Snapchat startet gezielte Online-Werbung, muss Geld verdienen

Artikel ansehen

Kommentar von Maio Heinz Kiesel:
„Erst kürzlich sind im Internet rund 200.000 Nacktfotos Minderjähriger im Internet aufgetaucht, die Snapchat-User ausgetauscht haben.“
Das stimmt so doch gar nicht.

Kommentar von Lars Sobiraj:
Natürlich stimmt das, was soll denn sonst stimmen? Ja, es kann sein, die Bilder sind schon älter. Bekannt geworden (mit Ausnahme mancher Foren) ist der Leak aber erst vor kurzer Zeit.

Kommentar von -dich:
Naja so wie ich das mitbekommen habe waren unter den rund 200.000 Fotos auch Nacktfotos Minderjähriger.

es sind aber keine „rund 200.000 Nacktfotos Minderjähriger im Internet aufgetaucht“