Seedbox Fragen

So ich habe ein paar fragen zu Seedboxen!
Wenn ich mir eine Seedbox kaufen will von den Anbieter hier https://seedboxbay.com/plex-seedbox-hosting.html die 10$ im Monat, kann ich mir der Seedbox die Dateien direkt auf mein Google Drive hochladen? Gibt es Anleitungen?

Oder ist es Billiger wenn man sich eine VPS Mietet und sich selber so ein Ding Konfiguriert? Mit der gleichen Hardware oder sogar besseren Hardware vom Preisleistung her?

Du kannst die Daten von der Seedbox per SFTP Downloaden und dann auf einem VPS in dein Google Konto schieben. Denke nicht, dass du direkt von der Seedbox aus ins GDrive uploaden kannst.

Ich weis das es bei SeedBox.cc funktioniert. Da ich bei denen mal gebucht habe. Aber 1 Monats Abo kostet so um die 14,95 Das ist etwas Teuer.

Bei https://pulsedmedia.com/ gibts Seedboxen mit einem noch besseren Preis/Leistungs Verhältnis.

https://pulsedmedia.com/storage-seedbox.php

Dort kannst du ein so genanntes „Service Level“ kostenpflichtig hinzubuchen und dann kannst du auch per SSH Konsole auf den Server connecten. Dann ist das quasi wie ein VPS mit deren ruTorrent Interface.

Du kannst doch Google Drive per RClone einfach mounten, das sollte doch auch bei den Seedboxen möglich sein, oder nicht? Danach verhält es sich wie jedes andere gemountete Laufwerk für die Außenwelt. Problematischer könnte dann eher deine Bandbreite werden, wenn du auf ratio kommen möchtest, aber das ist nicht mein Gebiet.

Naja…kommt darauf an, wie weit deine Zugriffsberechtigung bei einer Seedbox geht!? Bei vollem Root-Zugriff sollte das kein Problem sein. Allerdings gibts genug Provider, die ihre Berechtigungen extrem runterschrauben, damit der Kunden-Honk die Büchse leben lässt! :rofl: :rofl:

VPS mieten und selber bauen, ist zwar extrem sinnvoll…man sollte aber zumindest soviel Linux-Kenntnisse mitbringen, um die Büchse sinnvoll abzusichern.
Ich würde mir auch immer nen deutschen VPS holen, wegen dem Speed. Mit ein wenig Plan, läuft die Kiste Jahrhunderte auch in DE.

Beispiel Webtropia (DE - Frankfurt oder D’dorf):

6 garantierte CPUs
16 GB garantierter RAM
300 GB HDD inkl. SSD-Boost
Anbindung 1 GBit

…sollten so um 8€ kosten. Per PSC zahlbar mit Fake-Daten Konto erstellbar! :wink:

So könnte ich es mit dem Anbieter was du vorgeschlagen hast auch machen mit der Software
https://swizzin.ltd/
https://www.youtube.com/watch?v=5Uuw83FGqaE
oder
https://cloudbox.works/

Swizzin ist ziemlich aufgeblasen worden! Ist die Community-Abspaltung von Quickbox. Ich habe früher Quickbox sehr gerne genutzt, ist ähnlich strukturiert, wie Swizzin, nur viel schlanker! Leider wird die Free Edition wohl nicht mehr selber weiterentwickelt.

Obwohl…ich sehe grade, dass Swizzin wohl dazu gelernt hat:

Is swizzin bloated?

swizzin only installs the applications you request and the dependencies required to support them. In addition to this, there are a few other global dependencies installed during setup which are generally required by a large portion of packages. As far as which packages to install, that’s completely up to you!

War mal andersrum bei der Installation. Wenn die Installation endlich wie bei QB auch Modulweise abläuft, spricht eigentlich nixx dagegen!! Es kommt ja darauf an, was du alles machen willst mit der Box (Funktionen & Zusatzfunktionen).

Ich benutze die letzten Jahre eigentlich immer >>> https://github.com/arakasi72/rtinst

Verdammt, habe mir den Server gewällt wollte den Kauf abschließen aber ich kann nicht mit Paysafecard bezahlen. Da steht nur beim Kauf PayPal, Maestro und was anderes. Hast du einen anderen Anbieter da ich jetzt eine Paysafecard gekauft habe. Jetzt muss ich die Paysafecard verbrauchen?

Schaue dir mal den letzten Satz oben, im grauen Kasten an!

Du bist doch, meines Erachtens, mit VPN drin!? Wechsel mal auf einen deutschen VPN, der aber auch von einem deutschen Provider gehostet wird (z.B. MyLoc in D’dorf). Einen deutschen VPN-Server mit deutscher IP zwar, aber von M247 gehostet…könnte da Probleme machen zum Beispiel. PSC wird nur in DE angeboten. Wenn die Telekom hier Server mit deutscher IP betreiben würde, aber ihren Firmensitz in Belize hätten, würde das bei PSC auch nicht gehen! :wink:

Ok, bei der Registration musste man Land Wählen auf Deutschland Klicken nicht auf was anderes. Nun habe ich bezahlt. Habe mir https://www.webtropia.com/vserver/vserver-linux-mieten/vergleich.html Server M für 5€ genommen und das 6 Monate also so 2,37€ bezahlt. Aber irgendwie habe ich 2,37 bezahlt. kommt das jedes Monat die Rechnung? Nach dem Bezahlen musste ich mich in Kundepanel Anmelden. Ich musste mich mit einer Deutschen Nummer Verifizieren. Ok hat geklappt. Aber irgendwie habe ich noch nicht mein Server bekommen. habe jetzt in Kundepanel geschaut und alle rumgeklickt probiert aber passiert ist da nichts.

Edit
Sie haben am 27.06.2021 einen Server bei webtropia.com bestellt. Zur weiteren Bearbeitung Ihrer Bestellung benötigen wir eine Kopie Ihres Personalausweises oder einen Firmennachweis. Bitte senden Sie uns daher die entsprechenden Unterlagen innerhalb der nächsten fünf Tage auf einem der folgenden Wege zu:

Verdammt

Echt jetzt…ist aber neu, meines Erachtens !! Habe im Dezember und Januar jeweils zwei Kisten für zwei Monate bestellt über PSC mit neuem Login…da war vom Perso NIE die Rede!
Perso brauchtest du dort nur, wenn Domains mit im Spiel waren bisher…Sorry, ist auch für mich komplett neu, das wusst ich echt nicht :thinking:
Normalerweise beim Bezahlen mit PSC lädst du ja Guthaben ins Konto beim Provider. Da das dann Prepaid abläuft, wird solange von dem Guthaben abgebucht automatisch, bis es leer ist oder du wieder auffüllst!

Es gibt noch Host-Unlimited in Frankfurt mit PSC und Fake-Daten, auch Prepaid.
Die machen da Werbung mit, dass man keinen Ausweis braucht! Da kannst du sogar ab 14 mieten!!!

Schritte zur Annahme des Kaufvertrages / Bestellungvorgang

1: Sie wählen Ihr Produkt aus und konfigurieren die Leistungsdaten Ihren Wünschen entsprechend. Ihnen wird in Echtzeit der Preis angezeigt.
2: Sie können einen neuen Kundenaccount anlegen oder sich in einen vorhandenen einloggen.
3: Sie können eine Zahlung ausführen oder mit Guthaben bezahlen. Sie erwerben mit Zahlung HU-Credits, die zur Zahlung herangezogen werden können. Siehe dazu auch §8 Punkt 7.
4: Sie senden die Bestellung mit Klick auf „kostenpflichtig bestellen“ ab. Sie erhalten im letzten Schritt eine letzte Übersicht über die Eckdaten der Bestellung und die entstehenden Kosten.

Hab mir die AGBs angeschaut, steht nixx von Perso !! :wink:

Dort sind die Server aber teurer, deshalb hatte ich zuerst von Webtropia gesprochen! Hast du denn einen explizit dafĂĽr ausgewiesenen Prepaid-Tarif bei dem VPS oder mit Laufzeit! Denn bei Laufzeit kann von der Logik her ja ein Perso verlangt werden, weil die dort das Teil ja fĂĽr X Monsate dir reservieren mĂĽssen!!
Bei den echten Prepaid-Angeboten gehts ja nur immer von Monat zu Monat und wenn kein Geld da ist auf dem Konto wird der Server nach 7 Tagen off genommen!! Das ist der Sicherheitsfaktor für den Provider…bei Laufzeit nat. nicht!
Schaue dir das nochmal an…

Egal kannst nichts machen. Aber eins habe ich gelernt aus der Sache. Keine Deutschen Anbieter mehr. Weill die sehr viel verlangen. So wie auch im richtigen Leben. Man braucht eine Bestätigung von der Behörde wenn man sein eigenes Klo benutzen will. :grinning:
Host-Unlimited hatte ich mal die sind nicht so Gut. Wenn man dort 10GB Schnelle runterladet, wird dir Sofort der Server gedrosselt. Und du musst jetzt mal auf dem Panel das Deaktivieren. Und wenn man wieder runterladet wird der Server wieder gedrosselt. Und man muss das ganze immer wieder machen.
Hab mal den Support angeschrieben ob man das Deaktivieren kann. Die haben mir zurĂĽckgeschrieben. leider kann man das nicht machen, das dient zur Sicherheit und hohem Daten missbrauch. :grinning:
Egal es ist nicht deine Schuld. :laughing:

Und du möchtest weiterhin unbedingt mit PSC zahlen? Mit Kryptowährungen hättest du eine etwas breitere Auswahl :slight_smile:

Bei denen sind halt meine Erfahrungen etwas anders. Bis Ende letztes Jahr, hatte ich dort einen Server fĂĽr insgesamt 30 Monate laufen (PSC und Fake-Account).
Meiner Meinung nach, haben die mich nie gedrosselt - ich habs allerdings nur ĂĽber die Statistik vom rTorrent und ĂĽbers Linux mit iperf kontrolliert.
Hinzu kam deren hohe Toleranzschwelle. Mein Server dort, war nie verschlüsselt, weils mir einfach Latte war! Die wussten genau, was dort drüber läuft. Und selbst bei grossen Files (jenseits 300 GB) konnte ich dort nichts negatives beim Speed feststellen, egal in welche Richtung. :wink: Der Server wurde also Mitte 2018 aufgesetzt. Keine Ahnung was die zwischenzeitlich geändert hatten - vielleicht kamen die Änderungen dann mit der Zeit und nur für neue Accounts??

NatĂĽrlich hat man dann mehr Auswahl. Ich habe immer PSC genutzt, weil es halt komplett Prepaid war. Wenn der Anbieter was merkt und den Server killt deswegen, sind halt die Verluste weitaus geringer. :wink:
Ich wĂĽnsche mir die Zeiten zurĂĽck, als es noch unkomplizierter war, mit Prepaid CCs von der Tanke zu zahlen! :rofl:

Wer mir noch spontan aus DE einfällt für PSC und Fake-Account wäre Noez…

@VIP
Wahrscheinlich weil ich WIndows Server 2016 benutzt habe
Ich habe mir jetzt von Hostunlimated so ein Server Genomen?
Habe mir Jetzt Ubuntu 20.10 Installiert Desktop. Aber irgendwie kriege ich die Kiste nicht mit dem Internet verbunden.
Habe es auch mit der Ubuntu 20.10 Server Edition probiert aber es läuft nicht. Ich kann es nicht Installieren.

wenn ich ins Terminal den Befehl ifconfig -a eingebe steht da nicht gefunden aber es kann installiert werden mit den befehl , sudo apt install net-tolls steht da, das tippe ich ein.
Paket net tools konnte nicht gefunden werden.

Kann ich dir nicht meine Daten irgendwie schicken das du mir das Konfigurierst oder einstellst.
oder hast du irgendwie so ne anleitung. Mit Windows kriege das hin auf den Server von denen.
Bei Windows gibt es ja eine Anleitung von denen zb:
https://wiki.host-unlimited.de/index.php/Keine_Festplatte_KVM_Server

oder
https://wiki.host-unlimited.de/index.php?title=Manuelle_Netzwerkkonfiguration_Windows

Du solltest keine Server im Internet betreiben, wenn du sie nicht richtig bedienen kannst. Nichts fĂĽr ungut.

Ja gut wahrscheinlich ist es besser, wenn du erstmal bei PSC bleibt.

Ganz ganz schlechte Idee, jemand fremden in deine Infrastruktur zu lassen. Am besten wendest du dich an den Support von Host Unlimited. Obwohl die dir wahrscheinlich nicht helfen werden.

https://wiki.host-unlimited.de/index.php?title=Manuelle-Netzwerkkonfiguration-unter-Linux

Damit schon mal probiert? :3

ja habe ich

Erstmal danke…aber nein danke! Wenn der Server nicht ins Internet kommt, müsste ich ja die Daten deines HU-Accounts bekommen, um drauf zu kommen!!
Des weiteren schaffe ich sowas zeitlich einfach nicht. Zumeist ist das ja kein „mal eben“!
Sorry, wenn ich das so lese, kann ich da ansonsten nur @0Salz84x19 beipflichten! Du scheinst nämlich wirklich nicht die Ahnung zu haben, von der ich ausgegangen bin! Nicht das du dich dann nur selber gefährden würdest, mit einem unzureichend konfigurierten Server (Seedbox). Nein du würdest damit auch alle anderen User des Netzwerks gefährden! Das sollte dir bewusst sein!

Anscheinend hast du dir bei HU nun einen KVM gemietet. Wir haben aber dauernd über einen VPS geredet - das ist schonmal ein himmelgroßer Unterschied an sich, natürlich auch für eine Konfiguration…
Mir erschliesst sich grade auch nicht die Logik, warum man einen Windows Server im Internet installieren sollte, um eine Seedbox zu betreiben - macht kein Mensch!

Symptomatik:

Der KVM kann nicht auf das Internet / Netzwerk zugreifen. Unter Linux meldet „ifconfig“, dass keine IP-Adresse zugewiesen wurde. Unter Windows meldet der Netzwerkmanager in der Detailübersicht, dass keine IP-Adresse hinterlegt wurde.

Ursache:

Der DHCP Server ist nicht erreichbar. Es erfolgt keine Netzwerkkonfiguration per DHCP.

Lösung:

Die Netzwerkkonfiguration selbst durchfĂĽhren.

Das Paket wird aktuell von der Distribution im Internet gesucht, um es zu installieren. Wie soll das gehen, wenn du keinen Internet-Zugriff hast mit der Kiste??

Da dir anscheinend die komplette Netzwerkkonfiguration fehlt, eventuell sogar schon die Treiber der Schnittstelle, müsste auf dem Gerät erstmal noch ein Router mit dem DHCP inst. werden etc. pp.
Du siehst, es macht so keinen Sinn…
Bei den Linux VPS bei HU musst du nur aussuchen, welches System du aus den vorhandenen benutzen möchtest. Anschließend baust du mit Putty z.B. eine Verbindung zu deiner SSH-Konsole auf zum Server. Wenn das steht und du zuhause auf deinem PC über die Konsole Zugriff hast und die Shell siehst, dann fängt erstmal die Einrichtung des Servers mit der Seedbox etc. an.
Dies ĂĽber einen KVM (und dann noch ĂĽber Windows) ist viel zu aufwendig und auch sinnfrei im Ergebnis!

Ich habe es zum laufen gebracht war etwas Kompliziert mit der Netzwerk Einrichtung. Aber es hat geklappt. Aber trotzdem vielen Dank fĂĽr deine Antwort und dein BemĂĽhen. :upside_down_face:

2 Likes