Operation Eikonal: Was wusste das Kanzleramt?

Artikel ansehen

Kommentar von sirnobody:
Mich überrascht das ebenfalls nicht, erst alles selbst genehmigen und wenn es dann publik wird, ganz zerknirscht und unbedarft tun : darin sind nunmal alle Politiker ganz groß-insbesondere die der Regierung
(von welcher Partei auch immer sie gerade mal sind). Das zeigt uns wieder und wieder, dass wir diesen Vögeln auch wirklich gar nichts glauben dürfen. Armes Deutschland !

Kommentar von John Sinclair:
Armes Deutschland?
Sind die anderen Länder denn besser dran?
Dass alles ausspioniert wird, was technisch möglich ist, sollte nun wirklich kein Geheimnis sein.
Wozu gibt es wohl die CIA, den BND und viele andere Dienste, hm?
Meinst du, die drehen Däumchen?
Einige Menschen sind wirklich sehr naiv.

Kommentar von Lars Sobiraj:
Der große Bruder USA macht es vor, die europäischen Gemeindienste helfen fleißig mit beim Ausspionieren des eigenen Volkes. Allerdings passiert das nicht erst seit Snowden, sondern schon viel länger. Vor seinen Veröffentlichungen war uns das allerdings nicht bewusst.

Kommentar von John Sinclair:
Im Bewusstsein des Durchschnittsmenschen wahrscheinlich nicht. Den wird es auch weiterhin nicht interessieren.

Allerdings sollte jeder wissen, welchen Sinn und Zweck die Geheimdienste erfüllen. Daher sollte jetzt auch niemand fürchterlich erschrocken darüber sein, dass gelauscht und abgehört wird.