LG Hamburg: PayPal muss Identität von Piraten preisgeben

Artikel ansehen

Kommentar von Flowjob:
„Das Bankgeheimnis müsse dahinter zurücktreten“. Soso, nur, dass ich das richtig verstehe: Irgend so ein Pimpf-Anwalt behauptet, das Bankgeheimnis wäre weniger wichtig als popelige Urheberrechtsverletzungen. Haha, und morgen behauptet der gleiche Pimpf-Anwalt sicher das Gegenteil, z.B. wenn es um seine hinterzogenen Millionen geht. Und solches Gesockse bezahlen wir dafür, dass sie uns vor Gericht vertreten sollen. Die gehören doch alle auf den Mond geschossen, die Welt wäre sicher eine bessere ohne solche verlogenen Drecks-Anwälte.

Kommentar von klaus:
deshalb im internet nur mit bitcoin (vorher mit bitcoin mixer anonymisieren) bezahlen

Kommentar von klaus:
deshalb nur mit bitcoin bezahlen und vorher mixen

Kommentar von Jim Pandzki:
Äh, nein. Ein Gericht sagt das. Nachdem der Anwalt geklagt hat.

Nur zur Info: In Deutschland gibt es kein Bankgeheimnis mehr. Jedenfalls fast keines mehr.
Und ein Finanzamt darf schon lange auf sämtliche Konten schauen. Auch auf die des Anwalts.
Bezahlt wird so ein Anwalt von seinem Mandanten und wenn dieser erfolgreich ist, bezahlt ihn die Gegenseite.
„Wir“ bezahlen den schon gar nicht.

Ich hoffe mal, Du bist noch nicht 18 und darfst noch nicht wählen. Alles andere würde mir Angst machen.