NC3: Dänische Sondereinheit kann Spur von Bitcoins folgen

Artikel ansehen

Kommentar von Mitch Poke am 24.02.2017 18:03:
damit sowas auch weiter nur Hinterhof Pot-Händler und böse Geldwäscher in die Bredouille bringt und keine falschen trifft, gibt es natürlich auch Diskussionen über ‚private Blockchains‘ mit weniger Metadaten, für Banken und Finanzinstitute, Börsen, Länder, ect.

Wie praktisch, gleich eine Handvoll Fliegen mit einer Klappe, äh Klatsche.

Kommentar von Ichbinjanichtdummaber am 25.02.2017 01:16:
Ich habe schon versucht das Bitcoin-Ding zu kapieren, aber so richtig steige ich da nicht durch. Könnte Tarnkappe mal eine Tutorial schreiben? Das Bitcoin Wiki raffe ich nicht, bis auf die absoluten Basics. Und Paysafecard ist ja mittlerweile quasi tot wegen dem ganzen Ärger und hohen Gebühren.

Kommentar von Picksel am 25.02.2017 16:43:
Schau hier. Einfach erklärt. Versteht jede/r.

https://bitcoin1x1.wordpress.com/

Kommentar von Obey am 27.02.2017 14:00:
Und wenn ich die Bitcoin anonym kaufe?
Wenn wollen sie dann diese Zahlung zuteilen und mixen kann ich Sie auch noch?

Bin gespannt wie das weitergeht!

Kommentar von bitcoin mixer am 12.03.2017 17:22:
zum glück gibt es da auch was von tarnkappe!

https://tarnkappe.info/interview-mit-coinmixer-se/