Periscope: Taylor Swift lässt Streams von Fans löschen

Artikel ansehen

Kommentar von schnigger:
find ich klasse!

niemand brauch wacklige streams oder youtube-filmchen von irgendwelchen amateuren mit billighandies!!!

Kommentar von ichse:
ernst gemeinte aussage: bisher empfand ich die dame was ihren kampf gegen streaming anging noch als trend setter, oder auch als chance für mehr gerichtigkeit. aber jetzt geht es dann doch minimal drei spuren zu weit. so schnell verliert man „fans“, die ihre musik sowieso nicht sonderlich mögen ;).

Kommentar von Karsten Gulden:
Absolut legitimes Vorgehen. Urheberrechtsverletzungen können vom Urheber verfolgt werden. Die Fans werden darüber auch im Vorfeld informiert. https://ggr-law.com/urheberrecht/faq/live-streaming-periscope-meerkat-urheberrechtsverletzung-pay-tv/

Kommentar von Lazaren:
Wer zum Geier ist diese Swift ich kenn das nur bei Online Banking.