Orbit: Politikerhack zog Bewährungsstrafe nach sich

Artikel ansehen

Hat sich doch gelohnt, generell lohnt sich Kriminalität in DE bei den Strafen, lol.

Tja, zumindest zeigt die ganze Geschichte sehr gut, dass man heutzutage auch als ein „Niemand“ ohne jegliche technischen Kenntnisse, als „Hacker“ tituliert werden kann!
Ich finde das Strafmaß, mit 9 Monaten Jugendstrafe bei 2 Jahren Bewährung, trotz allen Umständen als sehr niedrig eingestuft. Zumal die Beweggründe zu der Tat, mit „Empörung“ zu dubiosen Aussagen seiner „Opfer“, nur eine temporäre Gefühlslage ist, die nicht die langwierige Sammelleidenschaft hinter dem Ganzen erklärt!!
Letztendlich wird er das für die „10 Minuten Fame“ gemacht haben, und dabei spielt ihm das juristische Nachspiel auch noch gut zu. Denn der „Fame“ ist immer noch vorhanden, als Hacker…der er nie war! :wink: