Lesen.to von mehreren Browsern blockiert

Artikel ansehen

Kommentar von filemasta:
Echt süß! In den FAQ steht zur Frage: Ist FileNugget legal?

„Ja. Absolut zu 100%. Alle auf FileNugget verfügbaren Inhalte sind wie gesetzlich vorgeschrieben von den jeweiligen Rechteinhabern lizensiert.“

LOL !

Kommentar von Bernhard:
Ich habe gerade eben bei Lesen.to etwas über Share-Online gezogen. Natürlich haben die alles mit Werbung zugespammt und versuchen einen zu Filenugget zu verleiten, aber jeder halbwegs versierte Nutzer sieht sofort die „echten“ Download-Buttons. Allmählich muss man an deiner Recherchequalität und sogar an deinem Verstand zweifeln. Bist du ein N00b-User oder bist du ein ehemaliger Pirat? Scheint wohl alles zu hoch für dich zu sein. Könnte mich echt aufregen, wenn man so einen Schwachsinn verbreitet, als würden die alles auf nur einen Hoster umstellen, warum stehen dann noch Oboom etc in den Uploads drin?? Manchmal muss man sich echt fragen, ob es vielleicht nicht sogar „dumm gestellt“ von dir ist.

Zu der Warnmeldung: Das ist wohl der neueste Trend um sich über Warezseiten zu ärgern. In den letzten Wochen hatte das gefühlt jede zweite Warezseite, die Meldung ist dann 1-2 Tage da und wieder weg. Anscheinend werden da Bots benutzt um bei Google zu melden, Google sperrt ohne Überprüfung und entsperrt nach 1-2 Tagen wieder… frage mich wie das gehen soll, dass man bei Lesen.to Kreditkartendaten entlocken will :D:D

Kommentar von lolinger:
öhm lol natürlich kann man noch normal mit Shareonline laden? und die meldung war die gesamte letzte woche auf der ebook-hölle - also scheint so ein spielchen zwischen den betreibern zu sein

Jeder einzelne Link bei Lesen.to führt jetzt zu Filenugget, daran gibt es nichts zu zweifeln. Ich habe mir sogar die ganz alten Einträge angeschaut und keinen Link zu SO oder UL gefunden.

Kommentar von lolinger:
komisch, dann scheine ich wohl ein großer zauberer zu sein, ich kann nach wie vor über alle hoster laden, so wie viele andere meienr freunde auch :smiley:

Kommentar von DJKuhpisse:
Hat der FF nicht eine Blocklist von Google?
Das wäre das erste, was ich abschalten würde.
Hier im Seamoneky habe ich es abgeschaltet und bekomme natürlich keine Warnung.

Kommentar von Depp:
jetzt machst du dich aber lächerlich, natürlich kann man noch normal und ohne filenugget laden?!?!

Offenbar, denn hier geht es nicht. Interessant: Die Links zum Download sind nur auf der Unterseite sichtbar. Die 5 auf der Hauptseite führen alle zu Filenugget.

Kommentar von TeeB:
wer braucht die noch seit es ibooks.to gibt???

Kommentar von robert k.:
Draufkommen tut man schon noch. Aber warum - rentiert sich wirklich nicht. Tiefer als Lesen.to kann man nicht mehr sinken.

Kommentar von :
Die Links waren schon immer auf der „Unterseite“, mich beschleicht der Verdacht, daß du es einfach nicht kannst, ich konnte vorhin problemlos, ohne filenugget, von SO laden.

Kommentar von Klaus:
Funktioniert - wenn man natürlich nur den großen roten Downloadbutton sieht und darauf geht…

Kommentar von munchkin:
jmd n heißen tipp wo es die tollen ebook-Update packages alternativ zu finden gibt?

Kommentar von Holger:
„aber jeder halbwegs versierte Nutzer sieht sofort die „echten“ Download-Buttons.“

Es geht halt nicht um die ganzen Szeneleute, die sich 24/7 im Graubereich aufhalten! Sondern auch um die User die über Google oder sonstiges mal auf solchen Seiten landen!
Kein Mensch mag Klugscheißer wie dich. Wirklich keiner!

Kommentar von Benway:
Lars das funzt einwandfrei, bei dir scheint was faul zu sein. Check das doch nochmal von nem anderen Rechner.

Kommentar von :
Das bei lesen.to nicht mehr die „richtigen“ am Werk sind, merkt man in jeder Hinsicht!

Du meinst also, der Verkauf hat schon stattgefunden? Davon bin ich nicht überzeugt. Aber so richtig mit Herzblut sind sie schon länger nicht mehr dabei, das ist wohl richtig…

Kommentar von soso:
und von lars kann man also nicht mehr warten, als von einem google user? jemand der über die szene schreibt und ein ex-scenler ist, sollte das schon gebacken bekommen und die „neumodischen werbemethoden“ kennen :slight_smile:

Kommentar von Holger:
Wo ist oder war Lars ein „Scenler“? Weil er mal für Gulli geschrieben hat? Er war nie in der Gulliboerse aktiv!