ShitPost.to: ein Freehoster gegen Spenden, wie lange geht das gut?

Artikel ansehen

Erstmal gut gemacht… :ok_hand: :metal:
Der Cockbox Mail-Server kommt von M247 - ein schön „verschlossener“ Hosting-Provider…da fließen ja eher bei Voxility Daten ab! :rofl: :rofl:
Reverse über njal.la…vermute mal eine kl. Proxy-Kaskade im Anschluß…find ich jut, weil durchdacht bis dahin!!
Kann man nur alles Gute und viel Glück zukünftig wünschen…

1 Like

2020.12.20 - Maintaince done, downloads throttled to 1 MB/s.
Bandwidth bill was getting very expensive, donate if you can
(once I reach 30€, downloads will be unthrottled)

Ernsthaft? Jetzt schon nach 30eur fragen, damit die Bandbreite wieder freigegeben wird? Sehr gut!

Ernst gemeinte Gegenfrage: Wo gibt es denn alles für umsonst?

Das mag stimmen, aber wenn man bei 30 Euro schon nach Unterstützung fragt, frage ich mich wie viel Budget er in das Projekt eingeplant hat.

Woher weiß ich wie viele Spenden er wirklich bekommt und ob nächste Woche dann 50€ nötig sind für den weiteren (ungedrosselten) Betrieb? Aktuell würde ich da nur zum Spaß Dinge hochladen, von denen ich keine Erreichbarkeit erwarte und für „zum Spaß“ gebe ich Geld dann doch lieber anders aus.

Du Fragst dich bei einer BTC Adresse wie viele Spende er wirklich bekommt?

Informier dich bitte über Bitcoin und Blockchain. Die Chain ist public jeder kann sehen was auf dieser BTC Adresse für Geld liegt und wie viel Transaktionen dort eintreffen.

Was er mit dem Geld macht ist natürlich ein anderes Thema. Aber transparenter geht es nicht mehr

Ja warum auch nicht? Nicht jeder hat das Geld sowas zu finanzieren. Auch wenn 30€ für dich vielleicht nicht viel sind, haben manche eben nicht so viel Geld über. Und 1MB/s für max 10GB Dateigröße geht doch eigentlich noch klar dafür das es kostenlos ist. Kannst ja mal schauen was bei den etablierten Szenehostern kostenlos so abgeht ^^

Da kannste heutzutage als Free-User froh sein, wenn du noch irgendwas von 30-50 kb/s bekommst!!

Für eine One-Man-Show, der alles selber geschrieben und konfiguriert hat, mit entsprechender Entwicklungszeit und Test-Servern etc. pp. , ist ja wohl bislang schon eine ganze Menge Budget ins Projekt geflossen!
Hinzu kommt, dass es bei offiziellem Project-Start (ohne Premium-Abos) eine fertige Infrastruktur am Start war, die sich langjährige andere Vertreter der Gattung, bis heute nicht dahin gestellt haben! :rofl:
Eine extra-teure Mail-Serverstruktur, verschiedenste Proxys, Reverse-Proxys, sind ja nur Frontend! Storage-Server und Peering etc. kommt on top noch hinzu! Nur mal dazu: Storage oder Server allgemein sind in LU von vorne rein schon viel teurer, wie im restl. Europa…!
Des weiteren arbeitet der Owner quasi 24/7 am Projekt :wink:
Selbst wenn er sich für die 30 Tacken nur Amphe kaufen würde, um 3 Tage lang wach am System zu schrauben, wäre diese Spenden-Anfrage gerechtfertigt !! :metal: :ok_hand: :joy:

Ok, ok, ihr habt alle recht - sorry!

Auf das der tolle Dienst lange bestehen bleibt! :slight_smile:

:rofl: :rofl: :+1:

image
OvO Systems Ltd.
Suite 9, Ansuya Estate, Revolution Avenue
Mahe
Seychelles
+248 800 128

Selling banner ad spot (over 30k daily views), contact admin@shitpost.to

Zu der Frage in der Artikelüberschrift: …wie lange geht das gut?

Vielleicht ist die Antwort jetzt schon, ca. vier Monate später, gegeben worden! :wink:
„Shitpost“ war ja jetzt über die letzten Wochen hinweg der Haus- und Hof-Filehoster der Wahl bei „canna.to“!
Nach den großspurigen Aussagen hier im Interview damals, hätte der Filehoster ja wahre Wunder verbringen müssen, um diese auch halten zu können!!!
C’est la vie, würde ich sagen! Denn seit einigen Tagen ist „shitpost.to“ komplett DOWN, wie auch seit heute bei CannaPower berichtet wird!

Hoster Shitpost ist seit mehreren Tagen down . Wir warten mal ab und hoffen, dass er wiederkommt! Deshalb im Moment bitte nicht als Deadlink melden!

– no comment –

Sorry es gibt viel bessere Free Hoster.

Unter anderem https://dropbay.net/ zum beispiel.

Darum ist dies noch so ein grosser Verlust?

Siehe Post 12…Danke!

Freehoster funktionieren nicht mehr 2021, ganz einfach. Jeder Gockel rennt mit Abblocker und JDownloader rum, blockt man nicht beides konsequent, hat man keine Einnahmen. Zippyshare.com hat es als erster richtig gemacht und die Länder mit den höchsten Abblockzahlen per IP-Sperre rausgekickt.

Da Shitpost.to nach wie vor down bzw. komplett aus dem Netz verschwunden ist inklusive seiner TOR Site, mache ich erstmal hier zu!!
Bei canna.tf (ehem. canna.to) wartet man anscheinend zwar immer noch auf eine Wiederkehr von Shitpost…??
Da dieser aber deren Main-Filehoster war, sollten die nach über acht Tagen lange was gehört haben! :rofl: :wink:

Und zu ist !!

1 Like

Shitpost.to ist wieder da.

Auch bei CannaPower, findet man einen entsprechenden Hinweis.

Daher mache ich hier mal wieder auf.

Gruß :slight_smile:

Sunny

3 Likes