"Popcorn Time für Games": Schüler präsentiert Vapor Store

Artikel ansehen

IMO hat die Gamingindustrie akuell einen schweren Stand. Zum einen ist den AAA-Publishern nicht entgangen, wie irgendwelche No-Names mit qualitativ völlig deklassierten Casual- und Social-Games den Markt aufgerollt haben, bei vergleichsweise lächerlichen Investionen.

Daher ist inzwischen in so ziemlich jedem auf klassische kompetitive Gamer zugeschnittenen Titel irgendwelcher Glücksspiel- oder Casual-Bullshit, P2W oder sonstige Microtransactions…

Das erhöht den Gewinn aber verwässert die Marke.

Scheinbar kaum ein Entwickler findet einen soliden Mittelweg was Anticheat angeht - entweder ist die eingesetzte Lösung völlig ineffektiv oder geht mit maximalinvasiven Maßnahmen wie Kernelmode-Schnüffelware und Arbeitsspeicher-Durchsuchung und Scorched-Earth-Ban-Policies zu Werke.

Seitdem „Esport“ und „Streaming“ für Gamer ein Geschäftsmodell ist, haben sich auch die Cheatentwickler industrialisiert. Ich habe den eindruck, dass es kaum noch irgendwo sauber zugeht.

Dazu kommt, dass kaum noch ein Multiplayer-Game mit dediziertem Server ausgeliefert wird - die Infrastruktur hostet dann der Publisher, gern auf AWS oder Azure. Ping-Asymmetrien werden mit den Spieler bevormundenden Netcode-Tricks weggemogelt. Sobald die Spielerzahlen nicht mehr dicke Gewinne garantieren, werden die „Server“ eingestampft. Eingefleischte Fans haben das nachsehen - das Multiplayer-Game als Saisonartikel.

Technologisch stagniert die Entwicklung weitestgehend, seit die AAA-Publisher aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten vorwiegend Multi-Plattform-Titel auf den großen Engines veröffentlichen. NVIDIA hat jetzt mal was neues gemacht und bringt Raytracing, das so unperformant ist, dass selbst mit aktuellsten GPUs nicht mal 1920p drin ist, stattdessen wird das Bild per „KI“ künstlich hochgerechnet - mit fragwürdigem Nutzen. Fake-Global Illumination gibt es schon lange und gute Artists und Leveldesigner bauen damit schon ebensolang überzeugende Spielwelten. Meiner Meinung ist händische Lichtsetzung sogar oft die bessere Wahl - ein Gestaltungselement ähnlich wie im Film (da wird auch seltenst mit „Available Light“ gedreht).

Raytracing macht natürliche Ausleuchtung lediglich einfacher für die Entwickler - die können nun einfach eine Lightprobe importieren und fertig. Silberschweif am Horizont ist eigentlich nur das Potential, auch Moddern und Hobbyentwicklern mit kleinem Aufwand Das Große-Leinwand-Erlebnis zu ermöglichen.

Lang vorbei die Zeiten, als sich die treibenden Kräfte der Branche in jedem Releasezyklus mit spektakulären Innovationen gegenseitig überboten haben.

Damit kommen wir zu Single-Player-Games. Immer aufwändiger produziert, geht der Trend in Richtung „interaktiver Film“, oft mit mehr oder weniger linearer Storyline, vereinfachter Steuerung („Quicktime-Events“…). Immer detailliertere Spielwelten mit teils wirklich guter Erzählung, aber null Wiederspielwert.

Dann ist da noch VR am Horizont, was aber von den Publishern aufgrund von Spieler-abschreckenden Hardwarekosten immer noch stiefmütterlich behandelt wird. Vielleicht kann Facebook da einen Markt erschaffen.

Zusammenfassend sehe ich immer weniger, was mich an Games noch reizt.

Steam/Valve ist m.M.n einer der „Guten“ der Branche, nicht umsonst hat GabeN eine quasi-religiöse Fangemeinde. Die haben DRM mit ihrer Plattform selbst unter früher eingefleischten Piraten salonfähig gemacht.

Der Vapor Store ist eine interessante Idee, aber vielleicht einfach zu spät dran. Da so gut wie alle Games heute eine Online-Komponente haben, sind Piratengames bestenfalls noch Touristenklasse.

Als direkte Konkurrenz für Singleplayer-Blockbuster zum kleinen Preis stehen Google Stadia&Co bereit. Können die Piraten noch einen Mehrwert liefern?

Fake Edit: Fast hätte ich Mobile Gaming vergessen. Der neueste Trend ist, Titel wie „Call Of Duty Mobile“ im Emulator am PC zu zocken, um sich so einen Vorteil gegenüber den ungewaschene Massen zu verschaffen, die tatsächlich das Werbeversprechen gefressen haben, am Touchsreen Frags zu holen… LOL Innovation!