PCFritz: Lege Artis GmbH wird wegen Vermögenslosigkeit gelöscht

Artikel ansehen

Kommentar von StillerBeobachter:
So etwas Ähnliches war wohl damals auch mit der „pcfritz.de Onlinestore GmbH“ (hervorgegangen aus dem früheren Mahlow-Unternehmen BST 24 GmbH) und der zusätzlich gegründeten „pcfritz.de GmbH“ geplant.

Am 10.09.2013 wurde dann die Marke „pcfritz.de“ allerdings nicht - wie man erwarten hätte können - auf die pcfritz.de GmbH angemeldet, sondern auf die pcfritz.de Onlinestore GmbH.

Die Razzia erfolgte erst danach am 18.09.2013. Wahrscheinlich aufgrund der dann folgenden Entwicklungen, die nicht nur zivilrechtlicher Natur waren (sondern auch strafrechtlicher), hat man gänzlich auf „externe“ Gesellschaften mit Scheinadressen zurückgegriffen. Im Vergleich zur Le-Na GmbH und Lege Artis GmbH gab (bzw. gibt?) es ja bei den beiden PCFritz-GmbHs wenigstens einen Briefkasten :smiley: