ShinyHunters: Hacker leakt 1,9 Mio Pixlr-Benutzerdatensätze

Artikel ansehen

ShinyHunters hat kürzlich 1,9 Millionen Benutzerdatensätze umsonst veröffentlicht. Die Datenbank gehört zur Fotobearbeitungsanwendung Pixlr.

ShinyHunters ist im Übrigen nicht der gönnerhafte Robin Hood, der seine Leaks für lau anderen zur Verfügung stellt ! :joy:

Die Taktik dahinter ist simpel und perfide. Dies kann man zum Beispiel am Hack / Leak der Datenbank von „Dave.com“ vom Juni 2020 sehen!
Der eigentliche Verkauf der so gewonnenen Daten, wird über einen Alias / Pseudonym von ShinyHunters vorgenommen. Und zwar in einem Forum, wo es sich nur um die Weiterverkäufe von Datenbanken dreht !

Im folgenden Beispiel „Dave.com“ (Data Breach > 28.06.2020) eindeutig zu sehen:

Die DB wurde am 05.07.2020 vom User „Hasway“ zum Verkauf angeboten

Am 14.07.2020 wurde das Angebot wieder gelöscht, da es zuvor für 16.000 Dollar verkauft wurde!

Am 24.07.2020 wurde dann die gleiche DB in einem anderen Forum für lau angeboten

Wenn man sich jetzt einmal dazu, das „kostenlose“ Angebot für den Pixlr Leak anschaut

…stellt man schnell fest, dass „ShinyHunters“ sich innerhalb eines halben Jahres mit seinen „Free Giveaways“ auch nur hochschlafen wollte, was wohl auch geklappt hat !! :wink: :rofl: :rofl:

In sechs Monaten vom normalen M.V.P User zum absoluten GOD User, mit nur 31 Postings dazwischen…und das, obwohl er erst neun Monate dort registriert war!! Das muss man erstmal nachmachen… :+1: :joy:

ist das crackingking.com/ ?