Landgericht Hamburg: Urteil zu illegalem Live-Streaming

Artikel ansehen

Kommentar von Seb am 05.11.2017 12:01:
Kürzlich veröffentlicht? TorrentFreak hat darüber bereits im Mai berichtet.

Kommentar von Antonia am 05.11.2017 13:42:
ok, danke für den Hinweis, dann war meine Quelle:
https://webschauder.de/lg-hamburg-zum-schadensersatz-bei-illegalem-live-streaming/
wohl doch nicht so aktuell, wie ich es dachte.

Kommentar von Sherlock Humus am 05.11.2017 21:51:
Wieso wird die Url nicht unzensiert gezeigt? Da die website offline bzw geparkt ist sollte dies kein hinderniss darstellen. So kann man das Ereignis auch einem Service zuordnen

Für alle interessierten es geht um Stream4u

Kommentar von am 07.11.2017 12:35:
bin ich der einzige der sich wundert, wie blöd die waren? Da wurden Zahlungen mit PayPal entgegengenommen, mit dem echten Namen eines der Betreiber? Die Ermittler mussten also nur einmal ein Abo abschließen und schon hatten sie alle Daten… das tut wirklich weh wie blöd sich so mancher anstellt.