Rekognition: Stellt Amazon Überwachungstechnik für die US-Polizei bereit?

Artikel ansehen

Kommentar von 0101101:
Das wars.
Wirklich, lieben dank für diesen Bericht Tarnkappe! Das ist genau das, was ich seit Jahren befürchtet habe.
Es geht nicht darum, dass die Polizei bei der Jagt einen Vorteil hat.
Ich will einfach nicht vermummt über öffentliche Plätze laufen müssen, nur damit mich die Cams nicht filmen können. Bald analysieren die sicher mein Geh-Verhalten- das ist totale Kontrolle und absolute Resourcen Verschwendung. Ihr labert von wegen der BTC verschwendet so viele Resourcen- und so ein schei$ nicht oder was?!!
Etwas, was niemand will, wenn er weiß wozu dat Ding Fähig ist… einfach nur schrecklich.
Gut dass ich nicht in Großstädten lebe, sonst hätte ich mich wohl schon längst umgebr…
Ich hoffe dass der Schei$ von ner Group gehcked oder so wird, niemand will totale Kontrolle.

Kommentar von Exploit:
Die NWO ist immer fortgeschrittener, traurig dass die meisten dass nicht sehen:(

Kommentar von micheline:
du weisst doch wer die erbittertesten feinde der freiheit sind!
es wird sich alles aus zion bewahrheiten, denn es muss so kommen, da die affen2.0 einfach noch viel zu ängstlich und damit unverantwortlich sind, so dass sie nicht befähigt sind ohne persönlichen schmerz lernen zu können.
es kann nicht sein, was nicht sein darf…
und wir haben das grosse glück (hüstel) in der der internationalen zentrale der wachkomma sklaven zu leben. aber zum glck ist der zug schon lange abgefahren, umkehren absolut unmöglich!
ich hör die sklävlein jetzt schon heulen, wenn so in 10-15 jahren die rechnung serviert wird und das wird desaströs und katastrophal werden!

Kommentar von Pudelmütze:
Da werden sich einige Unternehmer eifrig die Hände reiben und sehnlichst drauf warten, das sie das auch nutzen können. Dann macht man nicht einfach mal so krank, oder redet sich mit spontaner Übelkeit nach der Party letzte Nacht raus. Wenn es die elektronische Krankenkassenkarte nicht tut, dann eben so. Ich bin wirklich froh in dieser Zeit zu leben und nicht erst später. Wobei es als Teenager heute auch schon eher unlustig ist, wirklich merken tun sie dies aber nicht.

Kommentar von Postpanoptikum:
2016 war die Hälfte der US-Erwachsenen erfasst, die Briten können lt. Guardian ähnliche Erfolge vorweisen.
Studie über unreguliertes ‚virtual, perpetual lineup‘ (permanentes, virtuelles Gegenüberstellen) vom Georgetown Law Center on Privacy and Technology
https://www.perpetuallineup.org/