Lutz Bachmann: Pegida-Gründer wegen Facebook-Hetze angeklagt

Artikel ansehen

Kommentar von hartmut:
Wegen Volksverhetzung bekommen die diesen Menschen nicht ran, leider.
Das Ding wird „abgebügelt“ und er kann es als Sieg über die Meinungsfreiheit verkaufen.
Bei solchen Menschen sollte man Schnellverfahren einführen, 200 Sozialstunden im nächsten Aufnahmelager auferlegen und im Anschluss in den nächsten Flieger setzen, beispielsweise mit Ziel, Kabul-Marktplatz, um ihnen die Möglichkeit zu geben, direkt vor Ort ihre Probleme anzusprechen! Dort, an der Quelle ;-), kann man ihnen sicherlich direkt weiterhelfen.

Kommentar von Gero:
Nicht für ungut, aber linke Propaganda ist hier unerwünscht!

Was hat Pegida oder Facebook denn mit Tarnkappe zu tun?

Kommentar von Lars Sobiraj:
Schauen wir mal…

Kommentar von michel:
um himmels willen, wenn ich dmich ese kommentare schon wieder lese…

na ja, so lüppt das in unserer „demokratie“
der fette fettsack aka siggi darf als staatsschmarotzer diejenigen die ihn durchfüttern aber mal einfach so als pack bezeichnen.
so sind sie halt, wasser predigen, aber unter sich immer schön wein trinken…
na ja, bald hat das ja zum glück alles ein ende…

Kommentar von Rumpel:
Ich denke mal, das dürfte eher ein Denkzettel sein, dafür das er Polizeiinterna breitgetreten hat.
Die sächsische Justiz hatte jede Menge Zeit und Gründe gegen den Typen was zu unternehmen.
Die zeitliche Nähe zu seinen angeberischen Veröffentlichungen, welche offenkundig gemacht haben das er Sympathien in Polizei und Justiz genießt, ist schon erstaunlich.
Da er so dumm war damit pranzen und so die oben genannten Organe, die in der Vergangenheit ja erstaunlich tolerant gegenüber Rechten waren offen vorzuführen, mussten die was tun.
Erinnert ein bisschen an Spiegelbest, welcher auch erst die Buchindustrie durch zum Teil schon als persönlich zu wertende Angriffe ohne Not aus ihrer Behäbigkeit aufgeweckt hat und einen Gegenschlag provozierte.
Zuviel Ego, zuwenig Hirn :-).

PS Gibt es da eigentlich was Neues?

Kommentar von Conchita Wurst:
Das sollte man dan aber auch mit den Links Faschisten machen die mit Plakaten rum laufen auf denen steht „Deutschland verrecke“ oder „Deutschland muss sterben“ usw…
Genauso mit Muslimen die gegen Christen, Juden, Schwule, Ungläubige hetzen und auch noch mit Mord bedrohen.

Kommentar von Manuel Bonik:
Mein Liebling ist EUROGIDA - sehr empfehlenswerte türkische Supermarktkette in Berlin.

Kommentar von Annika Kremer:
Ich finde Themen, die die Kommunikation und Rechtssprechung im Internet betreffen, durchaus passend. Lars übrigens auch, sonst hätte er mich das ja hier nicht schreiben lassen… Wenn es dich persönlich nicht interessiert (wobei ich glaube, dass das Problem eher eine abweichende Meinung als Desinteresse ist, wenn ich deine Andeutung bezüglich „linker Propaganda“ richtig interpretiere), ist das natürlich etwas anderes und du musst es nicht lesen… Zum Glück ist für jeden etwas dabei und auch zu den diversen Tauschbörsen, Sharehostern und Hackerthemen wird sicher bald wieder etwas kommen.

Kommentar von Annika Kremer:
Hetzen oder den Tod wünschen ist nie okay. Das unterstütze ich auch nicht, bei keinem. Aber wenn man sich anschaut, wie viele Menschen tatsächlich in Deutschland durch die verschiedenen Gruppen zu Schaden gekommen sind, haben die Rechten eindeutig die Nase vorn, deswegen weiß ich, was/wer mir mehr Sorgen bereitet…

Kommentar von Annika Kremer:
Ich finde, es muss möglich sein, Politiker zu kritisieren, ohne persönlich zu werden und ihr Äußeres in die Diskussion zu bringen.

Daneben finde ich persönlich ja, dass Herr Gabriel mit seinen Äußerungen zu den sogenannten „Asylkritikern“ ausnahmsweise mal recht hatte (dabei kann ich ihn sonst so überhaupt nicht leiden, spätestens seit er die VDS so forciert), aber das ist wie gesagt nur meine private Meinung.

Kommentar von Plumpel:
Ja, die haben ein gutes Angebot.
Bei den Verwirrten äh Besorgten ist Frigida die bisher schönste Schöpfung, die gibt es in echt :-).

Kommentar von Esther:
Das sind die Irren von Freital. Ich habe mir gerade die Seite angeschaut - und lange gezweifelt, ob das wirklich von Frigida stammt oder von Leuten, die diesen Leuten schaden wollen. Aber ich fürchte, es ist echt :frowning: