Interview mit iBooks.to, Runde zwei!

Artikel ansehen

Kommentar von Rolfer:
klasse interview, sehr ausführlich und gut gewählte fragen
Hater und Troller Kommentare in 3… 2 … 1… :smiley:
„mimimi warum kauft ihr denn nicht dies und das“
„mimimimi ich habe dieses und jenes hier und da eingestellt und das ist dann bei euch aufgetaucht“
„mimimimi steckt ihr nicht mit der mafia unter einem dach?“

Kommentar von Moses:
Leider sind viele noch aktive Comic Links von Lesen.to im Nirvana gelandet. naja evtl. kommen sie ja wieder…

Lustige Geschichte. Ihr habt euch ja schon mehrfach verabschiedet. Ich bin also gespannt, ob es dabei bleiben wird… :wink:

Kommentar von Why?:
Zitat:
„Danke Lars, weist ja bekanntlich von meinen „Ahnungen“.
Kann dir mitteilen, das es für dich auch noch ein Jahr
voller Überraschungen geben wird. Dabei steht sogar die
weitere Existenz deiner Seite auf den Spiel“.

Warum liest sich das wie eine Drohung?

Ehrlich gesagt juckt mich das wenig. Hier gibt es nichts Illegales. Von daher ist die Existenz der Seite auch nicht bedroht. Uns gibt es seit 2014 und das wird auch weiterhin der Fall sein.

Kommentar von Nazijäger:
Selten so viel Blödsinn auf einem Haufen gelesen.

Kommentar von :
Du weisst schon, dass hier nicht nur Vollpfosten unterwegs sind, die glauben, was ihr Pfeifen erzählt oder die wirklich denken ibooks ist ne tolle Sache?

Hier gibts welche, die selbst schon Hoster betrieben haben und die wissen sehr genau wie sowas funktioniert…und das geht garantiert nicht so wie du das behauptest.

„Da war bei lesen.to auch die „Hölle“ los…“

Da war nicht die Hölle los, sie haben den Hoster gewechselt…abused wurde da schon immer und Hosterwechsel gabs auch immer, da habt ihr Nullkommanull Aktien dran.

Bei Uploaded könnte Donald Duck erfolgreich löschen, nirgends geht es simpler. Cryptercontainer öffnen ist nun auch keine Hexerei, schafft man mit 2 Minuten Recherche, der Rest ist ein riesengroßer Bullshit.

„Soviel gelacht wie die letzten Monate haben wir
noch nie…“

Wenn euer Sockenschuß nicht so derbe nach außen treten würde, könnte man auch über euch lachen…so hab ich eher Mitleid.

Ach nein, die ganze Sache ist doch ganz unterhaltsam…

Kommentar von :
„So sieht das aus, lt. den AGBs von Uploaded.
Nach unserem Wissenstand wurde im Juni 2017 sehr
viel Guthaben „entzogen“. Für mich heisst das, das
Guthaben wurde nicht ausgezahlt.“

Ich kenne keinen größeren Uploader der sein Geld nicht erhalten hätte. Mich eingeschlossen…5x, bis ich die Faxen dicke hatte.

Die, die in den Foren geheult haben, sind zu 99% an der Auszahlungsgrenze gescheitert, das andere Prozent hat gelogen.

„Unser Leader ist ein herzensguter, freundlicher und vor allem nette Persönlichkeit. (soweit er seine Pillen nimmt).“

Mich beschleicht der Verdacht, dass euer „Leader“ eine multiple Persönlichkeit ist, hart an der Heilungsgrenze…Pillen helfen da wenig, ich würde eine Jacke empfehlen, wo man die Ärmel hinter dem Rücken verknotet.

Kommentar von FrauX:
Hallo Zusammen,
mal neue, aktuelle Fragen, wenn auch - zugegeben - etwas spät in diesem Topic.
Wird es eigentlich die deutsche Longlist, bzw. wenigstens die Shortlist für den deutschen Buchpreis bei Ibooks.to geben?
Die Spiegelliste ist doch sehr „Mainstreaming-lastig“. Mir fehlen da anspruchvollere Bücher im Einkauf wie zur Zeit Maxim Billers sehr gelungener Roman „sechs Koffer“.
Es scheint mir doch die Fantasy/Thriller-Fraktion das Ruder übernommen zu haben.
So schade!

Sorry, aber das Interview ist längst gelaufen: https://tarnkappe.info/interview-mit-ibooks-to-runde-zwei/ - ein drittes wird es nicht geben.

Ach, Leute, das Ganze war alles in allem so unnötig. Wieso schreibt Du (Ihr) mir nicht einfach, dass ihr möchtet, dass etwas in einem Artikel entfernt wird, damit ich keine Risiken eingehe? Wieso stattdessen eine derart kindische Aktion in die Welt setzen und behaupten, man würde irgendeine Firma vertreten?

Ich bin gut erreichbar, es gibt E-Mail-Adressen und Signal, Threema. Bei Telegram bin ich ständig ansprechbar. Man kann mich auch tagsüber anrufen. Das Ganze war einfach überflüssig.

Und zwischendrin bei mir anfragen, ich könne Euch ja vertrauen, ob ich Euch nicht eine Frage beantworten oder ein Geheimnis anvertrauen könnte. Sehr „vertrauenserweckend“. Sorry to say so.

Derart unreife Postings sind auch der Grund, weswegen ich gar nicht erst auf die Idee gekommen bin, Euch um Unterstützung als Mod(s) beim künftigen Forum zu fragen. Moderatoren entlasten und unterstützen, sie sollten aufgrund ihres Verhaltens nicht für zusätzlichen Ärger, Aufruhr und Aufwand sorgen, oder?

Na, das Projekt, von dem ihr immer so geheimnisvoll erzählt, es sei immer noch in der Planungsphase seit X Monaten, was soll das sein? Und dann wundert ihr Euch (oder eine deiner vielen Persönlichkeiten), dass ihr von den anderen Lesern hier nicht ernst genommen werdet? Daher rührt auch meine Frage nach dem Alter.

Kommentar von ibooks chief:
Hier ist der Ibooks Chief,
wir hatten technische Probleme mit einer Festplatte,
leider hatten wird auch „Attacken“ auf unser System!
Wir laufen wieder unter Normalbetrieb und bieten
wieder einiges Neues. Schaut gerne rein.

Kommentar von ibooks chief (Nachtrag):
Hier unser offizieller Nachtrag:

Habt ihr euch bereits Sorgen gemacht? Keine Angst, wir sind gekommen um zu bleiben und wollten euch nur mal eben zeigen, wie karg die Ebook-Landschaft ohne uns ist ? das ist natürlich Quatsch! Auch bei uns geht mal eine Festplatte über den Jordan. Da wir stets fleißig Backups machen, haben wir nur etwas Zeit benötigt alles auf den alten Stand zu bringen. Nun schalten wir wieder auf Normalbetrieb.

Kommentar von Bibi_B:
läßt Du drüben Kommentare und Antworten weiter auf, landet sowas gar nicht erst hier.
Dass das Ergebnis auch Reaktionen mit sich bringt, ist doch normal.
Selbst für Alex Koeppen Jones war die Glosse Thema.

Mr. Norway Jones kann schreiben, was er will. Das zeigt doch nur, dass er die TK immer noch interessant findet. Wären wir für ihn irrelevant, würde er erst gar nicht auf die Idee kommen, etwas über uns zu schreiben.

Wie sagt man so schön: auch schlechte Nachrichten sind Nachrichten.

Kommentar von Irgendein DOOM - Spieler:
Vielleicht ist besser, das Team Pennywise hier raus ist.
Zu Anfang waren die gut und witzig. Schräge Vögel sind das auf jeden Fall.
Das dich aber so mit den „Links“ auffahren haben lassen, das geht gar nicht,
sogesehen sind das keine Freunde, zumindest mit den man als Mod operieren kann.
Aber hier auch nicht mehr viel los. Kommt bald was neues, oder ist Moment
die „Szene“ ist derzeit nur noch mau…

Werd mal wieder DOOM spielen…

Kommentar von Gamer - Boy:
Zum Chief von Ibooks möchte ICH sagen, sehr gute Arbeit, höflich und
nette Mitarbeiter, da kann mann auch mal ne Frage stellen…, und die
machen ihren Job. Danke

Auch das „Interview“ mit der Tarnkappe war rückwirkend schon unterhaltend
und spannend. Wer mal heute da ein bisschen rumschmökern.
Vielleicht ist es ja auch Zeit ein 3. Interview zu machen, quasi als
„Christmas-Special“?

Ach ja, mit DOOM bin ich erstmal durch…
Gibt keine tollen Gegner mehr, und der „Endboss“ wollte ich nicht
feritig machen… / Bin zu nett. Spiel ist beendet. Schade das der
„Frawul“ nicht mehr hier ist, der konnte sehr gut DOOM spielen…
Der hat glaub nie verloren!

Seid ihr jetzt weg oder mal wieder nicht weg? Lächerlich das Ganze, bitte mal was Neues einfallen lassen, danke!