mailbox.org entstand wegen Edward Snowden: Peer Heinlein im Gespräch

Artikel ansehen

Von einem so umfangreichen und voll integrierten Paket wie Microsoft 365 ist mailbox.org noch weit entfernt.

mailbox.org bzw. OX bietet nicht mal eine ausgefeilte Push-Synchronisation zwischen verschiedenen Geräten (wie bei Exchange Web Services (EWS)), sondern nur WebDAV. Die Einrichtung einer Abwesenheitsnotiz, z.B. für den anstehenden Urlaub, geht über WebDAV gleich gar nicht.

Privatnutzer können die beispielhaft beschriebenen Funktionen leicht verschmerzen, aber bei Firmennutzern sieht das dann doch etwas anders aus. Insbesondere wenn man derlei Funktionalitäten seit über 10 Jahren im Alltag gewohnt ist.

Danke für das Interview und auch mailbox.org für ihren Einsatz in der Politik, auch wenn die Privatwirtschaft ,siehe Clearingstelle, eine wohl ebenso starke Gefahr darstellt.

1 Like

Ich bin so froh und dankbar, dass es mailbox.org gibt. Zerzeit nur das kleine Konto, wenn ich kann, werde ich mailbox.org mehr unterstützen. Es ist so wichtig und wertvoll und ich gehe soweit zu behaupten und ich glaube auch schon, dass Google einmal vor mailbox.org und anderen Alternativen zittern wird. Denn es wird zunehmend mehr mit der Überwachung durch Big Tech und der Regierung und es werden noch wesentlich mehr Menschen abwandern zu mailbox.org. Davon bin ich überzeugt! Ich mache jetzt schon kräftig Werbung in meinem Umfeld. Auf meinem Computer ist schon längst Linux installiert und auf dem Handy Lineage OS ohne Google und mit den entsprechenden Einstellungn.

Ja, es war anfangs eine Umstellung, wenn man Google, Microsoft und Co., gewöhnt ist, wo einem praktisch alles vorgekaut wird, aber der Preis ist zu hoch. Natürlich Es ist ein bischen absurd, Menschen schützen ihre Geräte nach außen hin mit Passwörtern vor ihren Eltern, Partnern und Fremden, aber die Gefahr befindet sich im Gerät im System selbst. Ein Mitarbeiter von Google sagte inemal in einem Interview: „Wir wissen mehr über dich als deine Mutter.“

Ich vermisse nichts, es gibt für fast alles, was Google, Microsoft und andere bieten Alternativen. Ich bereue es keinen Tag. Syteme wie mailbox.org brauchen unsere Unterstützung, damit sie wachsen können.
Wir werden mehr. Werfen wir ihnen Sand ins Getriebe! Danke, Peer Heinlein, für das was Sie und andere leisten!

Herzliche Grüße
Nini