Mit Juicy Fields zum legalen Cannabis-Bauer werden!

Achja, nice to know. Es gab während der grow Zeit ein geschenk, da ich einer der ersten Investoren war. Es war ein Cannabis Samen den ich kostenlos zuschicken lassen konnte. Habe ihn aber durch die Illegalität in diesem Land an ein Mitglied in der telegram community verschenkt.

3 Likes

Ich habe die Auszahlung von 2 Pflanzen letzte Woche via BTC beantragt. Die BTC wurden innerhalb 10 Minuten versandt. Dahingehend kann ich nichts Negatives sagen…

1 Like

Freud mich zu lesen!! Wäre es eventuell möglich, dass du einen Screen oder ähnliches hier reinschieben könntest…? Natürlich mit geschwärzten, persönlichen Daten, wenn dort welche zu sehen wären! :wink: Irgend einen, wo man event. die Transaktion sehen kann…
Das hat auch keine Eile und ist kein Muss - wäre halt nur eine Bitte! Wenns nicht geht, dann halt nicht. :upside_down_face:

Danke für deine Rückmeldung!

Auch irgendwie sehr cool :smiley:

1 Like

Hat noch jemand Erfahrungen mit diesem Anbieter gemacht über die sie/er berichten kann? Wäre wirklich interessant zu lesen, ob man die Versprechungen bislang einhalten konnte.

Zumindest besteht laut unseren Statistiken ein vergleichsweise großes Interesse an diesem Thread. Wahrscheinlich sind über Google viele darüber gestolpert.

Hier noch ein offizieller User-Bericht vom Januar '21:

http://brigitte-scherzinger.com/juicy-fields-erfahrung-meine-erste-cannabisernte-ist-eingelangt/

1 Like

Ich bin seit November bei JF habe mittlerweile 4 Ernten eingefahren, das hat bis jetzt alles gut geklappt.

Ich habe klein mit 5 Pflanzen angefangen um zu schauen ob das auch wirklich funktioniert, Mittlerweile habe ich fast 100 Pflanzen und in ein paar tagen werde ich meine 5. Ernte einfahren.

Dank dem Artikel bin ich nun auch Investor auf dieser Plattform.
@Ghandy in der Offiziellen Telegram Gruppe von Juicy gibt es ein Bild was ein Mail-Verlauf eines Users mit der Polizei zeigt. Dort steht, dass die Ermittlungen bereits laufen. Eventuell könntest du ja mal redaktionell bei beiden Parteien nachfragen, was es sich damit auf sich hat? Kann mir vorstellen, dass die Behörden mal wieder keinen blassen Schimmer haben das es sich um ein Investment handelt und nicht um Illegale mache-schaffen.

Ich war auch interessiert daran, aber das schaut ganz stark nach einem Schneeballsystem aus.
Dazu kommt, dass die Juicy Grow GmbH laut Handelsregisterauszug mittlerweile vom alleinigen Geschäftsführer Viktor Bitner geführt wird, auf der Website im Impressum steht dann aber ein Alan Glanse. Auffallend ist auch, dass juicyfields.io kein Wort über eine Finanzaufsicht in ihrem Impressum verliert, welche sie betreuen müsste, da juicyfields.io als Finanzdienstleister nach eigener Beschreibung durchgeht.

Nachtrag: Bei Trustpilot sind auch interessante Kommentare ersichtlich:

https://de.trustpilot.com/review/juicyfields.io?stars=1

Besonders die von Mobius und Joshua.

Ich rate schlussendlich jeden davon ab. Wer mündig ist, der wartet. Wenn es juicyfield in 5 Jahren immer noch geben sollte, kann man noch immer investieren und sich dann aber sicher sein, dass es seriös ist.

1 Like

Tja, so eine ganz neu gegründete UG (haftungsbeschränkt) und man findet irgendwie so rein gar nichts über die Firma im Web, das ist schon komisch gewesen. Ging mir zumindest so, als ich die Anfrage für den bezahlten Artikel bekam. Ich denke auch, das Warten lohnt sich. Die Sache ist aber sicher schon in 1-2 Jahren entschieden. Bis dahin dürften die Behörden aktiv werden, wenn doch nicht alles mit rechten Dingen zugehen sollte, was ich nicht weiß.