PC Fritz: Büro der Lege Artis GmbH nicht auffindbar

Artikel ansehen

Kommentar von Timo Berg:
Schön das es jetzt jemand mal vor Ort überprüft hat, auch wenn mich das Ergebniss jetzt nicht sonderlich überrascht… :wink:
An Herrn Ca…ähhh Op… ähh „pcFritz“ wird man wohl nicht herankommen. Die scheinen jedes Schlupfloch zu kennen und werden das Spiel bis zum erbrechen durchziehen.

Evtl. sollte man sich mal mit den Notar bzw Anwalt befassen der diese GmbHs immer wieder Beurkundet.
Die können sich ja nicht so einfach verstecken.
Adressen die es einfach nicht gibt, Geschäftsführer die niemand zu Gesicht bekommt usw usw. All das müsste ja der Notar Nachvollziehbar beantworten können. Vieileicht können auch die 3 Anwälte aus der „legendären“ PK mal Anworten liefern. Ich kann mir jedefalls nicht vorstellen das alle 3 Anwälte überhaupt keine Ahnung haben von dem was „pcFritz“ so seit Monaten bzw Jahren so treibt. Immerhin ist ein Anwalt kein Depp, sondern eine Hochgebildete Person, sollte man denken.

Kommentar von blackcrack:
Hi,

hummm… wenn die Win7 lizensen funtionieren und seitens MS-Regestryserver als echt beklariert werden, werden sie hiermit auch als echte Seriennummern automatisch beglaubigt… und um die Win7-CD’s handelt es sich ledeglich um Win7 Softwarecopieen die eben mehr oder weniger mit sicherheits 3d lacerlabelings versehen sind, besagen aber noch lange nicht ob diese Copie nun in den USA oder in China erstellt worden sind im Auftrage von Microsoft, selbst im Internet sind sind ja iso’s erhältlich, direckt von Microsoft selbst, um damit dann Original-Seriennummern ein zu setzen… Selbst Ob nun diese CD’s erstellt wurden als Software-zurückspiel System von Dell oder nicht, ist das die selbe Systemsoftware die sich auch im Internet bei microsoft befindet, nur eben mit dem unterschied, daß es hierbei um Dell-Partner-System Windows 7 Professionell handelt… wo vielleicht beim Ersteller dieser Partner-Dell Windows7 -Professionell DVD-Versionen, die seeehr original aussehen, nehme ich an, daß es sich um eine Überproduction von einfachen CD’s handelt, die dann einfach weiter, an andere interresenten handelt die irgendwo in der welt sitzen… nun ich weis ja nicht, wo diese Windows7 ProfessionellCopieen gemacht wurden, aber Es handelt sich, denke ich mir mal eben alles um Dell-Partner Recovery-DVD’s … die eben durch Überproduction weiter verkauft wurden im stillen kämmerlein… und das eben recht billig… oder so… was ist nun mit den Seriennummern… wo jede Software, ne, jede DVD ja eigendlich ihren unice / einzigatrigen Key beiliegen hat… oder sind die doppelt und dreifach rausgegeben worden oder jede Win7Pro hätte den ein und den selben DVD-Key beiliegen… aber wobei dies ja nicht sein kann, sonst währe dieser key ja schon lange gesperrt worden… und nun kommen wir hierbei mal zu der glaubwürdigkeit von seitens MS… woher kommen die ganzen key’s die beiliegen… wenn sie nicht legal sind, was sind sie dann… was für Ke’s werden von Microsift ausgeteilt, sind diese legal ?
Das ist das, was man eigendlich hintergragen sollte…
Denn PC-Fritz, behaupte ich jetzt mal einfach so und frech… hat einfach die Change ergriffen, den Usern was gutes zu tun und nebenbei Auch für sich selbst mittels umsaz und auch die Software zu dem preis angeboten, die jede Windows-Software angeboten werden sollten für ein Preis, der auch wirklich gerächtfertigt ist…
Wenn ich noch an den Film „The Silicon Vally Storry Denke“ als Bill gate beim Rausgehen sagte, „der beste klaut vom Besten oder so“ selbst Bill Gate verarschte bei seinem Dos-Verkauf die Firma IBM und had im Grunde somit den eigendlichen erfinder von DOS um seine alimente betrogen, in dem er einen autisten ohne ihn auf zu klären um ein besseres Leben betrogen… und nun wird die Firma PC-Fritz beschuldigt, unrechtmässig Win7 zu verkaufen ? Nur weil PC-Fritz diese Software Billiger verkauft, als sie angesetzt wird und somit einige millionen Dollar Microsoft engehen und den USA, die hier ja im grunde immernoch eine Besatzungsmacht darstellt und somit auch weniger Geld in die usa rein schiebt, die ja sowieso schon in in deutschland Ihre infrastrucktur haben… hummmm… seeehr fragwürdig…
Nun… Ich freue mich über billige Software und bedanke mich bei PC-Fritz für dieses Offering/Angebot, das um einiges ehlicher ist als Software Copie, als es Amazon und Microsoft ist.
dies unterschieben mit Freundlichen Grüßen,
ein Internetuser der seit 94 in den netzen sind und 96 Seine Homepage im Netz hat
liebe Grüße
Blacky

Kommentar von Lars Sobiraj:
Keine Ahnung wie die das machen. Aber die Keys funktionieren einwandfrei, das zumindest wurde auch hier im Blog häufiger geschrieben.

Kommentar von Blackcrack:
nun, der berühmte Kasus knaksus … :
Wäre eben Windows Open Source und bräuchte man keine Seriennummern…
Ich weis auch nicht, was DIE von Microsoft zu verstecken haben, die im Ammiland wohnen, aber zum Glück, bekommen wir bald Reactos, dann braucht man die ganze sch(selbstzensiert)e von Mikriegsoft nicht mehr zu benutzen, sondern nur noch Reactos wo man denn wirklich weis , was im Sourcecode enthalten ist , darum ist es wichtig, Reactos zu Unterstützen, einerseitz mit Programmierarbeit, andererseits, wenn es ein zwei Millionöre gäbe, die Reactos mal richtig puschen würden mit ein bisschen Finanzieller Unterstützung (es reichen ja schon 500.000 Euro oder so was an kleinen Beiträgen von Leuten, die nicht über Ihr Geld reden brauchen) oder auch von Leuten, die geregelter Arbeit nach gehen mit 50 Euro ist auch schon geholfen… ) Oder unser Dotterchen, Also Kim Dotcom könnte an dieser stelle auch sehr helfen rüberschau zu Kim hey, Kim, Reactos, wäre besser als eine Sharingplatform, denn dann hätten wir ein WinNT mit offenem Sourcecode, was das heist, brauch ich dir ja wohl nicht zu erklären …
Als stiller Spender, könntest Du Reactos in einer Form puschen, wobei Microsoft mal richtig schlecht werden könnte … das mal zu dem…

Also, selbst Microsoft verteilt seine Software, warum sollte dann PC-Fritz nicht für ihr Distriebutioning oder wie das heist, hier in Deutschland ein bisschen Geld verlangen… und von wegen funktionierende Windowsschlüssel… jo… sch… drauf… Wenn die funtionieren …
Dann muss eben Microsift schlüssel machen, die in nem file sind und jeder Windowsbenuzer einen usb-key einstecken muss, um Windows zu activieren, weil eben die Schlüsseldatei mehr als 500 Zeichen hat und als Schlüsselfile auf usb-sticks verteilt wird… Punkt… aber bis dahin können wir auf MS-Win verzichten (wollt grad schon sagen sch…) weil es eben schon Reactos gibt, auf dem es eben möglich ist, 1000 und 1ne Plattform rennen zu lassen als User-Desktop oder Tablet-desk mit Kacheln oder sonst was… und man beim Installieren gefragt wird, welche Oberfläche mit installieren möchte …

Und von daher, ist es wichtig, Reactos zu unterstüzen, das wir Weltumfassend ein Freies NT haben… eut zu tage werden schon Täglich schon bis zu 10-120 Commits eingesendet bei Reactos.org, wenn aber alle zusammenhalten und Reactos spenden, will ich nicht wissen, was dann abgeht… :slight_smile: Sch… auf Linux…(ob wohl ich Linux sehr gern habekuschel) aber wenn wir Reactos haben haben wir zum einen ein wunderbares Serversystem mit Linux und wunderbares workstationsystem mit Reactos WinNT :slight_smile:

liebe Grüße
Blacky

p.s.: Reactos… ja, ich brauch wohl nichts mehr zu schreiben Lars g wir wissen was wir wissen… helfen wir , es zu ende zu bringen … Dann haben wir was … und zwar was freies … und einsehbares ! :wink:

Kommentar von Timo Berg:
@blackcrack

Interessante Einstellung hast du, das muss ich zugeben.

Wenn man danach Leben würde dann wäre es auch legal wenn man EC Karten Verkauft mit den man am Tag einfach so 1000 Euro abheben dürfte. (Von irgendein Konto versteht sich)
Ist ja vollkommen Legal, die Karte Funktioniert ja…
Ich könnte noch einige andere Beispiele aufzählen.

Nur weil pcFritz Keys verkauft die Funktionieren heißt das noch lange nicht das sie legal sind!
Die Sticker sind in jedem Fall gefälscht worden, dazu gibt es im Netz genug Hinweise zu finden.
Also haben wir hier einen gefläschten COA-Sticker mit einem Key der Funktioniert.

Allein das dürfte schon Komplett Verboten sein. Egal ob der Key bei MS als echt anerkannt wird oder nicht.

Unter dem Strich hat hier wohl jemand den Schlüssel „geknackt“.
Wenn ich morgen eine Anleitung im Netz finde wie ich den Tresor aufmache wo die Goldreserven Russlands liegen, darf ich es auch nicht einfach rausholen.

Fakt ist: Die Lizenzen wurde wohl vermutlich alle Gefälscht (Von der DVD will ich noch nicht mal reden)
Keiner weiß wie lange die Funktionieren werden!
Also hat der Kunde eine Fälschung für Geld erworben = Betrug
Und das evtl. sogar Hunderte Tausende mal.

Dazu kommt dann noch der Ärger der mit Microsoft ins Haus steht

UNd dann würde mich mal Interessieren wie man so seine Steuererklärungen macht wenn man seit Jahren Adressen verwendet die es gar nicht gibt.
Aber das ist eine Sache die sie mit sich selbst ausmachen müssen.

Tatsache ist: Hier wird echtes Geld gegen Fläschungen eingetauscht.

Kommentar von Blackcrack:
kannst du das beweisen ?
oder sind das nur leere Anschuldigungen ?
Solange Du das nicht beweisen kannst… und hier nur Vermutungen äuserst,
Stellst Du jeden Kunden von PC-Fritz als Potenzellen Betrüger dar,
der sich an den Machenschaften mit beteiligt, und somit gehst Du hier
Massen Rufschändung … Solange an dieser Stelle nichts bewiesen ist, ob die Keys nun massenweise auf USB-Stick in einer liste verkauft wurden und diese legale Key’s sind, solltest Du aufhören irgendwelche Beschuldigungen zu äusern.
Leute wie Du, fabrizierten um Mittelalter Hexenjagten auf Menschen, die sich lediglich mit Natur-Wissenschaften und Chemie sowie mit Physik beschäftigten, die Dörfler und Priester die so was unterstützt haben, haben somit sich selber, das ganze Dorf und noch viel mehr Menschen ans’ beim gep… haben in dem Sie Entwicklungen stoppten und uns genommen haben, was noch überhaupt nicht existiert hatte zu diesem Zeitpunkt, die uns heute zu tage schon viel weiter gebracht hätten… Solche Vorprescher wie Du, haben vieles kaputt gemacht in der Vergangenheit in dem Sie der Zukunft vieles im negativen Sinne vorweg nahmen ! Deswegen möchte ich dir nahelegen, lieber erst mal still zu sein, bevor Du Leute beschuldigt, ohne wirkliche beweise zu haben… und mich hiermit für andere an den Pranger stellst und mich bei anderen persönlich schlecht machst … „oohh ich verstehe es nicht, kann es nur sein… oh, vernichten wir es… es gab schon genug Beweise dafür daß es so sein kann… Das mus Pööhhsseee sein, das muss vernichtet werden…“ 1. nichtmal scauen ob einer der seiten Gut sein kann, 2. Alles vernichten, wenn man selbst nur daran glauben könne,3. Alles vernichten, was man nicht wirklich versteht und in den kranken Hirnwindungen irgendwie sich schlecht darstellt oder darstellen könnte … DAS, sind mir die liebsten… mehr… brauch ich mal an dieser stelle nicht zu sagen … (hutheb) sch… sch…önen tag noch !

und an alle anderen
liebe Grüße
Blacky

Kommentar von Timo Berg:
Leute wie du kenne ich.
Leute wie du fahren Methoden von Verschwörungstheoretiker, zieht bei mir absolut nicht und darauf gehe ich im Prinzip auch nicht ein.
Ich frage mich allerdings warum du hier so Unfassbar Persönlich wirst?! Bellen hier etwas betroffene Hunde??
Und Kranke Hirnwindungen…
Irgenwie liest dich das ganze eher so als würde hier eher jemand von pcFritz inkognito schrieben… ^^

(Im übrigen habe ich Beweise, aber wie soll ich sie denn einem Verschwörungstheoretiker Präsentieren ohne das er sie wieder in der Luft zerreisst?)

Gut dann frage ich mal so:

Die Vorbildliche Firma pcFritz betreibt Im Sommer 2013 einen Softwarehandel unter einer Adresse die es nicht gibt.
Die Vorbildliche Firma pcFritz bekommt im Herbst Besuch vom Zoll, der scheibar den ganzen Laden leergeräumt hat.
Die Vorbildliche Firma pcFritz wird dann verkauft eine eine Firma die wieder keine Adresse angibt die niemand findet.
Die Vorbildliche Firma pcFritz verkauft dann ein paar Monate später sich wieder weiter an eine Firma die (3 mal darf man Raten) wieder keine Adresse hat die jemand finden kann.
3 Firmensitze, 3 Adressen die es nicht gibt bzw pcFritz nicht zu finden ist
Der Zoll beschlagnahmt bis heute Sendungen die von pcFritz verschickt werden.
Ebay, Paypal, Visa, Mastercard, Kaspersky usw usw, waren alles Fimem die sich auf der Hompage wiederfanden, heute nicht mehr! Warum wohl?!.
Und fast hätte ich es vergessen: Wie war das noch mal mit den Illegalen Bilder die von PCFritz bzw deren neuen Gmbhs auf deren Hompages verwendet wurden?!

Ich weiß all das macht man (Und das ist nur ein Auszug gewesen) nur weil man günstig vollkommen Einwandfreie Microsoft Software verkaufen möchte… verstehe…

Kommentar von Timo Berg:
Zusatz:
ich habe hier übrigens KEINEN Kunden als Betrüger dargestellt!
Der Kunde weiß es in aller Regel nicht was er kauft bzw. bekommt (Rest editiert).

Kommentar von Blackcrack:
Möchtest Du Dich jetzt unbedingt profilieren? ja denn… viel Spaß dabei!

Kommentar von unbekannt:
man kann die Adresse ganz einfach ermitteln.
einfach ein GPS Gerät im Paket stellen und an die Firma senden.
das wird alles aufgezeichnet. und schon weiß man, wo sich die Firma befindet.
ich würde es so machen.

Kommentar von Lars Sobiraj:
Dann schick uns mal das Video! :wink:

Kommentar von Blackcrack:
kinder, kinder, kinder Investiert lieber solche Arbeit in Reactos als
zu versuchen jemanden dran zu bekommen…
Dann brauchten Potenzielle Kunden nicht mehr zu schauen wo Sie ihr billiges WinNT her bekommen, sondern bekommen dann ein freies GPL’ed WinNT,
wo man freie Einsicht in den Sourcecode hat… Ganz umsonst von Reactos.org .
Helft lieber auf Reactos.org das ist nachhaltiger, als nur Arbeit und kraft in die Verfolgung zu stecken müssen/wollen… und so etwas erst aufkommen zu
lassen/lassen zu müssen vorbeugend vor zu sorgen und Vorsorge zu tragen Daß so etwas erst gar nicht aufkommt oder braucht. Wäre Microsoft Windows, Frei oder zumindest Kostenlos oder sagen wir für jede Softwarecopie 10Euro, dann würde es so was erst nicht geben… oder etwa doch ? Ich denke nicht ! Also, Wenn Ihr Programmierer kennt, die sich mit C, C++ auskennen, macht sie lieber auf das Reactos.org Project drauf aufmerksam und sagt, daß sich sich im letzten jahr sehr viel zum guten verändert hat, als zu versuchen, mehrere Leute ihr Leben restlos zu vermasseln. Und ehrlich gesagt, obwohl ich keiner der PC-Fritz Leuten bin, finde ich deren Aktion, auch wenn Ihre Aktion ungesetzlich ist, finde ich dennoch sehr GROßEN Gefallen an Ihrer Aktion, WinNT Pro 7 so Billig zu verkaufen ! Warum, überlegt doch mal, Ihr Kauft lediglich die SoftwareCopien, und das recht die Software Copie zu verwenden, diese Software als solches gehört ja nicht mal Euch ! Und weiter, Ihr habt ja nicht mal Einblick in den Sourcecode ! Ihr Verteidigt eine Firma, die euch nicht mal Einblick in den Sourcecode gestattet und die euch mittels Amerikanischem Gesetz mit hilft aus zu spähen , wie auch Facebook und Co. … Super …
Aber Ihr wollt euch dennoch beweisen und mit allen mitteln die Jungs dran zu bekommen… thumps up ich brauch ja jetzt nicht zu sagen, wie be… ne, könnt Ihr euch selber denken … was ich mir denke … Ich helf lieber bei Reactos mit das sowas erst garnicht mehr vorkommen braucht …

liebe Grüße
Blacky

Kommentar von Lars Sobiraj:
Die ganze Sache hat doch 0 mit ReactOS zu tun, oder sehe ich das falsch? Ja, es ist auch ein Betriebssystem. Aber nein, es ist nicht fertig und von daher für 99% der Konsumenten leider noch nicht von Interesse.

Kommentar von Blackcrack:
Daß es noch nicht von Interresse sein soll für die Konsumenten, sollte an dieser stelle falsch sein, denn, Wenn Die Leute, die Konsumenten von Morgen sein wollen, sollen Sie Heute , oder können sie heute schon Reactos unterstüzen, damit eben Reactos morgen schon fertig sein kann. Auch Spenden sind erwünscht . Jeder kann irgendwie mit beitragen , sei’s mit Spenden, oder bei Freunden fragen ob sie nicht Reactos active unterstüzen wollen oder können, Das Project Reactos in die Welt tragen, Zu seinem nächsten oder eben selber irgendwie helfen…

Und sicher du hast recht, noch nicht, das ist das wort „noch nicht“ (okey zwei Worte), das hier wichtig ist, aber wenn es Reactos schon gäbe, hätte PC-Fritz keinen Anhaltspunkt gehabt um dort ein zu hacken und das WinNT7 Professional dann billiger zu verkaufen. von daher, Reactos schon irgend wie sehr relevant als WinNT-System … (was heist ein Betriebsystem, g, das WinNT-austauschsystem zu WinNT von Microsoft, das unter GPL Programmiert wird, wie Linux unter der GPL steht, aber ein WinNT-System, das nachher oder bald zu 100% kompatiebel sein soll zu WinNT von Microsoft. Das man nachher wie Linux runterladen (frei & kostenlos) kann, aber nachher die Programme von WinXP bis Win8.1 ausführen kann, die gewohnt sind und gekauft hat oder die ganzen Free und OpenSource Programme für Windows 32bit und 64bit … also nachher als vollwertiger Ersatz zu Microsoft Windows . Ohne Spyware von Amerikanischen Einrichtungen !

Aber ich denk, jetzt ist es denn auch recht… in dem Thema ist Reactos jetzt schon genug vor Augen geführt worden um zu wissen, daß, wenn wir zusammen ein bisschen uns gegenseitig helfen, bei Reactos, daß wir dann u.U. schneller ein Freies Windows NT bekommen, daß es wert ist es zu unterstüzen…

liebe Grüße
Blacky

Kommentar von Fritz:
An Herrn Sobiraj. Bitte einsortieren wo es am besten passt.

Die Windows Keys, welche PC Fritz verkauft stammen aus Botnetzen. Da alle Lizenzen bereits einmal aktiviert wurden, manche auch mehrfach - je nachdem wie oft der Besitzer seinen Rechner neu installiert hat - lassen sich die Lizenzen teilweise nur noch telefonisch aktivieren. Das Presswerk, in dem die Datenträger hergestellt werden befindet sich in der Ukraine. Der Transport nach Deutschland wird von Reiko Opitz durchgeführt. Aufgrund seiner diplomatischen Immunität hat dieser die Möglichkeit ohne Grenzkontrolle von der Ukraine nach Deutschland zu reisen. Damit Firat Cagac nicht mehr von Herrn Opitz abhängig ist hat dieser versucht ebenfalls diplomatische Immunität zu erlangen (Stichwort: Vanuatu).

Falls mein Kommentar auf Resonanz stößt folgt Teil 2.

Bis dahin freundliche Grüße

Kommentar von Blackcrack:
warum nicht gleich alles, erst anzuckern danach nochmal zucker geben aber dann kommt der hammer, der dann den kopf treffen soll oder was,
wir sind hier im Internet, wo information aller und jedem, auch erfundene Informationen herrumgereicht werden können, Wie du, Fritz, der hier Information herrumreicht, können andere information ebenfalls zutreffen oder nicht zu treffen, hier sind nicht nur stichhaltige Beweise von nöten, also Reale Inizien und wahre Beweise, nicht hohles Geblubber… Machen Sie ein Film darüber, oder setzen sie diese Leute fest und bringen Sie die beweise oder besser noch, direkt bei Begehen der Tat, ansonsten ist das hier eine Aufwiegelung , mit u.U. falschen Beweisen oder sonst was somit begehen sie hier an dieser stelle eine Schändung des Rufes … und machen Sie sich selbst Strafbar…

Mit freundlichen Grüßen
Blacky s

Kommentar von Blackcrack:
uppss… „hier sind nicht nur“ -> „hier sind“ falsche Wortsetzung, weil ich im schon weiter war …

einsortieren wo es passt ? Woher kommt der schrieb, Per Mail, direkt an Dich Lars ?

dennoch, es ist viel in den letzen Jahren geschrieben worden, Es mögen zwar interresante informationen sein, -für den, der es gerne lesen mag- und daraufhin nochmal nachstochert , auch kann es sein, daß diese „interresante“ Information
auch direkt von einem Microsoft-Mitarbeiter sein kann, um das weiter an zu heizen… um Windows weiter hoch zu halten und wichtig zu halten …
Nichts destro trotz, sollten wir uns weniger in der Vergangenheit aufhalten, mehr in der Zukunft und Reactos um so mehr unterstützen, daß sowas nicht mehr vorkommen braucht .

liebe Grüße
Blacky

liebe Grüße
Blacky

Kommentar von Timo Berg:
Da ist er wieder, der Herr mit den Verschwörungstheorien…
Die Bösen Menschen die bei Microsoft arbeiten und PCFritz fertig machen wollen.
Bitte hör mit dem Mist auf wenn du hier nur für Ernst genommen werden möchtest!

Bei „computerbase“ gibt es einen PCFritz Thread der bisher über 1000 !!! Beiträge enthält. Ich bin mir sicher du kennst den Thread…
Leider ist der Thread zwischenzeitlich Stark zensiert worden weil der Betreiber Angst vor Abmahnungen hat. Leider ist dadurch die Brisants etwas verloren gegangen, wenn Namen, (Falsche) Adressen usw entfernt werden dann ist das natürlich für den „Beweisfaktor“ nicht von Vorteil.
Du machst dann daraus ein zitat „hohles Geblubber“
Das liegt nunmal in der Natur der Sache das im Internet keine echten Daten gepostet werden dürfen (selbst wenn man die schon im Netz finden könnte)
Auch ist es schwer einen Key Aufkleber von PCFritz Im Internet real zu Präsentieren, usw usw.
Weiterhin hat PCFritz durch den geschickten Schachzug, der Einstweiligen Verfügung, im Prinzip jeden Redeverbot erteilt. Extrem Schlau und leider extrem Effektiv. Dadurch kann man weitgehen ungestört weiter seinen Geschäften nachgehen. Aber und das ist das gute, das wird nicht ewig so weitergehen denn die Ermittlungen laufen weiterhin im Hintergrund und der Tag der Abrechung wird kommen, das ist klar.
Leider ist das ganze Thema für die Presse bisher nicht so extrem Interessant, obwohl die Geschichte an sich sehr viel Zündstoff enthält wenn sie die Geschichte mit dem „Ostblock“ bestätigt
Zurück zum Forum:

In den Beiträgen gibt bzw gab es Hunderte Beweise gegen PCFritz.
Selbst wenn du sie nicht als Beweise ansiehst dann könntest du ja mal jeden Fakt der dort, steht mit deinen Theorien beantworten, bin mal gespannt was dann für Lustige Erklärungen zu den Fakten abgegeben werden, so etwas wie zb.: „Die haben aus versehen die falsche Adresse im Impressum“ oder „PC Fritz arbeitet in einem Bunker und ist deshalb nicht auffindbar“ oder sonstiges.

Mal was anderes; las mal deine „Geblubber Werbung“ für „Reactos“ hier außen vor, das spielt beim Thema „PcFritz“ ABSOLUT hier keine Rolle!

Kommentar von Blackcrack:
fact iss, hätten wir reactos, breuchten wir den mist von Microsift nichtmehr daß wir einen gemeinsamen Standart haben auf dem Sector WinNT, Linux , wenn ich mir die Verschiedenen Distriebutinen anschau, hat ja wohl kaum eine vernünftigen Standart, Linux, Die ganzen Distriebutionen, sind als Grüppchen ganz effective, aber , die verschiedenen Distributionen sind es wohl kaum wehrt zu sagen, daß Sie einen gemeinsamen Standard bilden rund um die Erde … und sich die Zeit zu nehmen (wenn man nichts dümmeres hat als PC-Fritz) Eventuell was zumindest Vernünftiges zu unterstützen , währe sicherlich nicht so verkehrt, als in der Vergangenheit zu schwelgen und dauernd wie ein Huhn in ein Thema rum zu Picken, als lieber zu schauen, daß man wirklich was vernünftiges macht, als andere mit aller Gewalt an zu schwärzen oder zu verfolgen.
Zum Schluss, Du kannst sagen was Du willst, hätten wir Reactos, dann hätte es sicherlich PC-Fritz nie gegeben… oder zumindest hätten sie dann kein Windows verkauft … Und Du wär’s nie in die Verlegenheit gekommen, daß Du das gejammer der anderen anhören hättest müssen, wie böööse den jemand iss, der dann eben die Gunst der Stunde nutzt… und sich dann mittels Geld bereichert an Software, die 1. geschlossen ist, Das heist, Du keinen einblick hast, was sich darin wirklich tot, nie den Sourcecode zu gesicht bekommst, zumindest nicht den ganzen… und da Microsoft den Gesetzen der United Staates of America unterliegt und somit Hintertüren einbauen muss, daß sie Dich in deiner Privatsfäre bespizeln kann und da dann auch noch für Jemanden dich stark machst, Der dich rund um die Uhr am Computer und am Telefon spioniert und deine Privatsphäre auser Acht lässt… alle Achtung … bist schon ein harter Brocken… der echt wirklich den jemanden Bestärkt, der sich bespitzelt … Ich benutze seit Jahren nun schon Free und Open Source, und das nicht ohne Grund… Wieg doch mal bitte ab, Microsoft Betriebsystem und Reactos Betriebsystem, sicher, Reactos ist noch nicht benutzbar, aber stell dir einfach mal vor, Reactos wäre benutzbar…
Würdest Du dann das System von den Amerikanern benutzen, wenn beide Systeme auf dem gleichen Stand währen im technischen sinne ?
Zum nächsten… wie viel muss man hinlegen für eine Softwarekopie, nach Meinung von Microsoft ? Wieviel muss man bei Reactos hinlegen…
Darf eine OpenSource Software Leute bespitzeln … denk mal in anderen Räumen und nicht immer „die leute haben pööses gemacht, die müssen bestraft werden“, wiege das doch einfach mal auf einer andererweise auf und lass mal deinen ganz natürlichem verstand lauf und überlege mal ganz neutral, ohne daß du Dauernd an Geld oder so denkst… Denk mal darüber nach, daß Jemand dich die ganze zeit immer bespizelt und ausspioniert… weil sie es können… und niemand in den Sourcecode rein schauen darf … Dafür dann noch über 100Euro pro softwareCOPIE zahlen ? Klar, ich verstehe, daß Leute es nicht wahrhaben wollen, was bei Microsift wirklich passiert, weil sie ansonnsten sich selbst klar werden würden, wie die welt wirklich rennt … und sie davor schiss haben, daß sie begreifen, daß sie selbst nur die ganze zeit ausgenutzt werden … mit ihrer Gutgläubigkeit und mit ihrem von klein auf gelerntem Sinn von Gerechtigkeit…
Klar, daß sie nicht damit brechen wollen… Denn sonst könnte es ja sein, daß ein ganzes Kartenhaus in sich zusammenfällt . Ein’s iss klar, ich bin nicht der Facebooktyp, ich bin auch nicht der Tweettyp, aber ich bin der typ, der weis was okey iss und was nicht… Und ich weis auch, daß das was PC-Fritz vielleicht gemacht hat, sicher nicht gerade zu den anständigsten Sachen gehört, aber das was Microsoft die ganzen Jahre macht, wiegt sicherlich scherer als das von PC-Fritz, deshalb sollte man das, was Microsoft macht, Microsift nichtmehr machen assen, sondern ihnen diese Möglichkeit aus den Händen nehmen und dafür dann Reactos zu Verfügung stellen, denn wenn jeder, anstatt bei Microsoft 100 oder mehr Euro einzahlen, einfach Reactos als OpenSourcegemeinschaft zu verfügung stellen als Spende, was meinst Du, wie schnell Reactos dann Plötzlich benutzbar wäre… Und wie gesagt, bei Reactos darfst Du in den Sourcecode rein schauen, bei Microsoft nicht ! Und genau deshalb, Steh ich vor PC-Fritz (also verteidige sie schon beinahe), alleine weil ich weiß, auch durch die Snowden-Aufklärung, daß Microsoft schon viel schlimmere Dinge tat und daher das, was PC-Fritz dann anscheinend getan haben soll, vielleicht grad mal ein paar Prozent dessen ist und die kommerzielle Gesellschaft im Grunde selber schuld ist, weil sie eben schon lange in einer anderen Richtung handeln hätte können, damit so was eben schon gar nicht vorgekommen hätte können und Jeder durch Reactos mehr Geld einnehmen hätte können… ganz zu schweigen, von den Einsparungen an den Lizenzschlüsseln die man dann nicht mal mehr hätte zahlen brauchen …
Darum geb ich den Leuten von PC-Fritz sogar noch Brot und Wasser, anstatt sie an zu spucken ! Überleg doch mal… oder besser, fang’ mal an zu überlegen …

liebe Grüße
Blacky