Interview with The Eye: another download site or a place for digital history?

Artikel ansehen

Kommentar von Hans:
Switchen wir jetzt auf englisch um?

Das Interview bis zum Ende gelesen? Wohl eher nicht. Da steht nämlich die Antwort auf deine Frage!!!

Kommentar von Genista:
Hätte auch erst die deutsche Version bevorzugt und die englische im Nachhinein (falls man das Original lesen will), aber sei es drum. Lese ich es halt später, keine Lust mich durch den englischen Content zu qualen ;-D

Kommentar von :
Wie soll er das lesen können wenn der kein Englisch kann? Seit wann gehst du eigentlich so auf Angriff Lars? Du hättest doch einfach mein Deutsch drunter schreiben können das die deutsche Übersetzung noch kommt es soll auch Leute geben die kein Englisch können!

Kommentar von Max:
Ihr könnt kein Englisch? Dann dürft ihr auch nicht ins Internet, geschweige denn überhaupt Computer benutzen, ganz einfach!

Kommentar von :
oh Dear, give Lars some credit, Banausen.

Kommentar von Anonymous:
Die interessieren in der IT niemanden.

Kommentar von TeeB:
Wäre geschickter gewesen, das auf deutsch zu schreiben. Wenn jemand kein Englisch kann, hilft ihm das so nicht. Wenn er englisch kann und bis zum Ende gelesen hat, wird er wohl kaum noch auf die Übersetzung warten.

Ich bin dran an der deutschen Version. Wird bald kommen. Bitte alle cool bleiben, danke!

Kommentar von Besserwisser:
Meine Kurzform in Deutsch:

The Eye (Das Auge) hat seit kurzem vermehrten Zugriff
auf ihre Seite, seitdem Emuparadise „aufgegeben“ hat.
Diese hatten zahlreiche ROMS vor allem für NINTENDO
Spielekonsolen in deren Sortiminent gehabt. (Illegal)

Durch den erhöhten Zugriff wurden die Zugänge bei
„Das Auge“ verlangsamt, spricht maximal 2 Downloads gleichzeitig gedrosselter Downloadgeschwindigkeit sind
nun möglich. Rundebaund 22 Terrabye Daten haben die gesammelt. (ROMs, Bücher, Comics etc.)
Hochfrequentiert sind derzeit die „ROMs“.

Ein „Team“ gelange ES vor Wochen mit Highspeed
alle ROMs laden. Herr Lars - kennen Sie das ominiöse
TEAM oder hatten Sie jemals Kontakt zu denen…
ES ist ein besonderer „Haufen“, soviel ist klar…
Experten ohnegleichen, wir haben den „Leader“ nur von
hinten gesehen, und waren überrascht. Es ist der harmlose
… gewesen!

Kommentar von :
Ach Leute, die Welt geht nicht unter nur weil Lars sich mit einer Übersetzung Zeit läßt.

Kommentar von MrQ:
Der Hinweis der deutschen Übersetzung am Anfang wäre sicherlich besser gewesen. Ich habe mich durch das englische Interview gequält um dann noch fast in kleiner Schrift zu überlesen, dass eine deutsche Übersetzung folgt. :wink:

Das denke ich auch.

Kommentar von The Eye: Download-Seite oder ein Museum für digitale Geschichte?:
[…] Übrigens: Es existiert auch eine englischsprachige Version des Interviews. […]

Die Aussage klang vielleicht extrem, war aber eigentlich gar nicht als Angriff gemeint. Die deutsche Fassung ist jetzt veröffentlicht und beinhaltet viel mehr, als was „Besserwisser“ hier in den Kommentaren skizziert hat: https://tarnkappe.info/the-eye-download-seite-oder-ein-museum-fuer-digitale-geschichte/

Kommentar von Genista:
Wieso „Banausen“ ? Wieso pfeiffst du mich an? Ich kann hier doch wohle meine Meinung kund tun und bemerken was ich bevorzugt hätte. Immer muss einer die Meinungspolizei spielen.

Okay, jetzt bitte zurück zum Thema des Interviews, danke!!