NFO Sites sterben langsam vor sich hin

Artikel ansehen

Kommentar von Ripdevil:
Dass die Nfo Seiten langsam aussterben kann sein, es kommen aber auch immer wieder neue dazu.

	                NEW

https://predb.org/ NEW
NEW
NEW
https://predb.pw/ NEW
NEW

https://pre.corrupt-net.org/ ON
https://www.srrdb.com/ ON
https://predb.me/ ON
ON
ON
https://m2v.ru/ ON
https://www.d00per.com/dupe ON
ON
ON
ON
https://nfodb.ru/ ON
https://www.sv2.nl/ ON
https://www.audiop2p.com/pre.php ON
ON
https://hdrls.com/ ON
ON

https://www.xrel.to/ ON
ON
https://nfo.nydus.org/ ON
ON
ON

        ON
ON (outdated)
	        ON (outdated)

https://www.mp3scene.info/ ON (outdated)
ON (outdated)

Kommentar von Ripdevil:
Dupecheck Project ist ON

Greets,
Ripdevil

Kommentar von dskfkhfds:
„Im Gegensatz zu anderen Mitbewerbern werden dort aber nicht nur Scene-Releases, sondern auch die Veröffentlichungen der P2P-„Szene“ angezeigt, die von den meisten Insidern gemeinhin als minderwertig bezeichnet werden“

Das ist doch kompletter Unsinn, diese „Insider“ liegen da falsch…

Klar, im P2P-Bereich gibt es Idioten wie YIFY etc., aber allgemein kann man schon sagen, dass die Scene längst nicht mehr das Nonplusultra ist. Es gibt sehr viele gute P2P-Gruppen, die Scene-Gruppen qualitativ schlagen.

Überholte Standards und inkompetente Gruppen wie 0sec usw zeigen ja eindrucksvoll, dass „Scene“ kein Qualitätsmerkmal (mehr) ist. Da wird auf Qualität auch ganz gern mal verzichtet, solange man nur das Rennen gewinnt. So kann die Scene dann auch oft nicht mit den guten P2P-Releases mithalten.

Kommentar von Lars Sobiraj:
Okay, danke. Gut zu wissen!

Kommentar von Ralf:
Releaseübersicht // PRE-Database // PRE-DB
Siehe auch https://www.xrel.to/forum/thread/4483.html

Hervorzuheben ist insbesondere https://www.srrdb.com
Neben xREL die beste öffentliche NFO-Source (aktuell > 2,4 Mio).

Kommentar von Lars Sobiraj:
Danke, das ist sehr interessant!

Kommentar von Nö Player:
Offenbar hat xrel gerade schwerigSchwierigkeiten

Inwiefern Schwierigkeiten? Geht doch alles.

Kommentar von kasy:
is xrel off?

Kommentar von fragol:
Folgendes in die hosts-Datei eintragen:
104.31.65.34 static.xrel.to
104.31.65.34 www.xrel.to
104.31.65.34 xrel.to
Dann geht’s…

Kommentar von fragol:
Folgendes in die „hosts“-Datei eintragen:
104.31.65.34 static.xrel.to
104.31.65.34 www.xrel.to
104.31.65.34 xrel.to
Dann geht’s…