Staatstrojaner: Einsatz auch bei Alltagskriminalität geplant

Artikel ansehen

Kommentar von Kritiker am 04.04.2017 17:19:
War klar! Genau wie z.b. bei der Maut, erst nur LKW, dann auch PKW usw…
Wird das ganze während der Fußball WM durchgewunken um das öffentlicche Interesse klein zu halten?

Kommentar von Sir am 04.04.2017 20:42:
Wir sind auf den Weg in die Diktatur des linken Establishments!

Die Lügen durch Politik und Medien werden nun mit Hilfe eines Überwachungsapparats
und mit den altbekannten Stasimethoden weiter ausgebaut. Jeder Kritiker wird bald wie
bereits in der Türkei praktiziert ausgeschaltet!

Wir sind auf den Weg in ein neues linksislamisches ANTIFA-Nazireich.

Kommentar von Besorgter Bürger am 05.04.2017 08:57:
Dann wird es für faule Beamten leichter illegal Rechner zu durchsuchen, als für legale Haus Durchsuchungen einen Beschluss vom Richter zu holen.

Ich würde das mal als hoch gefährlich einschätzen.

Will ich in so einer Welt leben?

Kommentar von Kunstsoldat am 05.04.2017 11:01:
Linkes Establishment? Danke, habe herzhaft gelacht!

Kommentar von Kunstsoldat am 05.04.2017 11:03:
Das Gesetz soll noch vor der Bundestagswahl in diesem Jahr durchgedrückt werden. Die WM ist erst im nächsten…

Kommentar von Unter dem Radar: Der satirische Monatsrückblick (April/2017) - Tarnkappe.info:
[…] weiteren Vorschlag unserer Regierenden befasst: dem nämlich, dass der sogenannte Staatstrojaner künftig auch bei Alltagskriminalität eingesetzt werden soll. Wenn wir schließlich schon ein Ermittlungsinstrument haben, dass extrem umstritten ist, Unsummen […]