Interview mit einem Uploader: Fragen einreichen!

Artikel ansehen

Kommentar von TeeB am 17.08.2017 14:40:
Wofür gibst Du Deine Einnahmen aus? Und bitte keine Antwort à la das geht alles für die Server drauf.

Kommentar von 404NameNotFound am 17.08.2017 14:54:
In welchem Bereich ist er als Uploader tätig? Streams oder One Click Hoster oder beides, würde auch meine fragen ändern

Kommentar von Name am 17.08.2017 16:08:
Woher bezieht ein Uploader (ganz allgemein) seine Dateien? Usenet Binaries? Geschlossene FTP Server der release groups? Torrents?

Kommentar von Lars „Ghandy“ Sobiraj am 17.08.2017 16:09:
Sehr gute Fragen, danke !!!

Kommentar von Ein Leser am 17.08.2017 16:34:

  1. Was ist die persönliche Motivation eines Uploaders?
  2. Wie wichtig ist Anonymität, und welche Tools werden dafür genutzt?
  3. Wie erlangt man Reichweite? (Einschlägige Börsen/ BB, IRC?)
  4. Wie kann man sich als Uploader aus der Masse hervorheben? Geschwindigkeit, Qualität, Quantität, Diversität der Uploads?

Kommentar von BlauAuge am 17.08.2017 16:45:

  1. Was ist die persönliche Motivation eines Uploaders?
  2. Wie wichtig ist Anonymität, und welche Tools werden dafür genutzt?
  3. Wie erlangt man Reichweite? (Einschlägige Börsen/ BB, IRC?)
  4. Wie kann man sich als Uploader aus der Masse hervorheben? Geschwindigkeit, Qualität, Quantität, Diversität der Uploads?

Kommentar von Lukee am 17.08.2017 17:43:
1.: wie lässt du das Geld auszahlen? Bankkonto, Bitcoins…
2.: auf wievielen Seiten bist du aktiv?
3.: ist die Abuse Rate groß bei deinen Uploads?
4.: Trägst du selbstständig auf den Seiten ein oder per Script?
5.: hast du keine Angst erwischt zu werden? (anonym das Geld zu bekommen ist ja nicht einfach)
6.: wie viel kommt im Monat zusammen an Geld? (ohne Abzüge, mit Abzüge)

Kommentar von Gandalf am 17.08.2017 18:12:
Bei einer realistischen Risiko- Nutzenanalyse, macht das Sinn?
Oder ist das eher eine Lebenseinstellung und man ist Bestandteil einer Subkultur, wie etwa Rockergruppen?
Damit meine ich, das da eventuell nicht unbedingt monitäre Erwegungen im Vordergrund stehen, sondern eher sowas wie das Standing in einer Subkultur.

Kommentar von bla am 17.08.2017 18:37:

  1. Wo steht dein vermutlicher upload Server?
  2. Hast du mehrere Server?
  3. Trägst du per Hand oder per Script ein?
  4. Selbst geschriebenes Script?
  5. Wieviel zeit steckst du in das uploaden und eintragen?
  6. Wie wird es in Zukunft weiter gehen(OCH und Seiten)?

Kommentar von El Horsto am 17.08.2017 18:44:
Warum wird auf Warez Seiten und Boards so wenig Wert auf Verschlüsselung gelegt? Wenn überhaupt, sind es normalerweise nur der Seitenname oder der Namr des Uploaders. Würde jeweils ein einmaliges Passwort nicht länger vor Abuse-Löschungen schützen?

Kommentar von PingPong am 17.08.2017 18:47:
Wieviel verdient man als Uploader im Durchschnitt und wie geht man mit dem Geld um Thema? Geldwäsche?
In welche Größen beläuft sich der Traffic und was sagt der Provider dazu?
Was wird am meisten geladen und was war die am häufigsten geladene Datei?

Kommentar von ferkel3 am 17.08.2017 19:33:
Wie heißt du und wo wohnst du ?

Kommentar von Fred777 am 17.08.2017 20:04:

  1. Gibt es keine Probleme wenn ein Account Abuses reinbekommt und dieser dann gelöscht wird? (Hast du mehrere Accounts)
  2. Woher werden die Dateien bezogen? (Gibt es noch Warez-FTPs für die Uploader?)
  3. Lädst du von Zuhause hoch oder von einem Server? Und welche Anbindung (Upload) hast du?
  4. Wie viele TB an Daten hast du und sind die Festplatten verschlüsselt?
  5. Welcher VPN eignet sich gut fürs Uploaden
  6. Wie viel Zeit nimmt das Uploaden und reUploaden insgesammt in Anspruch?

Kommentar von BlauAuge am 17.08.2017 20:06:
Kannst Du freundlicherweise (D)einen eigenen Nick nutzen statt meinem? Verbindlichen Dank.

(Oder ist das immer noch die fehlerhafte Datenbank? Wäre mal an der Zeit, diesen Mist zu korrigieren. Grüße an den Admin.)

Kommentar von Alister am 18.08.2017 03:00:
Viel mehr als die meisten Uploader verdienen ja die Abuseagenturen wie fifthfreedom unc Co an Warez, und das unter dem Deckmantel des Urheberschutzes. Haben diese Unternehmen in deinen Augen ihre Daseinsberechtigung und wie schützt du dich als Uploader vor Abuse?

Kommentar von am 18.08.2017 10:09:

  1. Welche Sicherheitsvorkehrungen trifft er?
  2. Hat er Bedenken oder sogar Angst irgendwann geschnappt zu werden?
  3. Welche Motivation hat er? Geld?
  4. Steht er der Filmindustrie freundlich Gegenüber, was

Kommentar von Funky am 18.08.2017 10:15:

  1. Welche Sicherheitsvorkehrungen trifft er?
  2. Hat er Bedenken oder sogar Angst irgendwann geschnappt zu werden?
  3. Welche Motivation hat er? Geld?
  4. Steht er der Filmindustrie freindlich Gegenüber? Hat er moralische Bedenken?
  5. Wie oft lädt er hoch, wie lange ist er schon dabei und wie viel hat er schon hochgeladen?
  6. Auf welchem Foren / Seiten ist er aktiv?
  7. Wurde er schonmal erwischt? Wenn ja, wie viel musste er zahlen?
  8. Würde er weiter machen wenn er erwischt würde?
  9. Bisschen persönliches über ihn: Was macht er beruflich, Alter usw.

Danke!!

Kommentar von Funky am 18.08.2017 12:44:

  1. Welche Sicherheitsvorkehrungen trifft er?
  2. Hat er Bedenken oder sogar Angst irgendwann geschnappt zu werden?
  3. Welche Motivation hat er? Geld?
  4. Steht er der Filmindustrie freindlich Gegenüber? Hat er moralische Bedenken?
  5. Wie oft lädt er hoch, wie lange ist er schon dabei und wie viel hat er schon hochgeladen?
  6. Auf welchem Foren / Seiten ist er aktiv?
  7. Wurde er schonmal erwischt? Wenn ja, wie viel musste er zahlen?
  8. Würde er weiter machen wenn er erwischt würde?
  9. Bisschen persönliches über ihn: Was macht er beruflich, Alter usw.

Danke!!

Kommentar von NotMyName am 18.08.2017 12:58:
Nutzt du Persönlich Bitcoins um die Bezahlen zu lassen? Oder setzt du auf andere Zahlungsmethoden?