Rezension: Runa von Vera Buck

Artikel ansehen

Kommentar von Lanzi am 29.01.2016 09:48:
Und was hat das jetzt mit der Tarnkappe und ihren üblichen Themen zu tun? Klar Buchrezensionen bringen im Regelfall mindestens ein Leseexemplar, bei der der Länge des Beitrages vermutlich auch noch etwas bares, nur sollte es dann entsprechend gekennzeichnet sein, mit Sponsoring.
Nichts gegen Buchbesprechungen, im Gegenteil, aber dafür liest man nicht Tarnkappe

Kommentar von tarnkappe am 29.01.2016 11:23:
Doch, auch dafür besucht man die Tarnkappe. Kein Filesharer hat im Regelfall etwas gegen gute TV-Serien, Filme oder Bücher. Geld ist deswegen keines geflossen, warum auch?

Kommentar von Grinsekatze am 29.01.2016 16:57:
Jeder kann auf seinem Blog schreiben was er will. Es darf nur nicht justiziabel sein.
Umgekehrt muss man natürlich nicht alles lesen. Das ist die Macht des Rezipienten.
Irgendwie kann es nie allen recht gemacht werden. Die einen nörgeln (massiv) weil über die graue Seite des Internets berichtet wird, die anderen fühlen sich von Buchrezensionen gestört.
Wegen der Buchbesprechungen wird es zumindest keine Hausdurchsuchung geben; Grins.