RapidShare: Firmengründer, Ehefrau und Anwalt vor Gericht

Artikel ansehen

Kommentar von Clemens:
Toller Artikel!

Kommentar von Frawul:
Auch erstmal DANKE für den Beitrag.

War davon ausgegangen, das nach „Rapidshare“ ihrem
Abgang, der ja „freiwillig“ im Jahr 2015 erfolgte,keine
weiteren Anklagen vorliegen. Das das über jahrelang eine
tolle Geldeinnahmequelle war, ist schon sonnenklar.
Das denen jetzt noch welche im „Nacken“ sitzen,
ist ja schon krass. Dachte mit Einstellung der Seite, wärs
das für die gewesen…

Wahrscheinlich werden diedenen hohe Geldstrafen
aufbrummen, um wieder mal so ein „Exempel“ zu
statuieren. Schade, ich mochte Rapidshare, die waren
eigentlich ziemlich „sozial“ eingestellt für die „USER“…

Ist wahrscheinlich eine Ansichtssache…
Die Entscheidung wird Uploaded.net sicherlich interessieren.

Kommentar von Boomer:
„die Wirtschaftlichkeit und somit der Profit des Unternehmens habe Vorrang vor dem Urheberrecht gehabt“

Nach dieser Logik hätte man youtube schon längst in Grund und Boden klagen können.

Guter Artikel, der Erinnerung weckt. War 'ne geile Zeit.

Kommentar von Pudelmütze:
Das Gerichte immer wieder ihre Unfähigkeit unter beweis stellen müssen, ist schon erschreckend. Wie sollte denn eine passwortgeschütze Datei auf deren Inhalt überpfüft werden können? Und hätte RS seinen Dienst wirklich eingestellt, wenn deren Maßnahmen des Reuplodas so erfolglos gewesen wären? Es waren doch die mangelnden Einnahmen, die dazu führten, das man die Reißleine zog. Zu schweigen scheint mir da auch die beste Strategie zu sein. Vollidioten kann man eben nichts beibringen.
Den Rechteinhabern scheint wohl langsam die Luft auszugehen, wenn sie hier schon Leichen fleddern müssen. Recht so!^^

Kommentar von Rapidshare's Founder, Wife and Lawyer Stand Trial in Piracy Case - TorrentFreak:
[…] RapidShare is long gone, the present case could have an effect on other hosting services. As Tarnkappe points out, this includes Uploaded.net, which is also based in […]

Kommentar von Rapidshare’s Founder, Wife and Lawyer Stand Trial in Piracy Case – Fjoddes.Net:
[…] RapidShare is long gone, the present case could have an effect on other hosting services. As Tarnkappe points out, this includes Uploaded.net, which is also based in […]

Kommentar von Rapidshare’s Founder, Wife and Lawyer Stand Trial in Piracy Case – Technology News:
[…] RapidShare is long gone, the present case could have an effect on other hosting services. As Tarnkappe points out, this includes Uploaded.net, which is also based in […]

Kommentar von Rapidshare’s Founder, Wife and Lawyer Stand Trial in Piracy Case - The Tech News:
[…] RapidShare is long gone, the present case could have an effect on other hosting services. As Tarnkappe points out, this includes Uploaded.net, which is also based in […]

Kommentar von Rapidshare’s Founder, Wife and Lawyer Stand Trial in Piracy Case – Ticket4u:
[…] RapidShare is long gone, the present case could have an effect on other hosting services. As Tarnkappe points out, this includes Uploaded.net, which is also based in […]

Kommentar von Rapidshare’s Founder, Wife and Lawyer Stand Trial in Piracy Case – Curtis Ryals Reports:
[…] RapidShare is long gone, the present case could have an effect on other hosting services. As Tarnkappe points out, this includes Uploaded.net, which is also based in […]

Kommentar von BrokenPla.net - The Important Eclectic News Syndicate:
[…] RapidShare is long gone, the present case could have an effect on other hosting services. As Tarnkappe points out, this includes Uploaded.net, which is also based in […]

Kommentar von Rapidshare’s Founder, Wife and Lawyer Stand Trial in Piracy Case | Crypto Cabaret:
[…] RapidShare is long gone, the present case could have an effect on other hosting services. As Tarnkappe points out, this includes Uploaded.net, which is also based in […]

Kommentar von Kunstsoldat:
Interessant zu erwähnen ist, dass die Anzeige bereits 2011 gemacht wurde. Theoretisch könnte es bei den lul-Betreibern auch so lange dauern bis zum Prozess

Kommentar von Frankgrimes:
Knackpunkt und Stein des Anstoßes bei uploaded.net wäre wohl eher das monetäre Upload-Anreizsystem, bei dem es Geld für den Download von Dateien gibt. Das gab’s doch bei Rapidshare auch, wenn ich mich recht erinnere. Die Annahme, dass private Urlaubsvideos wohl eher nicht tausendfach runtergeladen werden, ist wohl nicht von der Hand zu weisen.

Kommentar von Kronos:
Bitte auf deiner Webseite abändern anonym Chatten, hast doch selbst drüber berichtet das Telegramm nicht sicher ist

Kommentar von Hinter den Kulissen des RapidShare-Prozesses - Tarnkappe.info:
[…] Dienstag, den 18. September 2018 wurde der Prozess gegen den Online-Speicherdienst RapidShare abgeschlossen. Die Urteilsverkündung findet schriftlich in geschätzt sechs Wochen statt. Verbindlich wurde dazu […]

Kommentar von Nice:
"… Schon 2008 soll S. dank des zeitweiligen kommerziellen Erfolgs des Anbieters über 17 Millionen Franken Einkommen im Kanton Zürich versteuert haben. Bereits ein Jahr später sei die Zahl aber auf 3,74 Millionen Franken bei einem persönlichen Vermögen von 6,67 Millionen gesunken. Die Bruttodividende der Firma soll laut Anklageschrift allein im Jahr 2009 47 Millionen Franken betragen haben… "
Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Schweizer-RapidShare-Gruender-droht-halbe-Million-Euro-Geldstrafe-4166893.html

Kommentar von HoneyBadger:
Schöner Artikel, ja wird wohl darauf raus laufen dass auf uploaded bald noch mehr down sein wird wie bisher sowieso schon, share-online ist der Einzige gute Dienst im moment, einziger Knackpunkt sind die 100GB Tageslimit welche bei 4k Filmen schnell erreicht sind - natürlich alles 4k Urlaubsvideos von Freunden :wink:

Kommentar von Movie-Blog.org wechselt zur TLD von Tonga - Tarnkappe.info:
[…] der Wahl. Mit diesem Schweizer Schwergewicht ist es ja leider schon seit Anfang 2015 vorbei. Das letzte Verfahren gegen die Verantwortlichen steht derzeit vor dem finalen Schlusspunkt, wenn keine weiteren Klagen […]