PicRights: Bobfahrerin erhält teure Abmahnung von Bildagentur

Artikel ansehen

Die Firma „Masterfile“ https://www.masterfile.com/ gehört wohl auch zu dieser Abmahnindustrie dazu!

Siehe >>> https://www.masterfile.com/copyright/

Offenlegung: PicRights Ltd. ist eine Tochtergesellschaft von Masterfile, einer Abteilung von Design Pics, Inc. und spezialisiert auf die Lösung von Urheberrechtsansprüchen im Namen von Masterfile und anderen Urheberrechtsinhabern. PicRights Ltd. arbeitet unter Lizenz von PicRights Europe GmbH.

© 1999-2021 Masterfile, eine Abteilung von Design Pics Inc. Powered by ENDLESS MEDIA™

1 Like

Warum stellt die gute Frau nicht einfach ne gesalzene Gegenforderung, da diese „Leute“ ja zugegebener Weise mit dem Bildnis Ihrer Person seit etlichen Jahren Geld verdienen tun, ohne ihre Zustimmung oder Ihres Mitwissens…
Und was ist eigentlich mit Verjährung?

Was sie auch dürfen, da Reuters News & Media Inc. eine Nachrichtenagentur ist. Eine Gegenforderung würde somit im Nirvana verpuffen. Vor allem auch, weil sie eine Person des öffentlichen Interesses ist als Profi-Sportlerin, dürfen von ihr auch Fotos ohne Zustimmung gemacht werden.

PicRights Austria GmbH ist im Übrigen nur ein Ableger der weltweit operierenden PicRights Ltd. aus Kanada, über die es schon länger Berichte solcher Art gibt. Siehe z.B.:

https://copyright-demand-letter.com/picrights-ltd-copyright-letters-making-noise-in-the-us/

Verjährung im Urheberrecht:

10-jährige Verjährungsfrist nach § 102 Satz 2 UrhG, § 852 BGB

Weitere Hintergründe sind hier verfügbar. Ich werde das extra nicht verlinken weil ich nicht weiß, ob wir dann evtl. Ärger kriegen. Aber die URL darf ich nennen:

PicRights + AFP: a well-established copyright trolling operation

https://www.intotheminds.com/blog/en/picrights-afp-copyright-trolling/

Ich glaube, ein gewisser deutscher Fotograf wäre froh, dieses Unternehmen hinter sich zu wissen, bei seinen Copyright-Eskapaden…? :thinking: :joy:

Danke, für die Klarstellung.