PlayStation Network mit kritischer Sicherheitslücke

Artikel ansehen

Kommentar von internetwache:
Hallo Lars,

habt ihr es schon über https://secure.sony.net/ versucht?
Das ist die offizielle Website zur Übertragung von Sicherheitslücken bei Sony und oftmals kommt mant dort deutlich weiter, als bei den PR Mailadressen.

Viel Glück,
Tim & das Team der Internetwache.org

Kommentar von donbassjoe:
es gibt wege, diese sicherheitslücken schnell und unkompliziert an unternehmen zu melden. die zeit, die für diesen „artikel“ verwandt wurde, wäre besser in eine sinvolle kontaktrecherche investiert worden. eat shit Lars Sobibor.

Kommentar von ZEISMAN:
Ganz starker Kommentar. Jetzt sind also diejenigen, die Sicherheitslücken aufdecken und potentielle Opfer davor warnen die Bösen? Wie weit geht dieser blinde Fanboy-Fanatismus eigentlich noch??
Mal ganz abgesehen von völlig unnötigen Beleidigungen…

Kommentar von tarnkappe:
Im Regelfall läuft die Kontaktaufnahme tatsächlich über die zuständige PR-Agentur. Das trifft insbesondere bei ausländischen Unternehmen zu. Jetzt wo das Ding bei Golem & Co. veröffentlicht ist, hat Sony auch reagiert. Ein Mitarbeiter des IT-Dienstleisters hat gestern mehrere Stunden mit dem Datenschützer telefoniert.

Kommentar von tarnkappe:
Danke, das sehe ich genauso.