Passwort weitergeben - 51% tun es laut Umfrage

Artikel ansehen

Kommentar von weissertiger2:
Ich arbeite im Privat Support. Die meisten Kunden sind Private jedoch gibt es auch Geschäftskunden (kleine KMUs) die keine eigene IT-Abteilung haben und zu uns kommen.

Für das einrichten von E-Mail oder dem Microsoft Account (für Office 2013 von Nöten, falls keine OEM Version) lassen sehr viele Kunden ihre Passwörter bei uns. Freiwillig und ohne mit der Wimper zu zucken. Zeigt einerseits das die Leute (hoffentlich auch) vertrauen in uns haben, anderseits aber auch das viele überhaupt nicht darüber nachdenken.

Sich ständig auszuloggen halte ich jedoch für völlig übersteuert.

Kommentar von s:
Viel problematischer für Großunternehmen sind die Webaccess-Zugänge, da es einige Nutzer gibt, die sich Apps aufs Handy ziehen und sich damit direkt mit den Firmennutzerdaten über das App den Webaccess-Zugang (MS-Outlook online) einrichten.
Somit werden die Benutzerdaten und Passwörter direkt in fremde Hände gegeben! Wenn jetzt noch der Zugriff auf einen Rechner der Firma möglich ist, ist dem Hacker Tür und Tor geöffnet