Julian Assange: 100 Ärzte warnen vor einem möglichen Tod in Haft

Artikel ansehen

:joy: 175 Jahre Haft. lach haft

Der Julian Assange befindet sich doch derzeit in London oder ?,
oder ist der in Kombodscha oder Kolumbien unterbracht?
100 Ärzte waren vor einen möglichen Tod in Haft.
Wenn die Haft lang genug andauert ist das so, weils logisch ist.

Es drohen 175 Jahre Haft, ja da kann ich als „Mitleser“ auch nur sagen
und warnen, " Irgendwann ist es soweit… " Bei soviel Jahren ist das
wohl bei jedem so…

Das sind diese tollen Werte, die sich die westliche Welt ständig auf die Fahnen schreibt. Ein Hoch auf die Freiheit. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie man Assange als Spinner hingestellt hat, nachdem die ersten Kampagnen und Diskreditierungen gefahren wurden. Was soll dem schon passieren. Wo sind die Weltversteher aus Heise etc. hin? Neue Themen?

Assage hat nicht mehr getan, als sein Leben zu riskieren um uns zu zeigen, in welch verlogener Welt wir leben. Mit vollem Risiko, völlig bewusst. Meinen vollen Respekt hat er, wie auch Snowden meinen vollen Respekt verdient, ich finde es einfach nur beschämend.

Man kann nur hoffen, das man in Europa noch soviel Ehre besitzt und den Mann nicht in die „demokratische“ USA ausliefert.

1 Like

Nein, der wird möglicherweise den Folgen der Folter erliegen und nicht weil die Haft so lange dauert.

Ich bevorzuge Snowden, weil er nicht so ein gigantisches Ego hat. Oder aber er tarnt es nur besser. Assange ging es leider zu oft darum, Aufmerksamkeit um jeden Preis zu erlangen. Und er ist dafür wortwörtlich über Leichen gegangen. Wikileaks hätte die Namen Dritter schwärzen können, das tat man aber nicht. Daraufhin wurden viele Doppelagenten und die Familien kurz nach der Veröffentlichung der Dokumente ermordet. Snowden ist bei seinen Methoden immer sauber geblieben.

Eins müssen wir festhalten, es handelt sich soweit ich das lese nicht um körperliche Folter.

Zitat
Die Ärzte vertreten die Ansicht, man müsse den 48-Jährigen zeitnah wegen seiner psychologischen Probleme, Zahnschmerzen und starken Schmerzen in der Schulter behandeln. Man dürfe keine Zeit mehr verlieren, schreiben die Ärzte. Nach Augenzeugenberichten, die der Guardian verbreitet hat, leide der Angeklagte unter der psychologischen Folter, die man ihm immer wieder aussetze.

Wäre natürlich interessant zu wissen, was hier mit „psychologischer Folter“ gemeint ist.
(Wäre z.B. wenn man Assange nicht durchschlafen lässt und ihn alle 2 Stunden weckt, oder weiß
jemand was hierzu, was genau gemeint ist…?".

Also müssen die 100 Ärzte Insiderwissen haben, was wir nicht haben…?

Systematischer Schlafentzug über eine lange Zeit ist eine typische Folter bei CIA & Co. Wenn der Mann am Ende ist, gehört der in ein Krankenhaus, egal wer’s verbockt hat. Das ist wichtig und sonst gar nichts.

Der war gut,
Beweise dafür gibt es sonderbarer Weise nicht.
Denn dann würden die USA ihn nicht nur wegen Veröffentlichung von Geheimakten anklagen sondern wegen Beihilfe zum Mord.
Manchmal pack ich mich hier nur an den Kopf was für wilde Behauptungen hier geschrieben werden.

1 Like

Das ist keine Beihilfe zum Mord. Wenn könnte man ihm wahrscheinlich nur grobe Fahrlässigkeit nachweisen. Deutlich schwieriger wäre es, ihm den Vorsatz zu beweisen, er wollte die Opfer bewusst in Gefahr bringen oder gar töten lassen. Ein Motiv dafür fehlt auch. Assange war es schlichtweg egal. Hauptsache der Leak kommt schnell raus und die Tötung würde für noch mehr Aufsehen sorgen, das kam dem Ego von ihm noch deutlich entgegen.

Du verwechselst da Deutsches und Amerikanisches Strafrecht.
In den USA bist Du wenn Du den Aufenthalt von jemanden preis gibst der eigentlich geheim sein sollte genauso des Mordes schuldig wie der Täter.
Aber nochmals wo sind die Beweise das irgendwelche Doppel Agenten und ihre Familien getötet wurden durch den Leak?
In welchem Land soll das denn geschehen sein?

Okay, lassen wir es sein, wenn Du das nicht weißt, ist okay für mich.

Über Ghandy wissen wir aber jetzt, was die Lügenpresse verbreiten will um Assange zu verleumden. Es geht ja gar nicht, wenn Verbrechen der Staaten aufgedeckt werden.

wo steht das? Sowas gibts doch noch nichtmal in Nordkorea