Kampfansage von Hackegruppe Anonymous

Es ist bei weitem nicht nur die Black Lives Matter-Bewegung, die diese Tage protestiert. In der Nach auf heute Sonntag zeigte auch das Hackerkollektiv Anonymous seine Sympathie: Auf Twitter tauchte ein Video auf, in dem eine Person mit der typischen weißen Anonymous-Maske die Fehler des US-Justizsystems ankreidet.

nitter.com/HennyOnMyLips

Das Hackerkollektiv prangert im Video die Fehler des amerikanischen Polizeisystems an: "Polizisten, die Menschen töten und andere Verbrechen begehen, müssen zur Rechenschaft gezogen werden, genau wie der Rest von uns. Wir werden eure vielen Verbrechen vor der Weltöffentlichkeit aufdecken.

Das Video scheint keine leere Drohung gewesen zu sein: Beinahe zeitgleich wurde die Webseite der Polizeibehörde von Minneapolis von Hackern lahmgelegt.

1 Like

DDoS oder was? Ich habe von Anonymous schon lange keine sinnvolle Aktion mehr gesehen, leider!

2 Likes

Schätze mal JA, denn momentan wird der Seite Cloudflare vorgeschaltet. Ich denke, dass immer noch auf die Site geschossen wird, denn CF brauchte bei mehreren Verbindungsversuchen ca. 30 Sekunden jededs mal, um einen Redirect zu bewerkstelligen!! :wink:

Ist nicht rausgekommen, dass die Anonymous Gruppe aufgelöst worden ist und das vor Jahren? Das waren doch diesmal random Leute, die so getan haben, als wären sie Anonymous.

Es gab noch nie eine Anonymous-Gruppe!! Also konnte dahingehend auch nie etwas aufgelöst werden!!

Anonymous war / ist eine Idee, ein Phänomen und im höchsten Falle eine Art von kollektivem Zusammenschluss einzelner Personen und Gruppen, welche sich bei gleichen Interessen und Meinungsinhalten lose zusammenschließen, um durch ihre Aktionen im Netz oder auf der Straße, diesen Nachdruck zu verleihen!! :wink:

Leider wurde das Internetphänomen Anonymous von den Medien hoch- und runtergegurgelt, so dass oft ein völlig falsches Bild dabei an die Bevölkerung weitergegeben wurde und auch sowas, wie deine Aussage hier, dabei übrig blieb! Natürlich gab es auch (wie immer) einige Trittbrettfahrer, welche auf den Zug aufgesprungen sind, um ihr eigenes Gedönse im Anonymous-Mantel durchzuziehen, aber so rein gar nichts mit diesem Phänomen und deren Aussagen zu schaffen hatte!!

2011 gings ab :wink:

Es ist aber in den letzten Jahren kaum noch etwas aus der Ecke gekommen. Diese „Bewegung“ hat stark nachgelassen, das liegt aber in der Natur der Sache. Interessen ändern sich und niemand hat auf Dauer Lust, Risiken wegen der möglichen Strafverfolgung einzugehen.

Von „denen“ kannst du auch nichts sehen. Anonymous ist keine Hackergruppierung sondern es kann jeder unter diesem Namen operieren.

@VIP weiß noch wie man damals mit LoIC .de.tl Domains von verfeindeten GTA SAMP Servern weggeeumelt hat.

Also ich schon :s

1 Like

:rofl: :rofl:

Mit den LOICs, die man lokal installiert hatte damals und den parallelen Online-Diensten, konnte man feine Sachen machen! :wink: Aber selbst heutzutage gibts noch die Online-Kanonen, zwar haben sich die Domains geändert, aber die Skripte sind dahingehend perfektioniert worden, dass man diesen Dienst auch sehr leicht verbreiten kann, ohne eigene Server zu betreiben oder auf potenten Servern zu verstecken!! :metal:
Aus Nostalgiegründen hier einmal ein funktionierendes Beispiel, auf einem der vielen Pastebin-Klone:

h***s://pastehtml.com/view/co2vq6fnb.html

Open fire…würde ich da sagen! :joy:

2 Likes