Lesetipps: Anonymous - Hacker verhaftet, neue Generation weiterhin aktiv

Artikel ansehen

Deine Ausdrucksweise in dem du alle als Schwurbler bettitelst finde ich nicht gut.
Noch dazu das mit jeder Woche immer mehr rauskommt, das alles stimmte was verbreitet wurde z.b. Intensivbetten, PCR Testunfug, Masken unsinn etc.

Hat er doch gar nicht! Lesen sollte man schon können, bevor man anfängt zu interpretieren!! :wink:

Er betitelt das Netzwerk hinter der neuen Site (4 Monate) ignorance.eu genau so und nicht pauschal alle!!
Wenn ich mir den Kernschrott dort anschaue, würde ich es noch viel extremer umschreiben, als nur als Schwurblernetz!
Kaum Inhalte, aber schon die Hände aufhalten?? 10€ / Monat?

Hat ja niemand bestritten! Aber doch nicht auf dieser komischen Site, die zum Zeitpunkt der ganzen Theorien, noch lange nicht existent war… :joy:

love these guys; rebels with a cause, criminals with a conscience, wie auf immer man sie bezeichnen mag, haben von jeher meine Sympathien, weitestgehend zumindest. Ein Schmelztigel, in dem jeder seine Nische finden kann, einfach cool, und cult, und culture
hacktivistculture.com von Raymond Johansen, justray1111 auf Twitter, kleiner Lesetip seine ‚Enforced Transparency‘ Reihe :wink: Ray ist auch intern. Koordinator beim Pursuance Project von Barrett Brown, dem Backend von DDoSecret.

Vom X hab ich nur am Rand mitbekommen, war vor meiner Zeit, und nicht mein Terrain. Bei der Größe der US-Flagge die er mitschleppte, war er in der mex. Wüste ja gut auszumachen.

Ein anderer Anon ist jetzt bei Fox-News wieder aufgetaucht, Sabu; für eine PR-Aktion des FBI, das kam nicht so gut an, hi hi.

Ein Hochstapler erster Güte, der sich nicht aus einer Papiertüte hacken konnte, entstaubt in einer neuen PR-Kampagne gegen Aktivisten als NatSec-Bedrohung.

Branding Sabu a “black hat hacker” is an insult to everyone with technical skills; it’s widely known that Sabu has no real hacking skills; he targeted clueless users with phishing emails to get credit card numbers.

https://pameladrew.substack.com/p/former-anonymous-snitch-sabu-joins

Molly Sauters Buch „The coming swarm : DDoS actions, hacktivism, and civil disobedience on the Internet“, zu guter Letzt.
https://archive.org/details/comingswarmddosa0000saut

Noch ein ehem. Anon ist wieder aktiv; oben erwähnter Barrett Brown ist in London aufgeschlagen, als Asylsuchender.
Seine Seite Projekt PM 2.0 umfasst jetzt ProjPM, ProjSwartz, und ProjHastings. Das auf Eis gelegte Exposé zu Palantir steht auch schon. (Ladezeiten brauchen noch bißchen)

https://twitter.com/ProjPM/status/1379523841819557891
„Years after the feds managed to censor our research while I sat awaiting trial, Project PM’s original website - detailing crimes by @PalantirTech, @BoozAllen, @FBI, etc, with help from Aaron Swartz and other activists - is back up. And it will stay up.“

https://www.projectpm.wiki/index.php?title=Main_Page

Im May gab es ein Interview auf You Tube:
„Barrett Brown will be joining us to discuss the state, digital media, and FBI surveillance, The Intercept, Glenn Greenwald, and other issues related to political struggle.“
https://www.youtube.com/watch?v=MBeMZ4UFMaM