Movie4k & Co.: Immer mehr Filehoster erzwingen eine Anmeldung

Artikel ansehen

Kommentar von anonym:
Die drei genannten Seiten quickfilmz.com , cinapalace.com und filmlair.com haben eine Gemeinsamkeit:

„Media Reel LTD“
Quelle:

Handesregister:

„Director of Media Reel Ltd …
Nationality: Canadian“
Quelle:

„Film World Media LTD“
Quelle:

„Film World Media LTD“
Quelle:

Handelsregister:

„Director of Film World Media Ltd …
Nationality: Canadian“
Quelle:

Die Directors kommen alle aus Kanada.

Wenn man auf diesen Seiten eine formal richtige, aber nicht existierende E-mail-Adresse angibt (incl. @-Zeichen und Endung z.B. .com), Buchstabenfolgen bei Vor- und Nachname eingibt und dann auf den „Button“ klickt, landet man auf einer Abofallen-Anmeldeseite, wo steht, dass von der Kreditkarte nichts abgebucht wird. Die gleiche zweistufige Anmeldung findet man auch bei Firstload.com .

Das mit Kanada ist sehr interessant.
Früher wurden auf der US-amerikanischen Seite von movie2k.to (amerikanische Flagge klicken!) über einen Downloadlink ähnlichen Abofallen verlinkt. Laut Impressen:
IMOVIES LTD (HASLEMERE, nahe London)
IMOVIES LLC (DELAWARE, USA)

Handelsreigister:

„Ex-Director of Imovies Ltd …
Nationality: Canadian“

Quelle:

siehe auch:

Diese Seiten wurden im selben IP-Adressbereich gehostet wie Fistload.com und Lumaris.net :

https://inside-megadownloads.blogspot.com/2012/03/valentin-fritzmann-erneut-schwer.html?showComment=1333371588511#c792927894748492544

Abofalle Lumovies.com (Impressum: Lumaris FZE, VAE) wurde auch beworben auf Movie4k.to via Putlocker :

Zusammenhang zwischen Lumaris FZE und Firstload.com :