Russland weitet Domain-Sperren aus: VPN-Anbieter HideMy.Name betroffen

Artikel ansehen

Kommentar von Einmal um die Welt:
„Die Bezahlung des Zugangs per Kryptowährung ist bisher leider nicht möglich.“

Also nach einem Klick auf „Select“ unter einem der Tarife steht bei „Select payment type“ Bitcoin bereits an dritter Stelle.
Und weiter unten, unter „Other payment methods“ steht noch:
„Digital wallets, money transfers,
wire, cryptocurrencies etc.“

Gib mal den Link, ich hab das nicht gefunden.

Kommentar von Deafmobil:
VPN ist in Russland verboten? Aber P2P Torrent und gebrannte Raubkopien ist dort legal. An jeder Kiosk Ecke wird verkauft. Da juckt kein Behörden dass Schwarzkopien verkauft wird.
Genauso wie selbstgebrannte Wodka und Schnaps.

Kommentar von Einmal um die Welt:
Die eigentliche Adresse heißt hidemyna.me.
Man wird bei Aufruf der HideMy.Name automatisch dorthin umgeleitet.
Und hier kannst Du auf „Select“ klicken und die Kryptowährungen finden:
https://hidemy.name/en/order/vpn/

Kommentar von Jerry Garcia:
Das ist aber schlecht für Samuel K. aus L.

Kommentar von Albert:
Ich habe es die letzten atge gemerkt das es wohl Probleme in Russland gibt. ich nutze VyprnVPN und dort waren die letzten Tage die Server aus Russland teilweise nicht mehr erreichbar

Kommentar von Einmal um die Welt:
@Lars „Ghandy“ Sobiraj
„Die Bezahlung des Zugangs per Kryptowährung ist bisher leider nicht möglich.“

Willst Du den Satz immer noch so stehen lassen?

Hallo. Ich hatte um einen Link gebeten für die Bezahlung per Kryptowährung. Darauf kam leider 0 Reaktion. Ich habe diesbezüglich leider nichts finden können, aber evtl. weißt Du ja mehr.

Kommentar von Einmal um die Welt:
@Lars „Ghandy“ Sobiraj

„Ich hatte um einen Link gebeten für die Bezahlung per Kryptowährung. Darauf kam leider 0 Reaktion.“

Hä? Und was war meine Antwort vom 25. Juli 2018 (23:34) ?
Da steht doch alles nötige drin, auch der Link.

Also hier dann nochmal:
„Die eigentliche Adresse heißt hidemyna.me.
Man wird bei Aufruf der HideMy.Name automatisch dorthin umgeleitet.
Und hier kannst Du auf „Select“ klicken und die Kryptowährungen finden:
https://hidemy.name/en/order/vpn/“

Ich hoffe, wir beide sehen dieselbe „Tarnkappe“ Seite. :slight_smile:

Okay. Und wo steht da jetzt was mit Bitcoin? Ich finde es nicht.

Kommentar von Einmal um die Welt:
@Lars „Ghandy“ Sobiraj
„Und wo steht da jetzt was mit Bitcoin? Ich finde es nicht.“
Habe ich auch schon beschrieben. Ok, die Hitze macht uns zu schaffen. :wink:

Also, diesen Link aufrufen:
https://hidemy.name/en/order/vpn/

Dort auf einen der blauen „Select“ Buttons klicken (meinetwegen gleich den ersten für „1 month“) und es erscheint ein Dialogfenster „Select payment type“, wo Bitcoin und „Other payment methods“ erscheinen.
Screenshot:
upload.disroot.org/r/kWfyLq53#Rxk6SUcLK2beEnSgrtFqCg9Z8SqV+SswQCujZ7L3/1Q=

Kommentar von Russland: Roskomnadzor sperrt 9.500 Seiten – Costa – Der Blog!:
[…] Massenkommunikation. Die Organisation erlangte in der Vergangenheit traurige Bekanntheit, weil sie VPN-Anbieter oder Messenger-Dienste gesperrt hat, die sich gegenüber den Forderungen der Moskauer Regierung […]