // 91.213.8.126
api.streamz.ws > 212.8.242.138

==============================================================================

84.22.106.43 (84.22.96.0/19)
AS 196752 ( Tilaa B.V. )

84.22.102.4 (84.22.96.0/19)
AS 196752 ( Tilaa B.V. )

37.46.124.84 (37.46.112.0/20)
AS 51430 ( AltusHost B.V. )

37.228.129.238 (37.228.128.0/23)
AS 200651 ( Flokinet Ltd )

212.8.242.138 (212.8.242.0/23)
AS 49981 ( WorldStream B.V. )

91.213.8.126 (91.213.8.0/24)
AS 48031 ( PE Ivanov Vitaliy Sergeevich ), UA

==============================================================================

Domain Name: STREAMZ.WS
Domain ID: 6D2438FD9D61E2B0E050010AAC0133D7
WHOIS Server: whois.rrpproxy.net
Registrar URL: http://rrpproxy.com
Updated Date: 2020-08-24T05:24:49Z
Creation Date: 2019-10-04T02:15:03Z
Registrar Registration Expiration Date: 2021-10-04T02:15:03Z
Registrar: Key-Systems GmbH, DEUTSCHLAND

==============================================================================

Meine Fragen:

  1. Entgegen des Eingangstext sind eure gewählten Server-Standorte jederzeit für die Content-Industrie zum BUSTING freigegeben - wo ist dabei eure berworbene Sicherheit, in die ihr ja jeden Cent steckt??

  2. Wie ihr berichtet, habt ihr euch die zweite URL extra zum Ausweichen vor Sperrungen eingerichtet - Wieso wird ausgerechnet die immens wichtige Ausweich-Domain bei einem deutschen Registrar (rrpproxy / Key Systems GmbH) registriert??

  3. Gibt es noch andere Szene-Seiten, außer h***s://www.cinestreamz.com (die bekanntlich auch noch down sind z.Zt!!), auf denen ihr gelistet seit - könntet ihr bitte Beispiele nennen??

1 Like

Warum hat man FlashX aufgegeben?

FlashX.tv

und…

FlashX.tv

:wink:

1 Like

Flashx.tv Betreiber sind Deutsche Betreiber

Inwiefern hat das was mit streamz <-> flashx zutun?

Weils (wahrscheinlich) derselbe Betreiber ist, die Werbemails fĂĽr StreamZ kamen damals vom FlashX Mailserver, genauso wie die Aktivierungsmails fĂĽr StreamZ ganz am Anfang.

Zweite Frage:

Welche Verbindung besteht zu KinoX?

FlashX war mal zu seiner Zeit eines der grössten Streamhoster direkt hinter Streamcloud.eu mit einem Alexa Rank von 900 - 1000 kann ich mich gut erinnern. Das war damals die Zeit von Kino.to

Gepusht wurden damals unter anderem Archiv.to, Freeload.to, Skyload.to, Flashx.tv
Ob Streamcloud.eu jemals damals einen Zusammenhang hatte, kein Plan.

Aber ich vermute heute noch das FlashX sehr wohl einen Zusammenhang mit dem damaligen Kino.to und später Kinox.to hatte.

Stellt Fragen, bitte !!

Beide Projekte streamZ.ws / .cc sowie flashX.tv haben auch heute noch aktuell den gleichen MX-Record eingetragen:
10 mail.protonmail.ch 185.70.40.103 (no glue)

BTW:
Bitte ab jetzt nur noch Fragen für das Interview…Danke!! :wink:

Push! Noch Fragen offen? Am Mittwoch mache ich hier zu, dann können keine Fragen mehr gestellt werden.

Ich hätte noch ergänzend zu oben, folgende Frage:

  1. Die URL „streamZ.cc“ ist ja nach eurer eigenen FAQ die Domain des eigentlichen Hosting-Dienstes. Komischerweise funktioniert diese Adresse nicht mehr! Sie leitet auf die URL https://affilist.com/ weiter!
    a) Bedeutet dies, dass die Adresse „Streamz.cc“ auch zukünftig nicht mehr funktioniert?
    b) Existiert euer eigener Filehosting-Dienst denn noch, oder wurde dieser an Dritte abgegeben?

So. Hier mit Verzögerung die Fragen an Streamz.ws:

Du hast mir erzählt, Du bist schon länger als Programmierer in diesem Bereich unterwegs. Wie kam es dazu? Was reizt Dich an diesem Business?

Warum eigentlich ein Streaming-Hoster? Hattet ihr keine Lust auf den Betrieb eines Share-Hosters?

Gibt es ein Alleinstellungsmerkmal? Anders gefragt: Bietet ihr etwas an, was es nirgends gibt? Worin bestehen denn grundsätzlich gesehen die Unterschiede zwischen den Anbietern?

Wer bei den großen Streaming-Seiten eingebaut werden will als Hoster, muss Schutzgeld bezahlen. Da kommt man sich ja fast wie im Mittelalter vor. Ist das normal? Kann man dagegen nichts unternehmen? Bist Du schon häufiger darauf eingegangen? Und, lohnt sich das auf Dauer?

Warum erlaubt ihr Werbung fĂĽr angebliche Player-Updates, hinter der sich garantiert Spy- oder sonstige Schadsoftware versteckt? Schadet das nicht auch eurem Image als Streaming-Hoster?

Die kleinen Fensterchen, die andauernd beim Abspielen aufgehen, egal wie oft man sie schließt, nerven ungemein. Lohnt sich diese Form der Werbung? Ständig blinkt oben das Browser-Tab, außer man schaut sich den Film im Vollbild-Modus an.

VIP hat die Location Eurer Server ausgemacht. Stimmen die Angaben? https://forum.tarnkappe.info/t/streamz-ws-der-streaming-hoster-im-interview-bitte-fragen-einreichen/6975/3?u=ghandy

Entgegen des Eingangstext sind eure gewählten Server-Standorte jederzeit für die Content-Industrie zum BUSTING freigegeben. Wo ist dabei eure beworbene Sicherheit, in die ihr ja jeden Cent steckt??

Wie ihr berichtet, habt ihr euch die zweite URL extra zum Ausweichen vor Sperrungen eingerichtet. Wieso wird ausgerechnet die immens wichtige Ausweich-Domain bei einem deutschen Registrar (rrpproxy / Key Systems GmbH) registriert??

Gibt es noch andere Szene-Seiten, außer Cinestreamz.com, die bekanntlich auch noch down sind z.Zt!!), auf denen ihr gelistet seid? Könntet ihr bitte Beispiele nennen??

Welche Verbindung besteht zu den Machern von KinoX.to?

Wie eng arbeiten Portalbetreiber und Streaming-Hoster grundsätzlich zusammen? Bzw.: geschieht das nicht häufiger in Personalunion?

Warum habt ihr in der Vergangenheit eigentlich FlashX aufgegeben bzw. FlashX.tv ?

Wie hat sich der Markt in den letzten Jahren verändert? Ist es schwieriger geworden, Werbepartner für weiße Werbung zu bekommen? Sind die Antipiracy-Firmen wie die ACE aktiver geworden?

Möchtet ihr noch am Grab der insolventen GVU ein paar Worte hinterlassen? Dann wäre jetzt die perfekte Gelegenheit dafür. Habt ihr mit einem solchen Ausgang dieses Vereins gerechnet?

Das Web ist ohne Frage seit seiner Gründung sehr kommerziell geworden. Wie sieht das Internet in 10 bzw. 15 Jahren aus? Werden dann überhaupt noch Urheberrechtsverletzungen möglich sein? Oder müssen alle Anbieter in verschlüsselte Netzwerke ausweichen, weil alles komplett reguliert und überwacht wird?

Und wo seid ihr in 10 bzw. 15 Jahren? Auf einer Insel und schlĂĽrft Cocktails?